Auf allen vier Pfoten

K

KalteMuschi123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 November 2010
Beiträge
3
Hallo liebe Gleichgesinnte,

ich habe mir vor einigen Tagen eine Katze zugelegt und bin da noch recht neu auf dem Gebiet.
Mir wurde vor kurzem gesagt, dass Katzen das Talent haben, egal wie sie fallen, immer auf allen vier Pfoten zu landen.
Ohne jetzt den tierquälerischen Aspekt zu berücksichtigen, einfach aus rein theoretischer Sicht, was würde passieren, wenn man eine Katze in einen Rucksack steckt und diesen ausm Fenster fallen lässt? Wie würde sie landen? :confused: Und wüsste sie, wie sie zu landen hätte?:oha:

Bitte nur ernst gemeinte Antworten!
Liebste Grüße und Miau,
eure KalteMuschi123
 
E

Eloign

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
4.609
Erwartest du in Anbetracht deines Nicks wirklich ernstgemeinte Antworten?

Zur Frage: Das Landen auf den Pfoten hat mehr mit dem Gleichgewichtssinn als mit dem Sehen zu tun. Katzen können sich während eines Sturzes in der Luft drehen und ihren Schwerpunkt auf die Körpermitte verlagern, was eine Landung auf den Pfoten begünstigt. Jedoch muss nicht jeder Sturz für eine Katze glücklich ausgehen.
Ich nehme außerdem an, dass ein Rucksack nicht genugend Raum für eine derartige Drehung bietet.
 
spookylilli

spookylilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2010
Beiträge
905
Ort
Geislingen
Irgenwie habe ich bei dem Nick und der Threadüberschrift eine andere Art Spam erwartet :oops:

Ich hoffe es ist ein Troll... das wäre die "nettere" Alternative
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Ich hoffe es ist ein Troll...
Ist zu auffällig, um kein Troll zu sein.
Was übrigens zeigt, dass es ein schlechter und unerfahrener Troll ist. Ein guter Troll gibt nicht gleich beim ersten Post zu erkennen, dass er ein Troll ist, sondern lässt immernoch die Möglichkeit, dass es "echt" sein könnte, bis er im laufe der Diskussion immer mehr durchblicken lässt, dass er ein Troll ist, bis gegen Ende auch jeder Bescheid weiß.

Ok, ich bin zuviel in Foren unterwegs, dass ich sowas beurteilen kann :rolleyes:.
 
K

KalteMuschi123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 November 2010
Beiträge
3
Wer schon einmal in Hamburg war, der wüsste, dass es dort bloß ein Kultgetränk ist. die "Kalte Muschi" abgeleitet vom Rotwein-Cola-Mix Calimocho oder baskisch auch Kalimotxo, wobei das Logo eine schwarze Katze ist. Dieses Getränk besitzt eine äußerst dekorative Flasche. Das ihr dabei direkt an weiteres denkt, könnte man direkt als bedauerlich empfinden...
Bisher habe ich hier nur eine Antwort gelesen, die ich für mich als aussagekräftig empfinde und das war die bezogen auf den Gleichgewichtssinn. Das mit der Drehung war dabei sehr interessant. Dass vermutlich eine Katze nicht die Kraft hätte, die Tasche mitzudrehen.
An alle anderen dabei...vielen Dank für eure Hilfe :grummel:
Liebe Grüße
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
An alle anderen dabei...vielen Dank für eure Hilfe :grummel:
Liebe Grüße
Nimm es nicht persönlich, aber es ist nun mal ein Forum. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass hier einer herkommt, der vorher nachfragt, um das danach anhand seiner Katze zu testen :(.

Und mit dem Namen, den nunmal hier keiner kennt und dazu als erster Beitrag so eine seltsame Frage legt nun mal nicht wirklich die Vermutung nahe, dass du es ernst meinst oder "gutes" im Sinn hast.

Mach dir nichts drauss ;).
 
Staatlich geprüfte Dosine

Staatlich geprüfte Dosine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
335
Ort
Niedersachsen
Ich kenn die Plörre...das offizielle St. Pauli Getränk.

Kein Wunder das die Jungs so palle sind, bei dem Gebräu :grin:

Ich finde ihre Frage eigentlich gar nicht so dumm, das zeigt doch dass sie sich für das Thema Katze interessiert und nicht immer nur an die Standartfragen gedacht wird.

Aber es ist überall so, kaum schwimmt man gegen den Strom kommt die Miliz und will die verirrten Schäfchen zurück auf den Pfad der Tugend leiten.

...und sei es nur indem man andere als Fake darstellt...
 
K

KalteMuschi123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 November 2010
Beiträge
3
Erschreckend wer jetzt echt glaubt, ich würde meinen Schatz einfach aus dem Fenster schmeißen. Ja klar...immer erst das schlechteste in einem Menschen sehen.... :(
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #10
Ja klar...immer erst das schlechteste in einem Menschen sehen.... :(
DAs hat nichts mit "immer" zu tun, sondern hängt einfach damit zusammen, dass tatsächlich solche Sachen hier vorkommen. Das ist nun mal (leider) gelgentlich so und deswegen kommt halt so ein Name + Frage erstmal komisch an.
 
spookylilli

spookylilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2010
Beiträge
905
Ort
Geislingen
  • #11
Wer schon einmal in Hamburg war, der wüsste, dass es dort bloß ein Kultgetränk ist. die "Kalte Muschi" abgeleitet vom Rotwein-Cola-Mix Calimocho oder baskisch auch Kalimotxo, wobei das Logo eine schwarze Katze ist. Dieses Getränk besitzt eine äußerst dekorative Flasche. Das ihr dabei direkt an weiteres denkt, könnte man direkt als bedauerlich empfinden...
Bisher habe ich hier nur eine Antwort gelesen, die ich für mich als aussagekräftig empfinde und das war die bezogen auf den Gleichgewichtssinn. Das mit der Drehung war dabei sehr interessant. Dass vermutlich eine Katze nicht die Kraft hätte, die Tasche mitzudrehen.
An alle anderen dabei...vielen Dank für eure Hilfe :grummel:
Liebe Grüße
oh, ich kenne das Getränk sehr wohl...
aber sorry, evtl lags daran, dass ich grade meinen Spam Folder aufgeraümt habe... aber die Überschriften und Namen da klangen ähnlich. :p
aber nenn mich ruhig bedauerlich... :rolleyes:

Und ich bin da ehrlich... ich finde die Frage seltsam. Sorry.
 
smilo

smilo

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2010
Beiträge
6.677
Ort
Zeil am Main
  • #12
Erschreckend wer jetzt echt glaubt, ich würde meinen Schatz einfach aus dem Fenster schmeißen. Ja klar...immer erst das schlechteste in einem Menschen sehen.... :(
Mit so einer Frage provozierst Du doch so eine Denkweise!!

Du bist neu,hast wenig Katzenerfahrung und Deine erste Frage in Bezug auf Deinen neuen Mitbewohner ist so was?

Mir würden als Neuling 100 andere Fragen einfallen.
Und Dir fällt nichts blöderes ein als sich auszudenken wie eine Katze wohl landet wenn man sie in einen Rucksack steckt und zum Fenster rausschmeisst.

Denk mal ernsthaft darüber nach.

Und noch zu Deiner Frage: nein,sie würde nicht auf 4 Pfoten landen weil sie gar keine Möglichkeit hätte sich zu drehen!
 
M

Murzi69

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2010
Beiträge
2
Ort
Hamburg
  • #13
Hi Kaltmuschi,

ich möchte nicht auf den quatsch mit der Tasche eingehen aber das mit der Drehung war bei meiner ersten Katze ein wirkliches Problem.

Sie hatte sich bei fast jedem Sprung ein wenig gedreht was dazu führte das ich regelmäßig beim Tierarzt mit Ihr war, da sie sich teilweiße echt schlimme Verletzungen zugezogen hatte.

Eine gute Freundin von mir ist Heilpraktikerin für Katzen und Pferde, und gab mir den Tipp Ihren Schwerpunkt untersuchen zu lassen mit dem Resultat das 2 cm des Schwanzes amputiert wurden.

Das Ergebnis war, sie konnte wieder nach jedem Sprung zielsicher Landen.

Liebste Grüße
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben