Arnica und Symphytum C30?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Anouk83

Anouk83

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Mai 2011
Beiträge
18
Hallo,
mein Kater hatte eine Hüftgelenksluxation und wurde vor 15 Tagen operiert.
Dabei wurde der Femurkopf entfernt. Er hatte auch einen kleinen, unkomplizierten Bruch in der Hüfte.
Die OP ist gut gelaufen und auch die Wunde ist äußerlich schon sehr gut verheilt. Allerdings humpelt er noch und es braucht natürlich noch Zeit bis innerlich alles verheilt und sich stabiles Gewebe gebildet hat.
Mir wurde - nicht vom Tierarzt - empfohlen ihm zur Unterstützung Arnica C30 und Symphytum C30 zu geben. Jeweils dreimal täglich 5-8 Globuli.
Nach allem was ich heute selbst recherchiert habe scheint mir diese Dosis viel zu hoch zu sein. Selbst ein Erwachsener soll laut Packungsbeilage nicht mehr als 5 Globuli pro Gabe bekommen.
Kennt sich jemand aus und kann mir weiter helfen?
Vielen Dank und viele Grüße
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
12.148
Ort
Düsseldorf
Bei Homöopathie gehts um das Wirkprinzip und das einzig Wichtige ist, dass das Mittel und ggf. noch die Potenz passt. Insofern ist es egal, ob es nun 3, 5, 8 oder 10 Globuli sind ;)

Gute Besserung deinem Schatz! :)
 
Leni

Leni

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.083
Alter
51
Ort
ganz im Süden
Hallo,
mein Kater hatte eine Hüftgelenksluxation und wurde vor 15 Tagen operiert.
Dabei wurde der Femurkopf entfernt. Er hatte auch einen kleinen, unkomplizierten Bruch in der Hüfte.
Die OP ist gut gelaufen und auch die Wunde ist äußerlich schon sehr gut verheilt. Allerdings humpelt er noch und es braucht natürlich noch Zeit bis innerlich alles verheilt und sich stabiles Gewebe gebildet hat.
Mir wurde - nicht vom Tierarzt - empfohlen ihm zur Unterstützung Arnica C30 und Symphytum C30 zu geben. Jeweils dreimal täglich 5-8 Globuli.
Nach allem was ich heute selbst recherchiert habe scheint mir diese Dosis viel zu hoch zu sein. Selbst ein Erwachsener soll laut Packungsbeilage nicht mehr als 5 Globuli pro Gabe bekommen.
Kennt sich jemand aus und kann mir weiter helfen?
Vielen Dank und viele Grüße
Oh nein, das ist wirklich schlecht. Es geht nicht um die Anzahl der Globuli sondern immer um die Potenz und die Wiederholung der Gabe. Und hier 3x tgl. Globuli zu geben und dann auch noch in einer C30 geht gar nicht sorry.

Grundsätzlich setze ich Globuli erst ein, wenn es denn auch angesagt ist. Der Körper sollte in der Lage sein, sich selbst zu "heilen". Mit Globuli setze ich nur einen Impuls, falls er irgendwie es nicht selbst schafft. Dann setze ich damit nach. Und nach dieser Verletzung und auch OP braucht Dein Kater einfach auch ein wenig Zeit.

Mit einer Gabe Arnica C30 bist Du nicht falsch. Das ist ok. Muss dann aber auch reichen. Wenn Probleme auftauchen, sollte dann aber auch jemand fachkundiges darüberschauen ud individuell Mittel auswählen.

Das Symphytum wird u. a. eingesetzt um den Heilungsprozess der Knochen zu fördern. Aber auch hier...... nur wenn es die Knochen aus irgendwelchen Gründen nicht so richtig selbst schaffen.
Prinzip der Homöopathie ist immer: Ähnichkeitsprinzip. Und Symphytum bei schlecht heilenden Knochenbrüchen. Du weißt ja noch gar nicht, ob sie schlecht heilen.
Und wenn Mittel nicht richtig ausgewählt werden, ist immer die Gefahr da, dass der Patient die Symptome entwickelt, die eigentlich "dagegen" sein sollten. Das nennt sich dann Arzneimittelprüfung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben