Anzahl Lymphozyten im Blut?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Highlight88

Highlight88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2010
Beiträge
547
Hallo!

Meine Katze hatte heute beim TA eine erhoehte Anzahl an Lymphozyten im Blut. Die Katze ist knapp 2 Jahre alt und macht einen gesunden Eindruck (frisst, schlaeft, spielt etc). Ich bin mit ihr zum TA weil sie heute morgen gespuckt hat und das roetlich verfaerbt war.

Es wurden Roentgenbilder vom Bauchraum gemacht (keine Fremdkoerper, Geschwulste oder aehnliches zu sehen) und ein Blutbild gemacht. Allgemeine Blutwerte sind i.O. (Leber, Niere etc), allerdings ist die Anzahl der Lymphozyten erhoeht. Der TA sagte zu mir, dass die eigentlich rund 20% der weissen Blutkoerperchen ausmachen und die Werte meiner Katze liegen bei fast 50%. Jetzt lese ich allerdings im Internet, dass der Normbereich bei 18-38% liegen wuerde. Was ist denn nun korrekt?

FIV und FeLV wurde getestet, ist aber gluecklicherweise beides negativ. Was meinen TA wohl beunruhigt ist die Tatsache, dass die L. nicht nur erhoeht, sondern auch teils stark vergroessert sind. Was sind eure Erfahrungen, worauf das hindeutet?
Die Blutprobe wird nun weiter untersucht, um herauszufinden, warum die L. erhoeht sind, aber das dauert noch etwas bis ich da Ergebnisse bekomme.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
1
Aufrufe
6K
Asmara
A
Leela
Antworten
1K
Aufrufe
121K
pizzicato
pizzicato
16+4 Pfoten
Antworten
25
Aufrufe
33K
Irmi_

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben