Aufbaufutter

Mako

Mako

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2009
Beiträge
11
Alter
60
Ort
Ba/Wü
Hallo zusammen,

ich brauche mal einen Rat von Euch. Meine 15 Jahre alte Jacky ist schilddrüsenkrank, wird regelmäßig überprüft und ist soweit auch munter. Allerdings wurde bei der letzten Routineuntersuchung festgestellt, das sie abgenommen hat. Also das ganze Programm, großes Blutbild, heute Röntgen. Die Katze ist bis auf die Schilddrüse okay. Nun soll sie Aufbaufutter bekommen, damit sie zunimmt.
Meine TA hat mir eine Dose Royal Canin Recovery mitgegeben, das ich mit dem gewohnten Futter gemischt habe. Madame ist not amused.
Habt ihr Erfahrung mit Aufbaufutter und vielleicht einen Tip für mich? Sie frisst nicht gerne Huhn und mag es auch nicht zu pampig. (kein Paté).
Danke schon mal :grin:
 
Werbung:
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2010
Beiträge
994
Von Kattovit gibt es Aufbaufutter, allerdings mit Huhn und die Konsistenz kenne ich nicht.
Schau dir doch mal Recoactiv oder die Produkte von Reconvales an, ob die für deine Katze geeignet sind. Das ist ein appetitanregendes Aufbau-Tonicum.
Oder vielleicht Rinderfettpulver?
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.898
Ort
Düsseldorf
Wie ist denn der genaue T4 im Moment?
 
Mako

Mako

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2009
Beiträge
11
Alter
60
Ort
Ba/Wü
Der Tipp mit dem Kattovit hat geklappt, das frisst sie jetzt. Und den T4 Wert weiß ich nicht, ich verlass mich da voll und ganz auf meine TA. Immerhin geht das schon seit 2 Jahren sehr gut mit ihrer Medikamenteneinstellung. Ich vertraue ihr, bin seit 20 Jahren da.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.898
Ort
Düsseldorf
Der Tipp mit dem Kattovit hat geklappt, das frisst sie jetzt. Und den T4 Wert weiß ich nicht, ich verlass mich da voll und ganz auf meine TA. Immerhin geht das schon seit 2 Jahren sehr gut mit ihrer Medikamenteneinstellung. Ich vertraue ihr, bin seit 20 Jahren da.

Deine Katze ;)

Ich kann dir nur sagen, dass wenn eine SDÜ-Katze, bei der alles ansonsten gut ist, abnimmt, mit allergrößter Wahrscheinlichkeit die Einstellung nicht mehr stimmt.
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
8
Aufrufe
335
F
S
Antworten
42
Aufrufe
2K
Sherni95
S
N
Antworten
26
Aufrufe
18K
minnifand
minnifand

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben