Appetitlosigkeit, mehrfaches Erbrechen, komuscher Kot

  • Themenstarter MiroundBaghira
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
MiroundBaghira

MiroundBaghira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2021
Beiträge
12
Hallo liebes Forum

Mein Kater (am 1. Mai wird er 1 Jahr alt) hat seit bald 24h nichts mehr gegessen oder getrunken. Mindestens nicht dass ich wüsste. Seine Schwester (gleicher Wurf) isst und trinkt normal und geht auch raus.
Miro, mein Kater, hat sich in den letzten 24h ca. sieben Mal übergeben (hauptsächlich flüssig und Galle) und er scheidet ganz komische Dinge aus. Unter anderem orangenen Schleim und etwas unidentifizierbares. Kann ich davon ein Bild hochladen?
Auch wirkt er ganz apathisch, bewegt sich kaum und schmatzt oft. Seine Augen sind stets weit geöffnet und er beobachtet was draussen vor sich geht, während er auf dem Kratzbaum liegt.
Er würde eigentlich gerne raus gehen, aber das halte ich für keine gute Idee.
Die Tierärztin meinte, ich solle ihn noch ein wenig beobachten und falls es nicht besser wird in ca. 5-6h vorbeikommen.

Normalerweise lasse ich mich nicht so schnell beunruhigen, aber für
ihn ist es schon SEHR untypisch, dass er kein Futter will.
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.221
Ort
Oberbayern
Herzlich Willkommen im Forum!

Bilder kannst du hier jederzeit hochladen. Ich würde dir aber schon einmal unabhängig davon empfehlen, mit dem Kater so rasch wie möglich zum Tierarzt zu fahren. Abwarten scheint mir in dieser Situation absolut nicht angebracht.

Ich würde dir auch empfehlen wenn möglich direkt eine Kotprobe einzusammeln, um sie für eventuell notwendige Untersuchungen mit in die Praxis zu nehmen.

Deinem Text entnehme ich, dass der Kater Freigänger ist? Wann war er zuletzt draußen? Ist er gegen Katzenschnupfen- und Seuche geimpft? Sind die Pupillen erweitert? Fieber?
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.849
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Bei den geschilderten Symptomen finde ich 5-6 Stunden zu warten, fahrlässig. Wenn es durch eine Vergiftung kommt, derzeit werden die Felder gedüngt, und es werden auch auf den Feldern Giftköder für Mäuse ausgelegt, kann es 5 vor 12 sein.
Bitte melde dich in der nächsten Tierklinik mit Vergiftungserscheinungen an.
 
  • Like
Reaktionen: 16+4 Pfoten, Celistine, Gremlin01 und eine weitere Person
MiroundBaghira

MiroundBaghira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2021
Beiträge
12
Herzlich Willkommen im Forum!

Bilder kannst du hier jederzeit hochladen. Ich würde dir aber schon einmal unabhängig davon empfehlen, mit dem Kater so rasch wie möglich zum Tierarzt zu fahren. Abwarten scheint mir in dieser Situation absolut nicht angebracht.

Ich würde dir auch empfehlen wenn möglich direkt eine Kotprobe einzusammeln, um sie für eventuell notwendige Untersuchungen mit in die Praxis zu nehmen.

Deinem Text entnehme ich, dass der Kater Freigänger ist? Wann war er zuletzt draußen? Ist er gegen Katzenschnupfen- und Seuche geimpft? Sind die Pupillen erweitert? Fieber?

Danke.

Habe die zwei Bilder unten mal angehängt.
Die Tierärztin operiert heute den ganzen Morgen. Deswegen kann sie ihn nicht vorher untersuchen.
Ja, er ist Freigänger und war gestern Abend zuletzt draussen. Er wurde mit der Impfdosis Feligen CRP ad us. vet. geimpft, sollte also kein Katzenschnupfen und -seuche sein. Ausserdem wurde er mit der Impfdosis Nobivac Tricat III geimpft. Seine Pupillen werden wie üblich schnell schmal, sobald er ins Licht schaut. Fieber hat er keines. Seine Ohren sind ganz normal warm.

Kot.jpegnichtidentifizierbar.jpeg
 
MiroundBaghira

MiroundBaghira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2021
Beiträge
12
Bei den geschilderten Symptomen finde ich 5-6 Stunden zu warten, fahrlässig. Wenn es durch eine Vergiftung kommt, derzeit werden die Felder gedüngt, und es werden auch auf den Feldern Giftköder für Mäuse ausgelegt, kann es 5 vor 12 sein.
Bitte melde dich in der nächsten Tierklinik mit Vergiftungserscheinungen an.
Ich bin auch der Meinung lieber ein Mal zu viel zum TA zu gehen, als ein Mal zu wenig.
Sie klang dann aber doch ziemlich überzeugt, dass es vermutlich einfach eine Maus war, die ihm nicht bekommen hat.
Könnte das zweite Bild vielleicht ein Organ einer Maus sein?
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.221
Ort
Oberbayern
Gibt es keine anderen Tierärzte oder eine Tierklinik in eurer Umgebung?
Falls es eine Vergiftung sein sollte zählt jede Stunde, wie Poldi schon ganz richtig angemerkt hat.

Schleimiger, gelber Kot ist oft ein Hinweis auf einen Giardienbefall, allerdings passt der symptomatische Verlauf dazu nicht wirklich.
 
  • Like
Reaktionen: 16+4 Pfoten
MiroundBaghira

MiroundBaghira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2021
Beiträge
12
Gibt es keine anderen Tierärzte oder eine Tierklinik in eurer Umgebung?
Falls es eine Vergiftung sein sollte zählt jede Stunde, wie Poldi schon ganz richtig angemerkt hat.

Schleimiger, gelber Kot ist oft ein Hinweis auf einen Giardienbefall, allerdings passt der symptomatische Verlauf dazu nicht wirklich.
Doch, die gibt es. Ich ruf da gleich mal an, sobald meine Vorlesung vorbei ist. Danke!
 
  • Like
Reaktionen: bohemian muse
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.849
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Ich muss gestehen, so einen seltsamen DF habe ich bei meinen vielen Katzen, wobei hier meine Lily die Katze mit Dauerdurchfall ist, noch nie gesehen.
Wenn ich das zweite Bild vergrößere, dann sieht der DF wie mit Blutschlieren durchsetzt aus.
Hast du den DF noch? Wenn ja würde ich ihn zum untersuchen mitnehmen.
 
MiroundBaghira

MiroundBaghira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2021
Beiträge
12
Ich muss gestehen, so einen seltsamen DF habe ich bei meinen vielen Katzen, wobei hier meine Lily die Katze mit Dauerdurchfall ist, noch nie gesehen.
Wenn ich das zweite Bild vergrößere, dann sieht der DF wie mit Blutschlieren durchsetzt aus.
Hast du den DF noch? Wenn ja würde ich ihn zum untersuchen mitnehmen.
Ich bin mir ehrlich gesagt gar nicht sicher ob das überhaupt DF ist. Habe oben mal geschrieben ob das vlt. ein Organ einer Maus sein könnte?
Ich werde die ganzen Häufchen auf jeden Fall mitnehmen, sobald ich zum Tierarzt gehe.
 
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2010
Beiträge
2.402
  • #10
Was es jetzt ist, ist doch eigentlich egal. Dem Kater geht es schlecht, so schlecht, daß er bereits mind. 7 mal erbrochen hat, demnach bleibt wahrscheinlich nicht einmal Flüssigkeit in ihm.......da wäre ich schon lange auf dem Weg um ihm helfen zu lassen.
 
  • Like
Reaktionen: MiroundBaghira
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.849
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #11
Nein, die Überreste einer Maus, auch ausgekotzt, sehen anders aus.
Verdaut sehen sie wie normaler Kot aus, eventuell sind noch Maushaare dabei.
Wenn eine Vergiftung ausgeschlossen werden kann, lass bitte ein geriatrisches Profil (Blutbild) machen.
Da besonders den Bauchspeicheldrüsenwert, den fPLi und den Spec fPL, zudem einen Ultraschall der Pankreas.
Das auf dem Foto könnte auch Fettkot sein.
fettkot katze - Google Suche
 
  • Like
Reaktionen: MiroundBaghira
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
Ich bin ja Expertin bei Menschenkot, aber ich habe so etwas ähnliches schon einige Male gesehen. Bei Darmerkrankungen, wo Geschwüre aufgebrochen sind.

Acholischer Stuhl ist doch weiß, oder @Poldi 😊 zumindest beim Menschen. Bei der Katz kenn ich das nicht.

Ich würde keine Zeit verstreichen lassen. Alarmstufe rot! Alles Gute 🍀
 
  • Like
Reaktionen: 16+4 Pfoten und MiroundBaghira
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.508
Ort
Unterfranken
  • #13
Wie oft wurde er denn geimpft?

Fieber hat er keines. Seine Ohren sind ganz normal warm.
Das ist kein Indiz dafür, ob er Fieber hat oder nicht. Hatte schon Katzen mit eher kalten Ohren, die aber 40°C Fieber hatten.
Also schleuinigst zum Tierarzt, Notfalls Tierklinik und Kotprobe mitnehmen!
 
  • Like
Reaktionen: MiroundBaghira
MiroundBaghira

MiroundBaghira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2021
Beiträge
12
  • #14
MiroundBaghira

MiroundBaghira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2021
Beiträge
12
  • #15
Das ist kein Indiz dafür, ob er Fieber hat oder nicht. Hatte schon Katzen mit eher kalten Ohren, die aber 40°C Fieber hatten.
Also schleuinigst zum Tierarzt, Notfalls Tierklinik und Kotprobe mitnehmen!
Wie misst man bei Katzen Fieber?
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.508
Ort
Unterfranken
  • #16
Wie misst man bei Katzen Fieber?
Rektal mit einem Fieberthermometer. Die Spitze davon am besten mit Vaseline einschmieren.
Kann man alleine machen, je nach Katze, aber viele verkrampfen oder wehren sich, da muss man aufpassen.
 
  • Like
Reaktionen: MiroundBaghira
N

Nicht registriert

Gast
  • #17
Biegsame Spitze beim Fieberthermometer wäre gut ......
 
  • Like
Reaktionen: MiroundBaghira
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.849
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #18
  • Like
Reaktionen: MiroundBaghira
N

Nicht registriert

Gast
  • #19
Danke, Poldi, den E-coli -💩 vom Romeo kenn ich besser, als mir lieb ist 😂
 
MiroundBaghira

MiroundBaghira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2021
Beiträge
12
  • #20
Es ist wie verhext! Keine der vier Tierpraxen in der Nähe hat heute noch Zeit. Alle vollkommen überrennt mit Notfällen.
Kann jetzt um 16.00 Uhr mit Miro zu einer etwas weiter entfernten Tierklinik. Drückt uns die Daumen.
 
  • Like
Reaktionen: Nicht registriert, Minki2004, Poldi und eine weitere Person
Werbung:

Ähnliche Themen

Moosmutzel_86
Antworten
17
Aufrufe
6K
Zugvogel
Z
C
Antworten
11
Aufrufe
4K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
G
Antworten
34
Aufrufe
4K
Cat Fud
Cat Fud

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben