Anstrengende zusammenführung, macht mir mal bitte Mut!?

S

Sowa

Benutzer
Mitglied seit
3 April 2011
Beiträge
61
  • #21
Ich glaube wir machen langsam Fortschritte.. Katerchen wird mutiger und feli fixiert nicht mehr soooo extrem... man kann immer mehr mit beiden gleichzeitig spielen, zwar spielen sie nicht miteinander sondern eher mit mir in der Mitte aber es ist schon wesentlich entspannter.. Mir fällt auf das katerchen bisschen muffelt.. aber die Zähne sind eigentlich ok., könnte der Geruch feli provozieren? naja muss sowieso demnächst zum tierarzt..
 
Werbung:
S

Sowa

Benutzer
Mitglied seit
3 April 2011
Beiträge
61
  • #22
Oh man, die Tante meines Lebensgefährten hat meinem mann gerade allen ernstes erzählt, das zusammenführungen bei Katzen max 3 wochen dauern und wenn es bis dahin nicht funktioniert hat wird es dass auch nicht!!! ich bin so sauer, dieses blöde Gequatsche!!! und dabei machen wir gerade Fortschritte, ich kann doch nicht einfach mal eben so einen weggeben weil sie sich nicht an ein zeitlimet halten. es fällt mir selber schon manchmal schwer mit der Geduld und dann noch sowas.. sauer
 
Selli

Selli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
789
Ort
Munster(Oertze)
  • #23
Oh man, die Tante meines Lebensgefährten hat meinem mann gerade allen ernstes erzählt, das zusammenführungen bei Katzen max 3 wochen dauern und wenn es bis dahin nicht funktioniert hat wird es dass auch nicht!!! ich bin so sauer, dieses blöde Gequatsche!!! und dabei machen wir gerade Fortschritte, ich kann doch nicht einfach mal eben so einen weggeben weil sie sich nicht an ein zeitlimet halten. es fällt mir selber schon manchmal schwer mit der Geduld und dann noch sowas.. sauer

Pepe ist seit fünf Monaten bei uns u es ist noch nicht optimal.......das kann auch ein Jahr dauern,o nie besser werden...man weiss es nicht....aber drei Wochen sind ja nun wirklich so garkeine Zeit!!!
 
S

Sowa

Benutzer
Mitglied seit
3 April 2011
Beiträge
61
  • #24
Was ist jetzt los??? Ich bin mit katerchen im bad und auf einmal kommt feli angerannt " mrrr mrrr miau.." stellt sich seitlich zu uns auf, Schwänzchen wie zum drohen rund hochgestellt... "mrr mrr " und rennt wie eine irre weg??? Eine Drohung war dass nicht, würde denken eine Spiel Aufforderung!!! aber wenn katerchen hinterher gerannt wäre hätte sie ihn bestimmt platt gemacht..
Jetzt eine Stunde später Sitz ich mit feli auf dem Sofa und katerchen bekämpft völlig in Trance spielzeug Mäuse?
Was ist hier los???:wow:
 
S

Sowa

Benutzer
Mitglied seit
3 April 2011
Beiträge
61
  • #26
Oh je, nachdem es in den letzten Tagen bergauf ging gab es heute morgen wieder nur gezicke, ruckschlag... Ob die sich irgendwann vertragen?
 
R

roxana22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
151
  • #27
Unsere Zusammenführung hat 6 Monate gedauert, aber nun ist alles gut. Man schläft zwar nicht zusammen, aber sie tauschen Plätze und auch in einem Raum.
Sie fetzen sich immer noch, aber jagen sich auch und suchen sich, wenn einer da ist.

Du kannst mal gucken ob sie den Schwanz steil in die Luft strecken, wenn sie sich lange nicht gesehen haben, dann freuen sie sich. Da war ich das erste mal baff als die zwei so aufeinander zugelaufen sind.

Und ja es ist auch ok, wenn es 4 Tage gut ist und dann 7 wieder total mies, mit dem Gezoffe, auch wenns total nervt :)

Nur Mut!
 
S

Sowa

Benutzer
Mitglied seit
3 April 2011
Beiträge
61
  • #28
Da bin ich wieder :) und hab mal wieder eine Frage zum Thema... Also bisher hat sich alles mit auf und Ab's ganz gut entwickelt. Meine super Zicke wird immer freundlicher zum katerchen, es wird auch manchmal gespielt aber dass hält sich noch in Grenzen. Was mir auffällt ist dass sich das Verhältnis der beiden langsam dreht d.h. jetzt fängt Elliot an "aggressiv" (nur leicht und ohne sie ermorden zu wollen.. Die zeiten sind gott sei dank vorbei:massaker: )auf sie zu werden. Seit ungefähr zwei Wochen schlafen beide bei mir im Bett nebeneinander, fellpopo an fellpopo und fast auf meinem Gesicht..:wow: die erste Zeit war es völlig ok für Elliot und feeli bedrängt ihn auch nicht oder so, er hat Versuch sie zu putzen und sie hatte kein Interesse.
JETZT beginnt sie ganz sanft sich neben ihn zulegen und ihn bissel zu putzen und er bekommt die kriese, legt Ohren an, beisst ihr manchmal in den Hals oder geht halt weg.. Ich glaube ja dass er nervös ist und bestimmt auch eifersüchtig wenn er auf meinem schoss sitzt und feeli dazukommt, dabei drängelt sie ihn nicht weg! Sie ist wirklich richtig nett zu ihm, nur beim spielen übertreibt sie es manchmal..:confused: kann mir dass einer erklären...
 
Pegasine

Pegasine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 April 2011
Beiträge
976
  • #29
Schau mal hier: http://www.katzen-forum.net/wir-bek...zusammenfuehrung-schwieriger-als-gedacht.html

Das waren unsere Anfänge bis heute. Ich war Anfangs total verzweifelt und habe hier von einigen erfahrenen Usern sehr, sehr hilfreiche Tipps bekommen, die auch später noch vielen Anderen Neulingen weitergeholfen haben.
Es sind viele Seiten, aber fast jede einzelne Enthält wertvolle Hilfestellungen und auch moralische Unterstützungen.

Richtig gut ists heute bei immer noch nicht, aber im großen und Ganzen funktioniert es heute.

Mach dir nicht zu viele Sorgen, das wird schon.
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #30
Grundsätzlich hört es sich mehr als gut an find ich ;) Soviel Nähe lassen meine Mädels nach einem Jahr noch nicht zu :p
Der Kater ist ja anfangs ziemlich von deinem Zicklein "geärgert" worden....wenn er jetzt dem Braten nicht traut ist das eher nachollziehbar :D
Einfach abwarten - irgendwann werden sie sich darauf einigen, was erlaubt ist und was nicht :cool: Wenns einer zu doll treibt solltest du Grenzen setzen - den Rest müssen sie allein schaffen
 
S

Sowa

Benutzer
Mitglied seit
3 April 2011
Beiträge
61
  • #31
Ich bin auch sehr glücklich über die entwicklung der beiden. aber es ist sehr überraschend wie Elliot immer mutiger wird und ich hab bissel schiss dass dieses rangordnungs gestreite wieder los geht...
vor ein paar Tagen haben sie sich sehr (für mich witzig) um einen Korb gezankt :aetschbaetsch1: Fee hat sich in seinen Korb, den er sein Tagen schon nicht mehr benutzt hatte gesetzt!!!!! ein Drama!!! Elliot bekam Riesen Augen ging zu seinem Körbchen und starrte sie an.. Dass sah so lustig aus, wobei hier Elliot dass erste mal etwas verteidigt hat, ganz schön mutig. Ich bin mir auch nicht so ganz sicher ob feeli ihn nicht provozieren wollte (sie war ganz entspannt und es sah fast so aus als würde sich freuen). alles in allem gab es kein Gekloppe, kein Geschrei, nur ein entsetztes katerchen. :pink-heart:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
29
Aufrufe
1K
Alberta
Alberta
Antworten
0
Aufrufe
88
EmilieLee
E
Antworten
101
Aufrufe
7K
minna e
minna e
Antworten
9
Aufrufe
328
Thora1978
Thora1978
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben