An die "Katzenmamas"

Rofi

Rofi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Beiträge
183
Ort
97421 Schweinfurt
In Anlehnung an einen anderen Thread hier würde es mich mal interessieren, was eure Kitten in welchem Alter pro Tag so an hochwertigem Nassfutter verdrücken. Gibt es da teilweise große Unterschiede (jetzt auf die Kitten bezogen, nicht aufs Futter) und wenn ja, wie äußert sich das?
Unsere Flaschenkinder sind jetzt 14 und 12 Wochen alt und fressen alle zusammen zwischen 600 und 800g am Tag - also 150-200g pro Kitten. Gefüttert wird hauptsächlich Mac's, Tiger Menü und Animonda Carny, plus ca. 2-3 mal die Woche eine Mahlzeit Barf (Hühnerschenkel, Hühnerherzen, Rinderhack).

Wie sind da eure Erfahrungen? :)
 
Werbung:
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Hört sich gut an! Als meine Grete noch klein war hat sie vieeel mehr gefressen als jetzt, so ca. 200g Nafu und Trofu nochmal ca. 50g.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Meine Minis sind jetzt 17 und 18 Wochen alt, werden hochwertig ( MACs, Bozita, Feline Porta ; almo Bio Pate und Rohfleisch) ernährt und sind momentan kleine Schaufelbagger
 
Rofi

Rofi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Beiträge
183
Ort
97421 Schweinfurt
Meine Minis sind jetzt 17 und 18 Wochen alt, werden hochwertig ( MACs, Bozita, Feline Porta ; almo Bio Pate und Rohfleisch) ernährt und sind momentan kleine Schaufelbagger

Kannst du da ne ungefähre Gramm-Angabe pro Katze machen?

Ich dachte auch erst "mein Gott, zwei 400g-Dosen am Tag!" :eek: Aber wenn ich's mal auf die Katze runterrechne, isses irgendwie garnicht so viel...:confused:

Sie bekommen aber immer soviel wie sie möchten, bis auf den Kleinsten, der hat einen Reizmagen und darf deshalb nur ganz kleine Mengen (obwohl das der größte Schaufelbagger is...).
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
leider nicht... hier laufen Kitten und erwachsene katzen rum und fressen gemeinsam, sodass ich nciht sagen kann, wer wieviel frisst, aber die Kitten sind jedesmal die ersten, die am Napf stehen ;)
 
O

OskarTimi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
403
Alter
56
Ort
Berglen (BaWü)
Ich kann mich noch an Zeiten erinnern als Timi so zwischen 4 und 8 Monaten alt war und schon mal alleine am Tag 600gr NaFu verdrückt hat. Futter so im Bereich von Animonda. 400gr Animonda am Tag war bis 9 Monate bei uns "normal".
winke0002.gif
 
Rofi

Rofi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Beiträge
183
Ort
97421 Schweinfurt
Na, die 600g erreichen wir sicher auch noch, wenn die so weitermachen. *g*
Zum Glück sind zwei schon erfolgreich vermittelt und werden voraussichtlich die nächsten Tage abgeholt, sonst würden sie mir wohl auch noch die Haare vom Kopf fressen :rolleyes:
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Meine beiden Kleinen fressen zur Zeit so zwischen 300-400 Gramm am Tag, naja sie nehmen auch gut zu, schonmal so 100 Gramm an drei Tagen :eek: und dann aber auch wieder Tage wo sie kaum zulegen.
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
Also meine Kitten scheinen eher "zurückhaltende Fresser" zu sein...

Ich hab 3 Kitten, 9 Wochen alt, und verfüttere am Tag 2 Dosen Carat = 800g, allerdings geht davon auch was an Zoe (10jährige).
Macht etwas mehr als 200g pro Nase, Zoe frisst leider nur wenig und die Kitten mampfen ihre reste meist mit.

Wenn ich ihnen mehr gebe, dann bleibt meist viel liegen :rolleyes: Zwischendurch knuspern die Kleenen aber auch ein wenig TroFu bei der Alten mit.
Und sie kommen mir nicht unterernährt vor :D
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #10
warte mal noch 2-3 Wochen ab...
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
  • #11
hehe das dacht ich mir schon :D Da sie bekommen, soviel sie wollen (und das im moment eben auf 2 dosen hinausläuft), melden sich die Zwerge schon, wenn sie hunger haben :)
 
Werbung:
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
  • #12
Loui, mein Birmakater, ist jetzt 14 Wochen alt und friss ca. 250g NaFu am Tag.
Allerdings frisst er kaum Trockenfutter.
 
kendra

kendra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2008
Beiträge
313
Alter
36
Ort
neuwied
  • #13
Loui, mein Birmakater, ist jetzt 14 Wochen alt und friss ca. 250g NaFu am Tag.
Allerdings frisst er kaum Trockenfutter.

sei doch froh das er kaum trockenfutter frist!! bei uns gibt es trockenfutter nur als leckerli zwischendurch!!
wenn loui noch so jung ist kannst du ihm noch soviel geben wie er mag!!
er ist ja noch im wachstum da brauch er viel energie!!!
 
P

Patches

Gast
  • #14
Patches frisst seit jeder etwa 100g am Tag an Nafu - hier wird so ziemlich alles durchgewechselt - Miamor, Animonda, Mac's, Petnatur, Bozita, Fridoline etc. Im Moment sogar manchmal Whiskas, da wird es von Bekannten bekommen haben, weil's in Aktion war. Macht nix - kriegt er eben ab und an, daran wird er nicht sterben.

Als Kitten bekam er dreimal so 30g, mittlerweile sind es 2x 50g. Je nachdem, wie gerne er ein Futter frisst (und manchmal, wieviel Hunger er hat) wird die Schüssel gleich oder erst etwas später geleert.

Trofu (Felidae) hat er an zwei Plätzen stehen und zur freien Verfügung. Wieviel er da genau frisst variiert ein wenig, aber normalerweise muss ich die Schüsseln (0,25 l Schüsseln) etwa einmal in der Woche nachfüllen - wobei er die Schüssel im Wohnzimmer oft schneller leert als die in meinem Zimmer. So viel ist das am Tag dann also auch nicht - in eine Schüssel gehen schützungsweise etwa 100g Trofu.

Zwischendurch erwischt er auch mal eine Maus (etwa 1x die Woche? ) und frisst die - aber ganz genau weiß ich das nicht, wobei er sie glaube ich oft schon noch nach Hause bringt und hier verspeist. An solchen Tagen frisst er dann auch weniger Trofu oder "knuspert" nur ein wenig. Generell merkt man an seinen Aktivitätslevel wie schnell sich der Trofu-Napf leert. Wenn er könnte, würde er wohl von Trofu leben...

Mir war die Trofu Gewöhnung immer wichtig, da es das etwas leichter macht, einen Catsitter zu engagieren. Auch mein Vater, der normalerweise die Katze nicht füttert, ekelt es mit Brechreiz vor Tierfutter. Trofu geht noch, aber Nafu gar nicht - aber letztens waren wir lange aus, sodass er Patches eben etwas Trofu gegeben hat, als er abends nach einem Tagesausflug heimkam.
 
Melli

Melli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2008
Beiträge
415
Ort
Hannover
  • #15
also meine beiden sind ja so arm dran, denn so tun sie immer. Sie verdrücken am Tag zusammen 400g Mac und jede Menge Katzenaufzuchtsmilch und das gerade mal mit 9 Wochen
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
  • #16
Bin auch froh, dass der Kleine so wenig Trockenfutter isst. Steht nur da, wenn ich mehrere Stunden nicht da bin. Nafu bekommt er so viel wie er will. Auch Murphy frisst zum Glück kaum Trofu.
 
Rofi

Rofi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2007
Beiträge
183
Ort
97421 Schweinfurt
  • #17
Unsere Flaschenkinder sind jetzt 14 und 12 Wochen alt und fressen alle zusammen zwischen 600 und 800g am Tag - also 150-200g pro Kitten.

Mittlerweile kann ich diese Aussage korrigieren: Momentan fressen sie bereits 300-350g am Tag. Man kann förmlich zuschauen, wie die wachsen! :p
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
4K
andacover
andacover
Antworten
14
Aufrufe
2K
P
Antworten
8
Aufrufe
1K
shantira
shantira
Antworten
5
Aufrufe
3K
Ronjakatze
Ronjakatze
Antworten
15
Aufrufe
2K
LadyOpheila
LadyOpheila
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben