arthrosekur ohne grünlippen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 September 2014
Beiträge
1.341
mein Morpheus ist jetzt 14.
seit neuestem dürfen meine beiden auf den riesigen dachboden, was sie ganz toll finden.
jetzt ist mir aufgefallen, dass Morpheus die treppe ganz langsam und fast hinkend hochgeht, offenbar eine schwäche in den Hinterbeinen :( sonst bewegt er sich normal, auch auf stuhl hüpfen ist kein problem, nur die treppe ;)
ich möchte gerne etwas für seine gelenke tun und zwar langfristig angesichts seines alters.
grünlippenmuschel-extrakte kommen leider nicht in frage, da er allergisch reagiert! Morpheus hat eine fischallergie (va. lachs und thunfisch) und auf das fortiflex 225, das ich ihm früher gab als Prophylaxe, hat er auch mit Allergie reagiert.
was kann ich versuchen??
 
Werbung:
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
Hyalutidin DC wird anstandslos mitgefressen und es braucht nur eine kleine Menge.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.336
Ort
Düsseldorf
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 September 2014
Beiträge
1.341
vielen dank für die tipps :)
ich hab mich für das hyalutidin DC entschieden, das liest sich sehr gut (könnte ich auch gebrauchen :D).
ein naturheiler hat mir mal gesagt, dass Teufelskralle auf den magen gehen kann...das Risiko möchte ich nicht eingehen, da mein morpheuschen sehr empfindlich ist.
ich hab das jetzt bestellt und hoffe, ich kriegs dann auch in den kater rein :)
da wird eine kur von 30 tagen empfohlen...wie oft darf ich die denn machen pro jahr, da ich Morpheus ja dauerhaft unterstützen möchte?
 
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
Weihrauch zu niedrig dosiert bewirkt genau das Gegenteil. Wenn da jemand keine Ahnung von hat, dann besser Teufelskralle alleine.

sorry.... aber wenn ich keine Ahnung hab, dann such ich mir jemanden der die Ahnung hat, wenn ich solche Produkte anwenden möchte damit ich es richtig mache und es dem Tier auch hilft.
 
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
vielen dank für die tipps :)
ich hab mich für das hyalutidin DC entschieden, das liest sich sehr gut (könnte ich auch gebrauchen :D).
ein naturheiler hat mir mal gesagt, dass Teufelskralle auf den magen gehen kann...das Risiko möchte ich nicht eingehen, da mein morpheuschen sehr empfindlich ist.
ich hab das jetzt bestellt und hoffe, ich kriegs dann auch in den kater rein :)
da wird eine kur von 30 tagen empfohlen...wie oft darf ich die denn machen pro jahr, da ich Morpheus ja dauerhaft unterstützen möchte?

Das Hyalutidin wird in der Regel anstandslos mitgefressen. Schein gut zu schmecken.
Ich würde die Häufigkeit der Verabreichung von der schwere der Erkrankung abhängig machen. Das heißt unter Umständen Dauergabe. Der Hersteller empfiehlt auch Dauergabe, wenn die Erkrankung schon fortgeschritten ist.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.336
Ort
Düsseldorf
sorry.... aber wenn ich keine Ahnung hab, dann such ich mir jemanden der die Ahnung hat, wenn ich solche Produkte anwenden möchte damit ich es richtig mache und es dem Tier auch hilft.

Ja, so machst du es. Aber ich bin sicher, dass es hier genug Leser gibt, die denken: "Ach prima, versuch ich mal." und genau deshalb schreibe ich meinen obigen Kommentar.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #10
jetzt ist mir aufgefallen, dass Morpheus die treppe ganz langsam und fast hinkend hochgeht, offenbar eine schwäche in den Hinterbeinen :( sonst bewegt er sich normal, auch auf stuhl hüpfen ist kein problem, nur die treppe ;)

Wie wäre es mit Diagnostik?
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 September 2014
Beiträge
1.341
  • #11
Diagnostik möchte ich im Moment nicht. das wäre röntgen und bedeutet Narkose...
Morpheus hat über ein jahr ta und Therapien hinter sich wegen chronischer verdauungsproblematik (ist abgeklärt und therapiert sprich unter kontrolle). ich möchte ihm mal ruhe gönnen, zumal wir auch noch einen umzug hinter uns haben ;)
es ist nur beim Treppensteigen! wenn mal ein heftiger katerkampf ansteht, lässt sich Morpheus nicht lumpen, obwohl er viel älter und korpulenter ist als Aragon :)
 
Werbung:
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #12
Dass er sich sonst nichts anmerken lässt, heißt nichts. Katzen können Schmerzen sehr gut verbergen. Für die Zukunft ist das Röntgen ja anscheinend geplant. Das ist gut.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben