Atti eine Woche Hausarrest

  • Themenstarter Janderfisch
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Janderfisch

Janderfisch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
753
Ort
Gehrden
Hallo ihr Lieben ,

komme grad vom TA ...seit gestern abend lahmt Atti und heute morgen war seine linke Vorderpfote ganz geschwollen ...armer Atti ...
TA hat geröngt , Gott sei dank keine Fraktur , evtl.Stauchung oder mal wieder Folge eines Kampfes ( obwohl keine offene Wunde zu sehen war). Er beommt jetzt Metacalm gegen die Schmerzen und entzündungshemmend und muss ca. 1 Woche drinnen bleiben ..

Wie erkläre ich dass meinem Hardcorefreigänger ?????? Kann ja noch nicht einmal ausgiebig mit ihm spielen , er muß sich ja schonen ....

0ch menno:(:(:(:(
 
Werbung:
hubi1985

hubi1985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. April 2010
Beiträge
357
Ort
Trier
Oh je, das ist hart. Bleibt nur zu hoffen, dass er mit seiner lädierten Pfote vielleicht eh nicht so viel Lust aufs Rausgehen hat.... ich weiß ... unwahrscheinlich.
 
Janderfisch

Janderfisch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
753
Ort
Gehrden
So, heute ist der 3. Tag und Atti gallopiert durch's Haus , springt hoch und runter ( soll er ja eigentlich nicht ...ha , wie witzig ....) , Pfötchen ist auch nicht mehr dick. Ihm geht's gut und er will unbedingt raus !!!
Was würdet ihr machen ?? Wirklich eine Woche abwarten oder Tür auf ?

LG Anja
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bist Du sicher, daß die dicke Pfote nicht vielleicht eine Folge vom Impfen war?

Wann gabs Metacam, ist dessen Wirkung bereits ausgelaufen? Wenn ja, dann würde ich den Freiheitskämpfer jetzt wieder rauslassen.


Zugvogel
 
Janderfisch

Janderfisch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
753
Ort
Gehrden
Bist Du sicher, daß die dicke Pfote nicht vielleicht eine Folge vom Impfen war?

Wann gabs Metacam, ist dessen Wirkung bereits ausgelaufen? Wenn ja, dann würde ich den Freiheitskämpfer jetzt wieder rauslassen.


Zugvogel

Er ist in letzter Zeit nicht geimpft worden ! metacam soll er 1 x täglich bekommen , ich geb es ihm immer so gegen 16.00 Uhr . Pfötchen ist doch noch ein bischen dick aber er gallopiert wie wahnsinnig durchs Haus , springt von Tischen und Bänken ......was soll ich tun ????:(
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.633
Erstmal das Metacam absetzen und schauen, ob er nach ein zwei Tagen immer noch so galloppiert.
Falls ja - rauslaussen :)
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben