Auf der Suche nach hochwertigem Futter, was Katzen auch fressen.

S

Silver1985

Benutzer
Mitglied seit
10. August 2015
Beiträge
46
Hallo,

ich habe eine 7-jährige Katzendame und ein kleines 13-wöchiges Energiebündel hier.

Nachdem mein 11-jähriger Kater leider nicht mehr unter uns ist :sad:, kam die Kleine nun zu uns. Meine Katzen fraßen damals immmer das Aldi Futter, hier bei uns namens Topic. Nachdem der Kater nicht mehr da war, bekam ich erstmal mit wie wenig meine Große frisst bzw. das sie das Futter irgendwie gar nicht mag. Nun probierte ich ein wenig rum und so wie es scheint blieb meine Große auf Whiskas, Sheba usw. hängen. Die Kleine frisst zum Glück noch alles was man ihr vorsetzt. Ich möchte aber auf hochwertige Marken umsteigen. Wie bekomm ich meine Große dazu, dass sie es frisst oder gibt es bestimmte Marken, die alle Katzen ansprechen außer Whiskas :-/ ?!.

Miene Große ist echt verdammt wählerisch und nimmt nun auch lieber das Trockenfutter von Purine One als nur irgendwas vom Nassfutter.

Was füttert ihr denn so und wie klappte ein Wechsel?
 
Werbung:
K

Katzenchaos300

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2015
Beiträge
688
Hier gibt es in der Rubrik Nassfutter einige Threads mit dieser oder ähnlichen Fragen. Auch gibt es einen speziellen Thread mit Tipps für mäkelige Katzen und zur langsamen Futterumstellung.

DAS Futter was alle Katzen mögen und was die optimale Versorgung bietet gibt es nicht. Jeder hat andere Vorlieben und kein Futter ist perfekt, jedes hat Schwachstellen. Deshalb sollte man auf jeden Fall einen Mix aus vielen verschiedenen Marken füttern zum Ausgleich.

Ich kenne mich mit ganz harten Brocken nicht aus, hier hatte ich solche Probleme nie. Aber Trofu mit der Blumenspritze anfeuchten wäre wohl der absolute Anfang. Lies dich mal ein.

Die Kombination 7 Jahre und 13 Wochen ist mehr als ungünstig. Die Große wird schnell genervt sein. Hier wird oft zu gleichgeschlechtlichen Paaren/Gruppen geraten mit ähnlichem Charakter.

Hole dir besser noch ein Kitten.

Altersunterschied mag gut gehen, aber das ist immer abhängig von den Tieren.

Bei dir ist der Unterschied allerdings deutlich zu groß, das wird früher oder später Stunk geben.
 
Jiu

Jiu

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2015
Beiträge
1.686
Huhu,

das stimme ich zu: Es gibt nicht DAS Futter, das alle Katzen gerne fressen. Da hab ich mich anfangs auch ordentlich in die Nesseln gesetzt, da hab ich hier ein paar Empfehlungen gelesen, die ich vorher nicht kannte, und gedacht: Super, kaufst du auch!

War nur nichts, meine haben es nicht gefressen. So sind Katzen eben. Da kann man nur ausprobieren.

Das Trockenfutter würde ich übrigens komplett weglassen, das bringt der Katze nichts und so lange sie TroFu kriegt, wird sie das NaFu vermutlich noch weniger fressen wollen, denn sie weiß ja, dass sie was anderes bekommt. ;)

Lies dich mal ein wenig durch die vielen Threads hier, dann wirst du einige Marken kennenlernen, die man emfpehlen kann. Whiskas, Felix, Sheba und Co sind eben die, die es gemütlich im Supermarkt gibt. Für gutes Futter muss man aber entweder in den Zoohandel oder es online bestellen.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
13
Aufrufe
9K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
M
Antworten
1
Aufrufe
5K
LukeLeia
L
Anke
Antworten
30
Aufrufe
3K
alexa83
A
T
Antworten
46
Aufrufe
2K
GiMaLu
vie_birma
Antworten
90
Aufrufe
28K
FourCats
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben