Auf der Suche nach einem stabilen Kratzbaum

Yasmin

Yasmin

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
1.530
Ort
Fehmarn
Ich hätte es damals schon wissen müssen das der Kratzbaum von Amazon ein Fehlkauf war.

Nun nach einem dreiviertel Jahr wackelt das Ding an allen Ecken und Kanten :eek:
ich muss dazu sagen das Mikesch sich manchmal wie ein Puma verhält wenn er auf das teil springt :rolleyes:

Das es auf der Hand liegt das wir also in absehbarer Zeit einen neuen Kratzbaum kaufen müssen, möchte ich mich hier gerne mal etwas umhören und beraten lassen :)

Ich bin auf der Suche nach einem stabilen und nicht all zu teuren Kratzbaum, der viel Liegefläche hat :)
 
Werbung:
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Yasmin

Yasmin

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
1.530
Ort
Fehmarn
Cool, danke :)

Der erste wäre super - bald ist ja zum glück wieder Weihnachten :aetschbaetsch2:
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Kitty Pride

Kitty Pride

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2007
Beiträge
1.489
Der Armarkat geht ja gar nicht! Er ist viel zu klein und dafür viel zu teuer.
 
Yasmin

Yasmin

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
1.530
Ort
Fehmarn
Ich dachte echt der wäre extra ein Baum für größere Katzen:confused:
Nun hatten wir ja auch noch geplant einen Catwalk selber zu bauen.

Aber jetzt wo ihr es schreibt, die Liegeflächen sehen wirklich klein aus. (ehrlich gesagt hatte ich mich mit der größe noch nicht so befasst - für mich stand eher im Vordergrund das er durch das Holz stabil ist)

Dann werde ich den wohl von der Liste streichen :)
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ich bin auf der Suche nach einem stabilen und nicht all zu teuren Kratzbaum, der viel Liegefläche hat :)
Stabil und dazu ein aktiver Kater bedeutet def. ein Deckenspanner.

Nicht allzu teuer müßtest du definieren.
Allerdings wirst du für deine Ansprüche und mit dem Zusatz, daß er langlebig sein soll, für wenig Geld nicht wirklich viel bekommen.

Viel Liegefläche läßt die 0815 Fertigbäume von ebay, Amazon, ZP etc. eigentlich ausscheiden. Die Liegeflächen der normalen KB sind in der Regel wunzig.
Eine Katze hat mehr von 1 wirklich großen Ebene oder Mulde/Hängematte/Bett als von zig kleinen.

Der Amarkat ist ein Scherz .. überleg dir doch mal, was du von dem Baum willst bzw. was deine Katzen davon wollen:

Du hast offenbar eine große Katze - was soll sie mit einer winzigen Höhle?

Du hast offenbar eine lebhafte Katze - wozu braucht sie alle paar cm eine Aufstiegshilfe? Wenn deine Katzen gern toben brauchen sie keine 500 Mulden, Röhren, Leitern, Höhlen - das ist nur fürs menschliche Auge.

Du willst einen stabilen Baum - das erreichst du nur letztlich mit Deckenspanner (ideal wären ein Spanner und mind. eine Säule) oder mind. 3 Säulen, die mit großen Ebenen verbunden sind.

Ich persönlich bin ein Fan von Baukastenbäumen (z.B. Pussy-Versand), allerdings mußt du dir da auch die Maße genauer ansehen, da die nur noch wenige große Elemente anbieten.
 
Zuletzt bearbeitet:
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
  • #10
Das wird leider viel zu oft übersehen, dass die Liegeflächen u die Höhlen viel zu klein sind, merkt man dann wenn sie die Katzen reinquetschen oder nicht benutzen.
Die Bäume von Petfun haben schöne grosse Liegemulden, ich hab noch Schaffelle (von Zooplus) draufgelegt und trotzdem ist viel Platz.
Wenn man bereit ist, etwas mehr Geld auszugeben, dann sollte man erstmal bei Petfun oder Wagner reinschauen.
 
Yasmin

Yasmin

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
1.530
Ort
Fehmarn
  • #11
Der Kratzbaum wird in der Tat viel zum rumtoben genutzt - aber auch sehr oft zum liegen oder zum Spielen mit der Angel.

Das mit dem Deckenspanner leuchtet mir ein - denn ich sehe ja wie der jetzige Baum schwankt wenn Mikesch von der Wohnzimmertür Anlauf nimmt und raufspringt.

Was den Preis angeht, hatte ich nicht mehr als 200€ gedacht - derzeit, das kann sich aber aus persönlichen Gründen noch ändern so das ich sage das auch ein teurerer Baum in Frage kommen würde.
 
Werbung:
KnöpfiDeli

KnöpfiDeli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2010
Beiträge
529
  • #14
Das ist ein schöner Baum. Erinnert mich von der Aufstellung an den Joy von Petfun.
Hast du den auf einer Messe gekauft?
Zeig doch mal bitte Fotos.:yeah:
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #15
Ja, ich war heute auf einer großen internationalen Katzenausstellung und Kirstin's waren auch da.
Habe das Teil gesehen, den Messepreis auch und sofort zugeschlagen.

Habe ihn mit den honigfarbenen Bezügen.

Und das Beste ist, das Teil ist erweiterbar. :yeah:

Den alten Wackeldackel Billigbaum werde ich vom Plüsch befreien, Sisal aufziehen, bessere Stämme besorgen, Multiplexplatte besorgen und neu zusammensetzen.
Der wird dann ds Wohnzimmer bevölkern.

Aber das wird ein Projekt fürs nächste Jahr ... muss dafür erst mal noch bissi Knete zusammensparen :grin:
 

Ähnliche Themen

ShiroHiro
Antworten
11
Aufrufe
15K
Lotte0504
L
Sir Nick
2
Antworten
31
Aufrufe
9K
borderline
B
A
Antworten
15
Aufrufe
1K
A
Plover
Antworten
94
Aufrufe
5K
Misuzu
Misuzu

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben