Anfänger und Krallen schneiden

K

Klausi_liebt_Wasser

Gast
Hallo ihr Lieben,

vor kurzer Zeit ist eine Katze bei mir eingezogen. :pink-heart:
Da ich Katzenanfänger bin will ich natürlich nichts falsch machen und beschäftigen mich ganz viel mit dem Thema Katze+Pflege+Futter und so weiter.

Leider werde ich zum Thema "Krallenpfelge" nicht schlau.
Die eine Meinung sagt "das macht die Katze schon alleine".
Die andere Meinung sagt "man muss der Katze die Krallen schneiden".

Meine Maus hat einen Kratzbaum den sie auch benutzt,
beim putzen zieht und knabbert sie an ihren Krallen.

Ab wann erkenn ich nun, ob ich die Krallen schneiden muss?
Woran erkenne ich das die Krallen zu lang sind?
Wie schneide ich Krallen am Besten und womit?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten :)
 
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Wenn 2 junge Katzen miteinander spielen, sich durch die Gegend jagen, toben und raufen, dann nutzen sie ihre Krallen alleine so gut ab, dass keine Nachhilfe erforderlich ist.

Deine Katze ist alleine?

Außerdem habe ich bei meinen Senioren die Erfahrung gemacht, (die sind ruhiger und die Krallen werden nicht mehr so stark beansprucht) dass Krallen, die gestutzt werden, stärker nachwachsen. Ich würde aus meiner Erfahrung heraus deshalb auf die zusätzliche Krallenschneiderei immer so lange wie möglich verzichten. Erst, wenn sie wirklich auf Teppichboden das Laufen stark behindern oder einzuwachsen drohen, würde ich einschreiten.
 
K

Klausi_liebt_Wasser

Gast
Danke für eure Antworten :)
 
F

FaithCiara

Forenprofi
Mitglied seit
7. August 2012
Beiträge
1.247
Hallo,

ich habe meinen Katzen jede Woche oder alle 2 Wochen die Krallen geschnitten (was meist nur vorne nötig war).

Gekauft habe ich folgende Krallenschere:
http://www.amazon.de/gp/product/B0031H1P8K?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o06_s00

Die ist total super und auch nach Jahren immer noch scharf.

Wie man die Krallen am Besten schneidet, habe ich im Internet nachgeguckt. Die Schere muss richtig angesetzt werden und auch richtig gehalten, damit die Krallen nicht splittern oder zerdrückt werden beim Schneiden.
Vor allem Vorsicht wegen den Adern! Im Zweifelsfall, wenn man sie nicht sieht, nur die Spitze wegschneiden!

Alles andere siehe den anderen Antworten :)

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Klausi_liebt_Wasser

Gast
Danke, da schau ich mir das gleich mal an :)
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.916
Ort
35305 Grünberg
Ich hoffe nicht, dass deine Katze alleine ist?
Einzelhaltung ist ein no go. Jede Katze benötigt einen passenden katzenpartner.

Normalerweise brauchst du gar nichts machen, krallenschere nur im Notfall einsetzen.
Da sind andere Dinge wirklich wichtiger wie katzenkumpel, passendes Futter und großer kratzbaum ........
 
Zuletzt bearbeitet:
Ylvana

Ylvana

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. August 2013
Beiträge
167
Hm, das Thema würde mich auch interessieren. Hat jemand evtl. ein Foto, worauf man erkennt, wann die Krallen einer Katze zu lang sind? Meine Mia bleibt ab und an auch in der Decke oder dem Sofa hängen, aber das kann ja auch am Material liegen.
 
F

FaithCiara

Forenprofi
Mitglied seit
7. August 2012
Beiträge
1.247
Gerade damit die Katzen nicht überall hängen blieben (und das passiert ja auch bei normal langen Krallen), damit sie mich und sich nicht so arg verletzen konnten beim Spielen (oder Lynes, wenn er auf meinen Rücken wollte:oops:) und damit die Wohnungseinrichtung geschont wird habe ich sie geschnitten. Sobald wieder die langen, dünnen Krallen raus gewachsen waren, habe ich sie abgeschnitten.

Hier ein nützlicher Link:
http://miauinfo.de/2011/05/der-katze-die-krallen-schneiden/
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nicolette

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2013
Beiträge
1.377
  • #10
...wir schneiden so alle paar Wochen Krallen - wenn es anfängt zu klackern oder im Teppich hängenbleibt. Ich habe mir vom TA zeigen lassen, wie das geht, seitdem machen wir das selbst.

Mein Mann nimmt die Kätzlein auf den Arm und ich kappe die Krallen, dauert vielleicht max 2 Minuten pro Katz, mittlerweile halten sie auch still, und danach gibts natürlich ein Leckerchen.
 
J

jordy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2015
Beiträge
15
  • #11
krallen!!

hallo klausi!
wenn du das gefühl nicht los wirst, daß deine süße zu lange krallen hat, frage deinen tierarzt,wie es geht.
denn einmal falsch oder zu tief angesetzt, biste im leben,(rote markierung an der kralle)--kommt auch darauf an welche farbe hat die kralle um es deutlich zu sehen. geh auf nummer sicher-geh zum doc.
gruß jordy:muhaha:
 
Werbung:
J

jordy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2015
Beiträge
15
  • #12
krallen!!

hallo!!!
was meinst du, kappe die krallen?
gr. jordy
 

Ähnliche Themen

Helena1975
Antworten
10
Aufrufe
4K
Zugvogel
Z
T
Antworten
3
Aufrufe
227
Linnet
Linnet
B
Antworten
18
Aufrufe
3K
G
L
Antworten
14
Aufrufe
2K
Philan
Philan
A
Antworten
17
Aufrufe
3K
carloty

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben