Atti hechelt bei der Hitze-trotzdem raus oder soll ich für ihn entscheiden ????

  • Themenstarter Janderfisch
  • Beginndatum
Janderfisch

Janderfisch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
753
Ort
Gehrden
Hallo Ihr Lieben ,

wie überall derzeit sind hier tropische Temperaturen , im Schatten 34 ° und hier am Haus steht die Luft , die Terrasse, der Garten ein Brutofen.

Ich lass Atti ( tagsüber Freigänger ) jetzt immer morgens um 4 Uhr raus und bis ca. 10.00 seine Runde ziehen ( wobei er da auch schon mehrmals zu Hause vorbeischaute ) danach werden die Türen + Fenster dicht gemacht , Rollos nach unten . Abends darf er dann nochmal eine Runde drehen .

Ich hatte am Samstag beobachtet , als ich ihn ganz normal rausgelassen habe d.h. so wie er wollte , dass er wirklich mit offenem Mäulchen und Zunge heraushängend durch die Gegend schlich , als er dann reinkam schmiss er sich auf die Fliesen und hechelte .
Ich weiß aber , dass er ,obwohl es sooo heiß ist, immer wieder rausmarschieren würde.

Wie macht Ihr das denn ? Lasst Ihr Eure Miezen entscheiden oder greift ihr ein ??

Lieben Gruß und schon einmal Danke !

Anja + Attila
 
Werbung:
Squirrel663

Squirrel663

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. April 2008
Beiträge
128
Alter
51
Ort
Bremervörde
Ich lasse Lotti zur Zeit nicht raus. Sie hat einen Herzfehler und hechelt sehr schnell, es ist mir einfach zu gefährlich. Hier in der Wohnung geht es von den Temperaturen. Sie liegt viel und schläft. Hoffentlich wird es bald mal wieder erträglicher!
 
Schorschi

Schorschi

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.163
Ort
Südniedersachsen
Ich lass Schorschi die Wahl. Die Tiere wissen viel besser als wir ab wann es ihnen viel zu warm wird. Wenn`s denen zu heiß ist werden sie sich schon ein kühleres Plätzchen suchen...
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Harley lass ich auch die Wahl.Rund ums Haus gibts es viele schattige Plätze und einen Wildgarten ;)
Dort finde ich ihn auch meist unter Büschen:)
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Ich kenn das Hecheln auch nur von Katzen mit Herzproblemen....meine Vinie hat das auch besonders nach Anstrengung und bei Hitze gemacht.
Vielleicht gibts dafür auch andere Ursachen....aber ich würde versuchen ihn bei der Hitze möglichst im Kühlen zu halten...das kann auch draußen sein wenn er sich schattige Plätze sucht
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
Unsere sind draußen, liegen im Blumenbeet unter den Lorbeersträuchern!
 
Municat

Municat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
289
Ort
Oberbayern
wir lassen unsere Beiden selber entscheiden, obwohl sie manchmal auch ganz schön am hecheln sind, wenn die in der Sonne rumtoben. Allerdings legen sie sich dann auch ganz von selbst unter die Hecke oder kommen nach oben.
 
Kuschelkatze0

Kuschelkatze0

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2009
Beiträge
1.534
Alter
58
Ort
Im Alten Land
Chilli und Pepper liegen auch unter den Büschen herum - und kommen dann erst mitten in der Nacht nach hause... Ich habe als Alternative auf der Terrasse über eine Liege ein nasses Badetuch gelegt, da liegen sie auch oft drunter.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
Ich hatte am Samstag beobachtet , als ich ihn ganz normal rausgelassen habe d.h. so wie er wollte , dass er wirklich mit offenem Mäulchen und Zunge heraushängend durch die Gegend schlich , als er dann reinkam schmiss er sich auf die Fliesen und hechelte .

Solange er mit offenem Maul durch die Sonne tapert, solange besteht kein Grund zur Sorge. Katzen machen das als Hitzeausgleich, habe ich mir extra nochmals von meinem TA bestätigen lassen. Normalerweise müsste das aufhören, sobald er wieder im Schatten ist.
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
  • #10
Mein Mo liegt bei dem Wetter gerne unter Büschen oder im hohen Gras (es gibt hier viele wilde Ecken), da ist es kühler. Ich denke, dass er am besten selbst entscheiden kann wo er sich wohler fühlt.
Im Haus wäre es sicherlich für ihn unangenehmer, deshalb kann er raus, wenn er möchte.
 
A

amylein

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2010
Beiträge
2.851
  • #11
Meine drehen auch in der Mittagssonne die Gassirunde mit mir. Manchmal machen sie eine Pause und legen sich in den Schatten. Und auch sonst können sie 24 Stunden entscheiden wo sie nun hinwollen.
 
Werbung:
nadir

nadir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2009
Beiträge
406
Ort
Köln
  • #12
Gwen und Arwen entscheiden selbst, wie und wann sie rausgehen. Ich bilde mir ein, daß sie als gebürtige Spanierinnen damit umgehen können. Arwen geht am liebsten abends und frühmorgens, Gwen geht auch in der Hitze raus, und liegt dann meistens irgendwo im Schatten rum. Neulich hatte sie allerdings in der größten Hitze eine Eidechse am Wickel - die konnte ich ihr zum Glück (äußerlich) unversehrt abnehmen.

Grüße von nadir
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben