Apportieren nicht mehr möglich Katze jagt Kater

  • Themenstarter Cristianogeletano
  • Beginndatum
C

Cristianogeletano

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. September 2021
Beiträge
4
Moin,

folgendes Problem. Mein kleiner Kater ca 18 Wochen alt apportiert bei mir Spielzeugmäuse seit dem ersten Tag, nichts mit klickern oder Leckerlis beigebracht. Macht er einfach so gerne.
Meine Katze( zwischen 1-2Jahre geschätzt) fing anfangs an ihn zu jagen wenn er zum Spielzeug rennt. Mittelweile ist es so das er einfriert so bald er sie sieht. Sollte er doch losrennen, jagt sie ihn in eine Ecke und er wehrt sich nicht, fängt an zu Fauchen, da lässt sich auch meist von ihm ab.
Derzeit mach ichs so das ich sie aus dem Wohnzimmer sperre um mit ihm zu spielen, sobald sie an der Türkratzt hört er aber auch auf bzw "friert ein".
Sonst kommen die miteinander klar, ist nur die Spielsituation.
29885 <- Video dazu

Hab schon versucht sie vorher ordentlich zu spielen. Jagt ihn trotzdem.
 
Werbung:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
7.048
Ort
An der Ostsee
Hallo,

D.h. du hast hier ein Kitten und eine junge erwachsene Katze. Zudem ist das kitten ein Kater. Da haben wir schonmal eine Problematik.
Erwachsene Katzen mögen keine Kitten und sind ihnen gegenüber nicht selten sehr unwirsch. Die erwachsenen Nachbarskatzen hatten meinen damaligen Freigänger als er noch klein war, auch regelmäßig eine übergebraten. Kitten sind distanzlos, unbekümmert und verspielt und nicht wirklich höflich. Also der Graus eines jeden erwachsenen Tieres.
Das wird sich mit der Zeit jedoch in eine andere Richtung kehren, wenn dein Kater in die Pupertät kommt. Dann wird er VERMUTLICH (es gibt natürlich auch Ausnahmen) dein Kater geschlechtertypisch raufen wollen und die Weltherrschaft an sich reissen. Katzen spielen lieber fangen und pföteln. D.h. dann wird der kater die Katze nerven, sie anraufen und wird frustriert und unterfordert sein, während die Katze genervt und gestresst ist. D.h. im worst case wird die Situation nur schlimmer.
Das Beste wäre gewesen, deiner Katze eine gleichalte Katzendame an die Seite zu stellen.
Ich gehe mal stark davon aus, dass du das Katerkitten nichtmehr hergeben wirst. In diesem Falle rate ich dir dringend dazu, von SERIÖSER Quelle (tierschutz oder Tierheim) ein weiteres Katerkitten aufzunehmen, im etwa selben Alter wie der erste, sodass er einen gleichalten Kumpel zum raufen hat und die Katze entlastet wird auf Dauer.

lg
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
C

Cristianogeletano

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. September 2021
Beiträge
4
Geschlecht konnte ich mir bei ihm nicht aussuchen. War ein Fund und erstmal bei einem Freund untergebracht, hat sich immer sehr freut als ich da war und ihn dadurch schon vorher lieb gewonnen. Sie war schon vorher geplant, bevor sie alleine zuhause ist während ich arbeite hab ich lieber ihn mit zu mir genommen, da sie in der Pflegestelle auch immer andere Katzen als Kontakt hatte.
Hab halt 3 Freunde bei denen das mit Katze&Kater auch gut geht, hab mir da nichts weiter gedacht.
Hoffe das wird besser mit der Zeit, sind jetzt auch erst einen Monat zusammen. Ersten 2 Wochen konnte sie ihn gar nicht riechen und ist öfter grundlos auf ihn los. Bin jetzt froh das es nurnoch beim apportieren ist, bzw wenn er rennt.
Mit der Spielangel können beide ja auch zusammen spielen, fressen nebeneinander, bei schlecksnacks haben die auch kein Problem dicht aneinander zu sein.
Ich versuchs sonst erstmal mit Geduld, einen anderen Kater dazuholen lass ich mir als letzte Option mal offen.
Trenne ich die beiden halt weiterhin, wenn er apportieren will.
 
basco09

basco09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2014
Beiträge
952
Ja, das kann enfach noch was dauern, hab weiter Geduld!
 

Ähnliche Themen

karow
Antworten
4
Aufrufe
355
karow
J
Antworten
4
Aufrufe
439
Ja_Joyce
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben