Angst vor Backofen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

katdina

Forenprofi
Mitglied seit
29. März 2013
Beiträge
1.035
Hallo liebe Foris!

Ich weiß, der Titel hört sich etwas merkwürdig an. Aber folgendes...

Mein Kater hat unheimliche Angst vor dem Backofen in der Küche. Und zwar handelt es sich lediglich um das Geräusch beim Betätigen der Klappe/Tür.
Ich weiß nicht was passiert ist oder was in ihm vorgeht. Wenn er das hört, dabei ist es egal in welchem Zimmer der Wohnung er sich gerade befindet, ist er wie verwandelt.
Er fängt richtig an zu weinen und verkrümelt sich unterm Sofa oder Bett, und es dauert eine Zeit bis er sich wieder hervor traut. Er tut mir dann immer so leid:( Ich weiß wirklich nicht was er damit verknüpft. Und dabei frisst er unmittelbar neben dem Ofen in der Küche ohne Probleme.
Ich versuche es schon immer zu vermeiden und benutze den Backofen kaum noch. Aber irgendwann muss ich da halt mal ran.
Egal wie sachte und leise ich es versuche - er hört es.
Versuche ihn dann schon mit Leckerchen abzulenken und mit gut zureden, doch es nutzt nichts.
Möchte ihm diese Angst so gerne nehmen und ihm helfen.

Jemand eine Idee dazu?
 
Werbung:
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
Kannst du die Tür zu machen?

Ansonsten, wie du sagst du musst da halt ran.
Ich kenn deine Katze nicht, aber ich hab 2 die mögen es garnicht wenn ich sie bei Unsicherheit noch zuquatsche, ich lass sie dann einfach in Ruhe, die kommen dann schon wieder. Sie haben ihre Rückzugsplätze, die sie auch nutzen dürfen.


Was du versuchen kannst ist sie mit Spieli ablenken oder Leckerchen werfen in der Küche und immer mal wieder das Kappen einbauen..so nach und nach..
Sie müssen sich ja wieder dran gewöhnen?

Aber wenn du sagst da wird sonst auch neben dem Ofen gefressen hm..
Sehe ich jetzt gerade nicht so das große Problem. Wie lange bleibt er denn dann verschwunden?
 
K

katdina

Forenprofi
Mitglied seit
29. März 2013
Beiträge
1.035
Also die Tür vom Ofen ist ja immer zu sonst. Oder wie meintest du?

Er ist dann schon so ne halbe Stunde wie paralysiert. Manche Male lässt er sich mit Leckerchen recht gut wieder auftauen. Manche Male leider nicht, dann lasse ich ihn.
Er hat halt sichtlich Stress damit und weint ja richtig. Geht glaube ich um dieses blecherne Geräusch. Gott bewahre wenn ich dazu auch noch Backblech oder Rost bewege:eek:
Habe schon überlegt ob es dem Geräsch der Transportbox ähnelt und er denkt er muss zum TA. Aber auch das lässt sich leider manchmal nicht vermeiden. Hier habe ich schon überlegt vllt eine TransportTASCHE mal zu probieren. Denn Box findet er irgendwie auch doof.

Aber du hast schon Recht, manches muss eben sein.
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
Wegen dem Korb falls du es nicht schon tust, meiner steht hier immer rum und ich schmeiss lecker rein ab und an. So hat er ein wenig Schrecken verloren, mein einer Kater döst auch darin, was nicht heisst das er gerne darin eingesperrt wird ^^

Aber es erleichtert den ganzen Prozess für Katze und Mensch.
 
K

katdina

Forenprofi
Mitglied seit
29. März 2013
Beiträge
1.035
Ja das mache ich auch schon manchmal. Wenn sich ein TA-Besuch planen lässt, stelle ich die Box bestimmt schon ne Woche vorher ins WZ mit Decke und Feliway. Aber er geht nicht rein. Medina schon, die hat keinen Stress, geht ohne Prob von selbst rein und ist gerne unterwegs. Hilft auch etwas. Aber wenn es dann los geht ist trotzden großes Drama.
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
Ich würde da gar nix machen, weder auf ihn eingehen noch den Ofen nicht mehr benutzen.
Nur so merkt er das das Geräusch zu den normalen Alltagsgeräuschen gehört.

Bei unserer Manola war das auch auf einmal plötzlich so, das sie wenn es draussen anfing zu Regnen unters Bett grabbelte und erst wieder raus kam bis es aufhörte und dann auch erst wenn man sie lockte.

Ich habe da doch einige Zeit den Pausenkasper gespielt und irgendwann habe ich einfach nicht mehr drauf reagiert, habe sie also einfach gehen gelassen, habe zu Hause weiter gemacht wie normal auch und Sisi und Frida haben sie auch unterm Bett ignoriert.

Irgendwann hat sich das Ganze aiuch wieder gelegt und sie macht es nicht mehr.
 

Ähnliche Themen

Amalie
Antworten
30
Aufrufe
2K
Amalie
J
Antworten
4
Aufrufe
3K
Nicht registriert
N
L
Antworten
12
Aufrufe
519
Cloverleave
Cloverleave
ClaudiaP
Antworten
30
Aufrufe
2K
ClaudiaP
Papillon
Antworten
12
Aufrufe
985
Papillon
Papillon

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben