angst vor gewitter

  • Themenstarter louis&keira
  • Beginndatum
louis&keira

louis&keira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2010
Beiträge
125
Ort
Regensburg
hallo ihr lieben,
in letzter zeit gibt es hier bei uns echt krasse gewitter, sehr laut und sehr lange. keira ist da voll cool und schläft seelenruhig. louis (der sonst hier den großen macker markiert ;) ) hat voll angst und hat letzte nacht sogar gepullert, ich nehme das mal als zeichen der angst, weil er sonst sehr stubenrein ist. ich hab ihn auch nich geschimpft oder so. ich mach halt dann immer die schlafzimmertür auf (obwohl ich das wegen meiner allergie nicht dürfte :( ) aber er tut mir so leid. er liegt dann immer unterm bett und ich bilde mir sogar ein, er zittert.
gehts euch auch so oder ähnlich? wie reagiert ihr? was kann ich tun?? ich weiß von hunden, dass man sie bei angst nich beruhigen soll, weil man sie dann in der angst bestätigt. ist das bei katzen auch so?

liebe grüße

ps. das nächste gewitter rumort schon im hintergrund :(
 
Werbung:
Nalynia

Nalynia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. April 2011
Beiträge
370
Ort
Kuppenheim
Huhu,

bei uns hat es gestern abend aucch heftig gewittert. dachte die schmeißen bomben. mein kater blieb ganz entspannt auf der couch liegen un hat geschlafen, meine kleine wurde wach und is vor angst unter die couch gekrabbelt. nach ein paar min kam sie vor und hat sich an mich gekuschelt. habe sie durch zureden bissi beruhigt und sie mit spielen abgelenkt.
 
January54

January54

Forenprofi
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
7.465
Alter
65
Sylvester hat Miro Angst wie verrückt...kaum zu beruhigen drinnen.-
Aber Gewitter machen ihm gar nichts aus! Da läuft er sogar draussen rum.
Versteh einer den Kater;)
GlG Ute und Miro:D
 
N

nilss

Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2011
Beiträge
34
Lenke die Katze ein wenig ab. Wenn es noch Mittag, Früh ist Spiel mit ihr. Das macht ihr Spaß und sie bekommt Ablenkung.
Abends solltest du sie beruhigen und mit ihr Kuscheln.
Und gehe am besten in einem Raum der nicht so einsam ist.
Nach dem Motto:"Gemeinsam sind wir stark!"
Das hat bei meiner Mieze immer geklappt.
Noch viel Glûck

Nils
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Wenn ich da bin macht meinen Gewitter gar nichts aus. Neulich war ich aber unterwegs und es hat gehagelt und gemacht wie ab.

Meine Mutter musste dann nach oben in meine Wohnung kommen, weil die Katzen herzzereissend geschrien haben. Als sie dann oben war, haben sie sich wieder beruhigt.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Hat Romeo auch, Nikita gar nicht. Romeo versteckt sich bei Gewitter unter dem Bett oder so und kommt erst wieder raus, wenn es vorbei ist.
Silvester ist ganz übel, allerdings hat da auch Nikita Schiß. Ich versuche einfach, das zu "ignorieren" und so zu tun, als wäre nix - ich denke, dass man sonst die Angst nur bestätigt. Es bringt allerdings auch gar nichts, wenn ich dann auf ihn einrede oder versuche, ihn abzulenken - er ignoriert dann alles, außer dem Geräusch, das ihm Angst macht.
 
corimuck

corimuck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2010
Beiträge
438
Ort
Oberhausen
Hi,

Murphy fand Gewitter bis vor kurzem auch nicht schlimm.

Hatte aber wohl vor ein paar Wochen bei einem beginnenden Unwetter einen Kampf (das Schreien haben wir nachts im Schlafzimmer gehört und sind in Nachtzeug bei strömenden Regen in den Garten gerannt:eek:)

Seitdem verbindet er wohl etwas Negatives mit Unwetter und ist aufgeregt (hechelt) und sucht unruhig unsere Nähe.

Vielleicht vergisst er irgendwann das Erlebnis und bleibt wieder cool :cool:

LG

Corinna mit Murphy
 
louis&keira

louis&keira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2010
Beiträge
125
Ort
Regensburg
ihr habt ja alle so nervenstarke katzen hey... das muss ich louis erzählen vielleicht kapiert er dann dass ihm nicht wehgetan wird, wenns donnert ;) ja silvester ist bei uns das gleiche spiel... doofes wetter, doofes silvester..:massaker:
 
liese

liese

Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2011
Beiträge
30
Ort
Oberschwaben
Unsere spinnt seid 2 Tagen

Hallo,

ich weiß nicht ob es am Wetter liegt aber unsere Spinnt seid 2 Tagen.
Bei uns ist es regnerisch und es Gewittert. Auch am Tage.
Die Ida will rein und raus. Den ganzen Tag.
Normal ist Sie ja nachts drinn und es gibt keine Probleme. Aber jetzt es ist die 2 te Nacht spinnt Sie. Sie will raus und rein. randaliert die ganze Nacht. Schlägt mit den pfoten an die Katzenklappe und Maunzt wie verrückt.
In der 1ten Nacht hat sie sogar die Glastüre die zwischen Wohnraum und Katzenklappe ist aufgemacht. Hat Sie noch nie. Und heute nacht das selbe Spiel bis wir den Türgriff nacht rumgedreht haben. Dann ist Sie vor unsere Schlafzimmertür und hat die ganze nacht geschrien. Ich bin fix und fertig.
Hat jeman einen RAT?????????????
Sie ist ja kastriert und wir hatten noch nie Probleme.

Gruß Liese
 
der_koch

der_koch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2010
Beiträge
632
  • #10
Also bei unbekannten Geräuschen sind meine Racker die totalen Schisser .... bzw. waren die totalen Schisser ! Inzwischen haben sie sich dran gewöhnt ! :rolleyes:

Von Sonntag auf Montag hatten wir hier ein richtig heftiges Unwetter .... sowas habe ich schon lange nicht mehr erlebt . Wir sassen am vergitterten und offenen Fenster ...haben das Gewitter beobachtet ... und meine beiden Racker waren am Schnattern und Erzählen .... obwohl es einige Mal ganz schön gerumst hat !:rolleyes:
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #11
Bei meinen ganzen Katern die ich bisher hatte war Zecki der coolste, der saß am Fenster und hat raus geschaut, vllt. auch weil er vorher Streuner war.

Hobbes war die Panikkatze schlechthin - Silvester war der Horror für ihn, da musste ich ihn die ganze Zeit rum tragen.

Samson hat auch etwas Angst aber dieses Jahr an Silvester hat mein Mann den Kleinen auf dem Arm gehabt und ich Samson, dann sind wir mit ihnen am Fenster gestanden und haben rausgeschaut - irgendwann fanden sie es sogar toll den Raketen zuzuschauen und sind nebeneinander am Fenster gesessen.

Allerdings bei dem schlimmen Gewitter vorgestern Abend sind sie bei mir am Sofa gesessen und haben gekuschelt. Und Nachts schlüpfen beide unter meine Decke wenn es gewittert.
 
Werbung:
louis&keira

louis&keira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2010
Beiträge
125
Ort
Regensburg
  • #12
also heut nacht haben beide wenigstens AUF dem Bett geschlafen. Aber Keira schnurrt wie ein Traktor und Louis ist ganz schön schwer. Bequem ist was anderes, aber hauptsache den beiden gings heut Nacht besser... :)
 
January54

January54

Forenprofi
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
7.465
Alter
65
  • #13
also heut nacht haben beide wenigstens AUF dem Bett geschlafen. Aber Keira schnurrt wie ein Traktor und Louis ist ganz schön schwer. Bequem ist was anderes, aber hauptsache den beiden gings heut Nacht besser... :)
das ist eben genauso wie bei kleinen ängstlichen Kindern.:DWenns eng wird....Mama -Arm!
Da wiss man wieder,das man gebraucht wird...-Suess!
GLG Miro und Ute
 
louis&keira

louis&keira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2010
Beiträge
125
Ort
Regensburg
  • #14
ja generell würd ich es ja toll finden, wenn sie bei mir schlafen, aber das ist wegen meiner allergie eigentlich verboten :(
aber gut, was tut man nicht alles für die kinder ne?! :)
ich hoffe, es wird bald besser...

VLG
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
  • #15
Vielleicht gewöhnt der Kleine Mann sich noch an das Gewitter. Es ist ganz neu für ihn. Wenn er merkt das ihm nichts passiert, hat er vielleicht auch keine Angst mehr.
Ich weiß es nicht.
Meine Mietze kennt glaub ich keine Angst. Neben der kann man Staubsaugen das ist ihr egal. Letzte mal war sie auch bei Gewitter draußen. Es hat so gedonnert das der Boden gebebt hat. Madame kam nach dem Gewitter ganz cool herein spaziert so als ob nichts gewesen wäre.
Auch nen Feuerwerk kann ihr keine Angst machen. ich glaube die würde eher noch zu gucken ;)
 
louis&keira

louis&keira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2010
Beiträge
125
Ort
Regensburg
  • #16
Vielleicht gewöhnt der Kleine Mann sich noch an das Gewitter. Es ist ganz neu für ihn. Wenn er merkt das ihm nichts passiert, hat er vielleicht auch keine Angst mehr.

Der "kleine Mann" vom Bild wiegt jetzt 7 kg und ist 2, sitzt und spricht... naja das letztere stimmt nicht aber er kennt gewitter wohl. naja ich kenne auch höhe und hab angst, dann muss ich halt niesen und husten in der nacht. hauptsache mäuschen gehts gut ;)
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
  • #17
:oops: Oh Okay.
Na dann muss Mami gut auf ihn aufpassen wenn er Angst hat ;)
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
14
Aufrufe
4K
Juli89
L
Antworten
11
Aufrufe
442
Polayuki
Polayuki
Steff482
Antworten
36
Aufrufe
7K
gisisami
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben