Anzeigen: "nur in gesicherten Freigang..." - warum ist Freigang so verpönt?

  • Themenstarter KaterAnton
  • Beginndatum
C

Candy Cat

Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2021
Beiträge
91
Ort
im schönen Sachsen
  • #41
Bei meiner Katze ist es mal so, mal so. Manchmal reicht es ihr einfach auf der Balkonbrüstung zu sitzen und das Revier zu beobachten. Und manchmal wird Hals über Kopf davon gestürmt weil wichtige Katzendinge offenbar keinen Aufschub dulden. 🤷‍♀️
Da ich es leid bin der Balkontüröffner zu sein, lasse ich demnächst eine Katzenklappe in die Balkontür einbauen. Es kommt eine Ersatzscheibe rein. Die Orignalscheibe lasse ich rausnehmen und lagere sie ein, da es eine Mietwohnung ist. Ich bin gespannt wie es mit der Klappe läuft und wie die Katzen das annehmen. Hatte noch nie eine Katzenklappe. Meine Katze verlässt die Wohnung immer über Balkon und selbst gebaute Katzenleiter.
 
  • Like
Reaktionen: KaterAnton
Werbung:
KaterAnton

KaterAnton

Benutzer
Mitglied seit
16. Januar 2021
Beiträge
70
  • #42
Ohje, das ist jetzt natürlich am anderen Ende Deutschlands. In der Gegend kenne ich leider keinen Verein, den ich empfehlen könnte 😅

Aber warum erstellst du nicht einfach ein Gesuch hier im Forum? Dann können die Pflegestellen bzw. Vereine direkt passende Katzen vorschlagen 😊

Hier geht es lang: Gesuche
Danke! Werde ich machen, wenn wir so weit sind. Anton soll sich noch vollständig von seiner OP erholen, dann geht's los. Ich dachte nur ich stöbere schonmal durch die Anzeigen... :)
 
  • Like
Reaktionen: bohemian muse
KaterAnton

KaterAnton

Benutzer
Mitglied seit
16. Januar 2021
Beiträge
70
  • #43
Naja, ich wohne auch mitten in einem größeren Dorf.

Anhang anzeigen 137624

Anhang anzeigen 137625
Dank Ausgangssperre kann man dann solche Fotos machen. :rolleyes:

Du brauchst halt Ex-Streuner aus der Stadt die wissen wie man mit Verkehr umgeht und keinen Bock haben weit vom Haus weg zu gehen.

Meine Katze Gesa hab ich übrigens über die Userin Legolas aus diesem Forum vermittelt bekommen.
Das sind ja geniale Fotos!!!!!! Ein bisschen Apokalypse! Hammer! :)
 
KaterAnton

KaterAnton

Benutzer
Mitglied seit
16. Januar 2021
Beiträge
70
  • #44
Der Hamburger Tierschutzverein hat fast ausschließlich Freigänger in der Vermittlung
Da haste recht. Habe nochmal geschaut. Aber i.d.R. Vermittlung als "Einzelprinz/Einzelprinzessin" - hatte ich falsch abgespeichert.
 
SarahGam

SarahGam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2010
Beiträge
444
  • #45
Stimmt, das passt für Anton dann auch nicht wirklich.....
 
  • Like
Reaktionen: KaterAnton
A

AllyHH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2018
Beiträge
141
Ort
S-H
  • #46
In unserer Gegend (Kreis Stormarn) wird fast nur in den ungesicherten Freigang vermittelt. Ggfs. mal in Großhansdorf oder Reinbek schauen.

Um auf Deine Frage zurückzukommen: Ungesicherter Freigang ist kaum noch gefahrlos möglich. Die Gegend wird sehr genau angeschaut, ob sie geeignet ist. Und für viele Katzen ist Freigang aufgrund ihres Charakters oder eines Handicaps nicht geeignet. Bei Rassekatzen steht es oft sogar im Vertrag, dass sie nicht in den ungesicherten Freigang dürfen.

Ich gehöre zu den Verfechtern des gesicherten Freigangs, der meiner Meinung nach nur Vorteile hat.
Unsere Katzen haben einen gesicherten Garten und einen gesicherten Balkon. Sie können trotzdem draußen toben und sind glücklich und zufrieden. Wir müssen weder Autos noch katzenhassende Nachbarn fürchten, weder dass sie versehentlich irgendwo eingeschlossen werden, noch dass sie von fremden Katzen oder Hunden gejagt und verprügelt werden.

Aber ich muss dazu sagen , dass wir früher auch ne Freigängerin hatten, da war das für mich völlig normal. Inzwischen würde ich wahrscheinlich sogar ne einsame Insel sichern wollen :sneaky:
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.408
  • #47
also hier in meiner gegend (schweiz) wird fast nur in freigang vermittelt. auch junge katzis, die noch nie freigang hatten, nur in freigang.
meine suche nach einem kitten hat sich daher so schwierig gestaltet, dass ich schlussendlich in privaten inseraten fündig wurde. ich hatte wohlgemerkt einiges zu bieten und ich fand die einstellung gewisser TH sehr elitär.
ich habe meine beiden katers in gesichertem grossen garten und sie sind happy. an beute hochbringen fehlt es auch nicht, von mäusen über blindschleichen, libellen und sogar fledermäuse :giggle:
 
  • Like
Reaktionen: AllyHH
TiKa

TiKa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2019
Beiträge
1.366
  • #48
Meine beiden leben hier auch im gesicherten Freigang. Wir sind hier auch die Exoten.
In unserer Nachbarschaft leben viele Katzen, alle im Freigang, aber in unserer Nähe ist auch eine stark befahrene Bundesstraße, wo schon viele Katzen ihr Leben lassen mussten.😢

Unsere beiden kamen im Alter von ca. 9 Jahren aus dem Tierschutz, hatten vorher in einer relativ kleinen Wohnung, ohne Balkon gelebt, wohnen hier auf 135 m² mit gesichertem Garten und sind hier sichtlich aufgeblüht.

Mittlerweile sind sie 12 Jahre, aber noch immer jagen sie eifrig Mäuse, Vögel, Schmetterlinge, Blindschleichen, Grashüpfer und was sonst noch so kreucht und fleucht.😸
 
  • Like
Reaktionen: AllyHH

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben