Anfänglich sauber, plötzlich nicht mehr

M

Minna

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. April 2011
Beiträge
23
Ort
Bad Salzuflen
Hallo Zusammen!
Habe Ostern 2 Kitten (geb.ca. Aug.2010) aus dem TH aufgenommen.

Auf einmal meinte einer von den beiden,: "Warum sollte ich das Klo benutzen?"
Hat eine Weile gedauert bis ich den Übeltäter entlarvt hatte.
Es ist der Kater!
Anfänglich gab es keinerlei Probleme. Die Kaklos (mit Haube) wurden ohne Einschränkung benutzt.
Auch jetzt noch wird es zum pinkeln gebraucht (auch mit Haube) nur für den Rest leider nicht.
Ich habe 2 Kaklo's und habe jetzt bei einem die Haube abgenommen, ob das wirklich klappt weis ich erst in ein paar Tagen.

Habe da zwei Optionen die ich ausprobieren möchte.
-ein drittes Kaklo, ist nur die Frage mit oder ohne Haube
-Feliway da beide noch sehr ängstlich sind

Gesundheitlich dürften keine Probleme da sein, da beide sehr agil und aufmerksam sind.
--------------------------------------------------------------------------------

Fragenkatalog


Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht Kater
kastriert (ja/nein)Ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen(ja/nein):nein im Febr
- Alter ca.9 Monate
- im Haushalt seit 8-9 Wochen
- Gewicht (ca.)?- Größe (z.B. zart,Durchschnitt, groß)Durchschnitt
Gesundheit:
- letzter TA-Besuch Febr.2010 im TH
- letzte Urinprobenuntersuchung ?
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt ?

- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze ?
Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt ca. 9 Mon
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..) TH nach Räumung mit insgesamt 18 Kitten
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? ca.1/2 Std.
- Freigänger (ja/Nein) nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel) ich war ein WE unterwegs aber mein Mann war zu Hause
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere meines Erachtens gut (kommen aus dem gleichem Haushalt und waren auch gemeinsam im TH)
Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe) im Moment beides 1 Ohne Haube ,1 mit Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert 2-3 mal am Tag. kpl. alle 4 Wo
- welche Streu wird verwendet Lidlstreu
- gab es einen Streuwechsel nein (hier im Haushalt nicht)
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo) eins steht im Bad und eins im Flur er sch.... vor beide
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau -
Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht vor ca.4 Wo
- wie oft wird die Katze unsauber 1-2 x tgl
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot Kot
- Urinpfützen oder Spritzer -
- wo wird die Katze unsauber direkt vor dem Kaklo
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch) auf den Boden-
was wurde bisher dagegen unternommen
Ein Kaklo von der Haube befreit und ab morgen Feliway__________________
Für Tipps wäre ich sehr dankbar!!
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Habe da zwei Optionen die ich ausprobieren möchte.
-ein drittes Kaklo, ist nur die Frage mit oder ohne Haube
-Feliway da beide noch sehr ängstlich sind
Mach beides.
Klo ohne Haube.

Klär auch ab, ob es ev. organische Ursachen gibt.
Augen, Zähne, Abhören, Blutbild, Analdrüsen, Kotproben, Urinproben.

Wenn die Katze vor das Klo macht, liegt das Problem oft im Klo.
Entweder ist es zu klein, die Streu paßt nicht, es ist nicht sauber genug (für die Katze), steht falsch, die Katze wird gestört usw.

Fang also mit einem Tagebuch an und vermerk alles darin.
Was du änderst, wie, welchen Erfogl es zeigt usw.

Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? ca.1/2 Std.
Das ist aber sehr wenig für 2 so junge Katzen - wieso so kurz?
Wer spielt mit ihnen?

Was machen sie sonst so?
Grad wenn sie noch etwas ängstlich sind, ist egemeinsames Spiel doch wichtig.

- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere meines Erachtens gut (kommen aus dem gleichem Haushalt und waren auch gemeinsam im TH)
Kuscheln sie zusammen?
Haben sie viel Körperkontakt?
Spielen sie gemeinsam?
Kann eines der Tiere aufs Klo oder in ein anderes Zimemr gehen, ohne daß das andere gleich nachkommt?
Kann eines zu dir (oder deinem Mann) kuscheln kommen, ohne daß das andere dann auch sofort dazu will?
Sind sie sich charakterlich ähnlich?
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.138
Ich würde mindestens eine Toilette mehr anbieten und in diesem neuen Klo feines Streu einfüllen z.B. : Feliton Master oder Golden Grey Master

Vielleicht hilft auch Literatur um heraus zufinden was stört?
BUCH:
Stille Örtchen für Stubentiger: Unsauberkeit bei Katzen verstehen und Lösungen finden
Christine Hauschild (Autor)

Ich wünsche viel Glück und hoffe Du teilst uns mit was geholfen hat bzw. der Grund war!
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.396
Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit einem meiner Kater. Er hat allerdings vor's Klo gepinkelt und nicht gekotet. Ich dachte zuerst auch an eine psychische Ursache, es stellte sich dann aber heraus, dass er Harngriess in der Blase hatte und mir mit seinem Verhalten klar machen wollte, dass etwas nicht stimmt.

Deshalb bitte unbedingt als erstes physische Probleme vom TA ausschliessen lassen. Insbesondere Blasenentzündung, Griess und Analdrüsen.
 
M

Minna

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. April 2011
Beiträge
23
Ort
Bad Salzuflen
Hallo zusammen!
Danke für die Antworten.
Jetzt will ich erst Mal eure Fragen beantworten.

Klär auch ab, ob es ev. organische Ursachen gibt.
Augen, Zähne, Abhören, Blutbild, Analdrüsen, Kotproben, Urinproben.
Einen Ta Besuch möchte ich Ihm im Moment noch nicht zumuten. Bin froh das er/sie sich halbwegs entspannt in der Wohnung bewegen.
Die beiden sind aus einem Haushalt mit 18 weiteren geholt worden und mit der Falle gefangen. Daher möchte ich ihnen die Transportkiste möglichst ersparen.

Fang also mit einem Tagebuch an und vermerk alles darin.
Was du änderst, wie, welchen Erfogl es zeigt usw.
Das mit dem Tagebuch ist eine gute Idee. Ich werde es umsetzen.
Das ist aber sehr wenig für 2 so junge Katzen - wieso so kurz?
Wer spielt mit ihnen?
Das das zu wenig ist weis ich auch.
Spielen tue hauptsächlich ich mit den beiden. Leider bin ich im Moment beruflich sehr angespannt und deshalb kommen die beiden etwas zu kurz. Am We versuche ich aber es auszugleichen

Was machen sie sonst so?
Grad wenn sie noch etwas ängstlich sind, ist egemeinsames Spiel doch wichtig.
Die beiden toben sehr viel zusammen durch die Wohnung. Meine Eltern (wohnen unter mir) haben mir erzählt das hier Morgens richtig was los ist.

Kuscheln sie zusammen?
Manchmal schon auch putzen sie sich gegenseitig.
Haben sie viel Körperkontakt?
Untereinander ja, bei mir noch nicht. Auch lassen sie sich noch nicht richtig anfassen. Höchstens Mal wenn es was zu fressen gibt.
Spielen sie gemeinsam?
Ja sehr ausgiebig.
Kann eines der Tiere aufs Klo oder in ein anderes Zimemr gehen, ohne daß das andere gleich nachkommt?
Eigentlich ja aber sie gehen auch manchmal zusammen.
Kann eines zu dir (oder deinem Mann) kuscheln kommen, ohne daß das andere dann auch sofort dazu will?
Wäre schön wenn das mit dem kuscheln langsam anfangen würde.
Sind sie sich charakterlich ähnlich?
Eher nicht. Die Katze ist ein Wirbelwind (Kira-Kyril) und tobt durch die Wohnung und über die Schränke.
Einstein ist der ruhigere und schaut sich die ganze Sache erst mal an. Obwohl das auch schon etwas besser wird und er sich so langsam öffnet.


Das mit dem Zitieren hat irgendwie ich ganz so geklappt aber ich denke so geht es auch.
Habe jetzt ein Kaklo ohne und eins mit Haube. Feliway in der Steckdose und hoffe das es hilft.
Immerhin schon ein Tag ohne Malöhr.:smile:

Werde weiter berichten wie es läuft.

Gruß Petra
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.396
Einen Ta Besuch möchte ich Ihm im Moment noch nicht zumuten. Bin froh das er/sie sich halbwegs entspannt in der Wohnung bewegen.
Wenn Du also eine einfach Möglichkeit möchtest, um eine allfällige Blasenentzündung zu behandeln, empfehle ich dir D-Mannose. Ist es eine BE, dann geht sie sehr schnell weg, wenn nicht, kannst Du mit der D-Mannose nicht schaden. 2x täglich eine Messerspitze davon ins Futter. Ganz einfach.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Einen Ta Besuch möchte ich Ihm im Moment noch nicht zumuten.
Dann sammel zumindest Urin und bring die Probe möglichst frisch zum TA.
Dafür muß die Katze nicht mit.

Das das zu wenig ist weis ich auch.
Spielen tue hauptsächlich ich mit den beiden. Leider bin ich im Moment beruflich sehr angespannt und deshalb kommen die beiden etwas zu kurz. Am We versuche ich aber es auszugleichen
Das solltest du unbedingt, es hilft auch beim Vertrauenaufbauen.

Wenn es dir nicht möglich ist, spann deinen Mann ein oder deine Eltern ..

Und überleg dir auch Beschäftigung, wenn sie allein sind.
Öfter mal was neues . :)

Immerhin schon ein Tag ohne Malöhr.:smile:

Werde weiter berichten wie es läuft.
Immer schön dranbleiben.
Es gibt viele mögliche Ursachen und du hast da ja auch Tiere mit Vorgeschichte.
 

Ähnliche Themen

prinzessin.eva
Antworten
4
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
J
Antworten
6
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
M
Antworten
2
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
Syvell
Antworten
13
Aufrufe
3K
Syvell
B
Antworten
19
Aufrufe
1K
Pointy

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben