Aufentropfen von Mensch für Katze?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
O

ollo1109

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
226
Ort
Bei Rosenheim
Bin gerade etwas " unsicher" um das mal so auszudrücken

Hier im Dorf gibt es Katzenbabys, 3 davon haben eine augenentzündung, schon seit längerem.
Ich habe nun angeboten beim Tierarzt Tropfen zu besorgen, die babys schauen echt wild aus. der besitzer meinte nun das brauch ich nicht, er geht zu Allgemein Arzt und holt sich dort Tropfen, da die für Menschen auch nicht anders sind als für Tiere und würden noch bezahlt werden.
Abgesehen davon, dass die Tropfen auch was kosten ( Ausser sie sind privat versichert, was ich aber nicht glaube)

Was hält ihr davon. Ich habe Kinder und würde Ihnen nie Erwachsenen Medizin geben, so auch nicht den Tieren.
Habe schon gehört, dass eine Frau der Katze die Anti Baby Pille von Ihr gegeben hat, hat wohl trotdem Junge bekommen ...
 
Werbung:
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
Hallo Ollo,

ich würde so etwas auf gar keinen Fall machen. Zum einen sollte man nicht so einfach auf blauen Dunst Humanmedis bei Tieren anwenden, zum anderen sind nicht alle Augentropfen für jede Augenkrankheit indiziert. Ihr richtet da womöglich mehr Schaden an als alles andere.

Die betreffenden Katzen müssen zum TA, am besten zu einem Augen-TA. Nur der kann entscheiden, was für Medis angezeigt sind!

Gruß
Jubo
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Was hält ihr davon. Ich habe Kinder und würde Ihnen nie Erwachsenen Medizin geben, so auch nicht den Tieren.
Habe schon gehört, dass eine Frau der Katze die Anti Baby Pille von Ihr gegeben hat, hat wohl trotdem Junge bekommen ...

Garnichts.

Auch nichts davon beim TA einfach Augentropfen zu holen. Die Katzenbabys gehören ZUM Tierarzt, damit der draufschauen und entscheiden kann.

:eek: die hat der Katze die Antibabypille gegeben damit sie keine Jungen bekommt?
 
O

ollo1109

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
226
Ort
Bei Rosenheim
hab heute eine tierarzt termin für morgen vereinbart. hatte die kätzchen besucht und die augen waren nicht wiklich besser............ nicht dass das auge noch ausläuft, das arme kleine. hoffe es kriegt keinen zu großen schock morgen im auto, ist ja erst 8 Wochen alt................. ich überrlege schon ein geschwister kitten zur begleitung mit zu nehmen.....................
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
ja bitte zum ta gehen.

....aber es stimmt, es gibt keine extra augentropfen für katzis, sondern immer die aus der humanmedizin. Aber woher soll der humanmediziner wissen, welche die katzen brauchen?? Daher unbedingt zum ta gehen!!
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
Du solltest alle 3 zum TA bringen, besser wäre das!

Gruß
Jubo
 
O

ollo1109

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
226
Ort
Bei Rosenheim
so, nun hab ich heute vormittag das miezerl geholt und schon im auto gemerkt, dass sie öfters nießt. bin total traurig, jetzt hat sie wirklich Katzenschnupfen. Sie bekam eine AB Spritze und Creme für die Augen 3 x täglich.
Hab das Kätzchen dann wieder zu seinen Geschwistern gebracht, mache mir aber schon sehr Sorgen. Sie hat auch Haarlinge und einige Zecken.
Sie muss ja 3x täglich behandelt werden und die Geschwister haben das ja auch. Außerdem ist sie auch die kleinste von allen. Muss morgen unbedingt nachfragen wie es ihr geht, ob sie auch frißt...................ach man, was soll ich nur jetzt machen, sie tut mir total leid.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
3
Aufrufe
221
LauraBlosche
L
Slimmys Frauli
Antworten
49
Aufrufe
2K
KatzeK
K
Chili_Büsi
Antworten
6
Aufrufe
3K
Pieper
P
E
Antworten
16
Aufrufe
1K
Lady_Rowena
Lady_Rowena

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben