Anschaffung einer Drittkatze?

M

manuela3214

Benutzer
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
47
Hallo zusammen,

ich bin am überlegen, ob ich mir eine Drittkatze anschaffe. Ich habe jetzt einen Kater (ca. 9 Monate, kastriert) und eine Katze (ca. 2 Jahre, kastriert, Zicke). Habe beide aus dem Tierheim und sie verstehen sich eigentlich sehr gut.
Nur beide haben einen total unterschiedlichen Charakter. Lucy ist total ruhig und Tom ist sehr verspielt und immer auf Trab. Da Lucy aber nie mit ihm spielen will und ihm öfters mal eine verpasst, bin ich am überlegen, ob ich ihm noch einen Kumpel besorge. Ist natürlich ganz in meinem Interesse...:)))
Muss vielleicht noch dazu sagen, dass beide Freigänger sind.
Hat jemand Erfahrung damit? Habe ein bißchen Angst, dass die Harmonie zwischen den beiden flöten geht...
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
..ich kann Dir nur zuraten....aus genau diesem Grund kam Nero zu uns...
Cleo hatte anfangs Probleme.....aber inzwischen ist soweit Alles ok und das Gekloppe geht fröhlich seinen Gang.
Anfangs habe ich Chamomilla D6 3mal am Tag 5 Globolis gegeben, zur Stressverminderung, da dies den Geruch angleicht und sie beruhigt.
Vielleicht auch was für Euch?
Wie allerdings Vergesellschaftungen mit Freigängern laufen, habe ich keine Erfahrung - meine sind reine Wohnungskatzen.
lg Heidi
 
M

manuela3214

Benutzer
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
47
Hat jemand Erfahrung mit 3 Freigängern???

Nicht, dass meine beiden nicht mehr nach Hause kommen, weil sie sich nicht mehr wohl fühlen....:-(((((
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2007
Beiträge
9.229
Ich hatte eine ähnliche Situation. Shari ist eine Zicke und will nicht spielen und Kieran hat sich gelangweilt. Miros Einzug war eine sehr gute Entscheidung. Die Jungs spielen ziemlich oft und Shari hat ihre Ruhe.

Meine drei sind keine Freigänger, dazu kann ich Dir nichts sagen.
 
mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
Hallo!

Bei mir war eine ähnliche Situation. Rosalie war von Mightys Spielaufforderungen total genervt. Dann zog Willow bei uns ein. Mighty hat einen Raufkumpel und Rosalie ihre Ruhe. Und wenn sie Lust hat tobt sie mit den Katern durch die Wohnung. Habe es noch keinen Moment bereut .

Allerdings sind meine auch keine Freigänger.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
9
Aufrufe
1K
Jo_Frly!
M
Antworten
2
Aufrufe
859
T
L
Antworten
1
Aufrufe
665
Nala2008
N
L
2
Antworten
25
Aufrufe
450
16+4 Pfoten
16+4 Pfoten
A
Antworten
0
Aufrufe
2K
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben