An die berliner - hilfe

  • Themenstarter Helenchen
  • Beginndatum
Helenchen

Helenchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juli 2011
Beiträge
2.896
Ort
Berlin
Liebe Berliner,

wir haben einen aufregenden Tag hinter uns. Schon gestern Nacht haben Kinder aus der Nachbarschaft eine Katze bei uns auf dem Feld (wir wohnen direkt am Grenzstreifen im Norden Berlins) gefunden, die recht unglücklich mit ihrem langen Pelz im Gebüsch hing und laut maunzte. Die Kinder haben sie dann aus dem Gebüsch "befreit" und sind ihres Weges gegangen. Heute Morgen haben sie bemerkt, dass die Katze noch immer hier herumstromert und schreit, schreit, schreit. Hier in der Wohnanlage kennt jeder jeden und die Kinder sind jeden Tag draußen, diese Katze haben sie aber noch nie gesehen.
Nun wurde heute Mittag ich geholt, ich bin hier halt die Katzentante. Ich habe mir das Tier mal angeschaut, die sieht edel und schick aus, das lange Fell ist nicht verfilzt, aber etwas stränig.
Ich habe sie nun erstmal mitgelockt und sie hat sich bei uns im Keller verkrochen und verschlingt seitdem alles, was ich ihr zu essen bringe. Wirklich alles bis auf den kleinsten Krümel. Sie scheint großen Hunger zu haben.
Lange Rede, kurzer Sinn, meine Tierärztin ist wieder am Montag da, was mache ich bis dahin? Kommt natürlich alles zusammen, momentan bin ich mit Baby und Kleinkind allein daheim und kann nicht einfach flott mal durch die Stadt tingeln und stundenlang irgendwo ausharren, bis mal irgendwo eine Tierklinik o.ä. schauen kann, ob das Tier gechipt ist. Tätowiert ist es nicht.

Hat von euch Berliner jemand einen super Draht zu einem Tierarzt o.ä. mit Chipgerät, der da helfen könnte, so bald es geht? Oder sonst eine Idee? Bin gerade etwas ratlos. :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Also normalerweise kann man entweder jemanden beim Tierheim erreichen oder man wird übers Ordnungsamt (bzw. jetzt weil WE Polizei) zu jemanden weitergeleitet, der eben Kompetenz dahingehend hat.
Hast du dort schonmal angerufen und gefragt? Oft können die auch vorbeikommen, gibt ja mobile Lesegeräte. Und ggf. das Tier mitnehmen. Zu deinen kannste es ja nicht lassen wegen etwaiger Krankheiten.
 
Helenchen

Helenchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juli 2011
Beiträge
2.896
Ort
Berlin
Ja, von meinen ist das Tier separiert.

Die "Tiersammelstelle" hier kommt nicht vorbei und ist auch nicht gerade um die Ecke und hätte auch nur bis 16 Uhr geöffnet gehabt. Polizei hatte ich noch nicht angerufen, meine Tierärztin ist im Urlaub, aber ich habe sie auf dem Handy angerufen und sie hat gesagt, ich solle lieber bis Montag warten, da das Tier sonst zwangsläufig im Tierheim landen würde. Bei so einem Rasseding rechne ich ja eher damit, dass sie wo rausgedüst ist und hier irgendwo in der weiteren Umgebung vermisst wird. Vor dem Tierheim wollte ich halt mal checken lassen, ob sie gechipt ist. Einen Abtransport von der Polizei in einem sterilen Käfig ab ins Tierheim würde ich dem Tier eigentlich gerne ersparen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Hmmm, ich muss jetzt sagen, finde das nicht so schlimm, weil so kämen die Eigentümer wschl viel schneller an ihr Tier. Es wird normalerweise ja sofort ausgelesen und dann informiert. Wer weiß, ob die Leute nicht schon suchen?
 
Helenchen

Helenchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juli 2011
Beiträge
2.896
Ort
Berlin
Wie gesagt, die haben heute nicht mehr auf. Und ich stelle mir, als Katzenbesitzer, Horrorszenarien vor. Die sind im Urlaub, blöder Katzensitter passt nicht auf, Katze läuft weg. Von der Sammelstelle kommt sie nach 3 Tagen ins Tierheim zur Vermittlung. Besitzer kommen Anfang Januar wieder, Katze weg. Super!

Ich habe jetzt ne Praxis gefunden, die noch offen hat, da düse ich mal hin mit den Kindern. *seufz* Hoffentlich ist sie gechipt!!
 
P

Pauli

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2006
Beiträge
2.119
Es gibt mehrere sogenannte "mobile TA-Praxen" in Berlin. Wie die am Sonntag arbeiten, weiß ich aber nicht.
Die Praxis hier in Pankow (da du ja schreibst, dass du im Norden wohnst) hat am Sonntag auch von 11 Uhr bis 13 Uhr geöffnet.

http://www.smartvet.de/smartvet-tierarztpraxis-berlin-pankow,978116843.html

Und es gibt eine Praxis in der Schönfließer Straße, die täglich geöffnet hat.
Schreib mir doch mal per PN, wo du im Norden bist. Ein bisschen nördlich bin ich auch. Mein Auto ist nur grad bei meiner Tochter am anderen Ende der Stadt, aber vielleicht kann ich trotzdem irgendwie helfen. Ein bisschen nördlich bin ich auch.
 
P

Pauli

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2006
Beiträge
2.119
Oh, hab grad gesehen, dass ich wohl etwas zu spät geschrieben hab. Sorry
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ich drücke fest die Daumen daß sie gechipt ist und sich der Besitzer ermitteln läßt!!!
Sie ist bestimmt irgenwo abgehauen, ich hoffe es zumindest.
*seufz*
Auch schöne Rassekatzen sind nicht sicher davor an Weihnachten ausgesetzt zu werden weil die Besitzer lieber verreisen.

Na wir werden sehen, ich bin gespannt.
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.742
Ort
Nördlich von Berlin
Die Klinik am Kurt-Schuhmacher-Platz hat rund um die Uhr auf:

http://www.tierarztpraxis-roediger.de/


Ich hab grad noch Besuch hier, sonst könnte ich helfen, aber grad ist ungünstig...

Hat die Mietz ne weiße Vorderpfote? Ich beobachte ja immer die Vermißtenannonce und es wird eine schwarze Cooniemietz mit weißer Vorderpfote vermißt - ist aber auch gechipt soweit ich mich erinnere....
 
J

Jorya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2014
Beiträge
5.382
Alter
42
Ort
Berlin
  • #10
oh, da drücke ich mal die daimen, das sie gechipt ist
 
Leila

Leila

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.341
Ort
Kreis Heinsberg
  • #11
ich drücke auch die Daumen, dass sie gechippt ist. Ich hatte grade noch eine Vermisstenmeldung gesehen, seit fast 10 Monaten in Friedrichshain vermisst. Sieht so aus wie diese Katze, aber besonderes Kennzeichen: die rechte Vorderpfote ist weiß! Gechippt wäre sie auch, auf www.katzensuchdienst.de Katze Rimel, ziemlich weit unten. Was meinst du mit Norden? Pankow? Frohnau? Ich wohne nicht mehr in Berlin, aber mit der Suche dort kenne ich mich noch aus. Sowas vergisst man nicht.
 
Werbung:
Helenchen

Helenchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juli 2011
Beiträge
2.896
Ort
Berlin
  • #15
Bin wieder zurück. Es ist ein Kastrat und er ist nicht gechipt, nicht tätowiert, garnichts. :(:(:( Ich weiß jetzt nicht, was ich machen soll. Jetzt ist die Sammelstelle ja wie gesagt dicht und was würde die Polizei mit ihm machen?

Danke für die Links, weiß ist nicht mit drin und auf der anderen Seite habe ich auch schon geschaut.

Mit dem Micky hat er etwas Ähnlichkeit, aber das ist ja von 2013 und ganz woanders gewesen? Für so lange Zeit auf der Straße schaut er zu gut aus.
 
P

Pauli

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2006
Beiträge
2.119
  • #16
Wenn ich das noch richtig im Kopf hab, wurde mir mal gesagt, dass es beim Tierheim eine Art "Geheimnummer" gibt. Mir ging es nämlich mal ähnlich und ich dachte noch, es könne ja nicht sein, da muss doch am WE jemand die Katzen versorgen, telefonisch war da aber nichts zu machen.
Vielleicht hat die Polizei den Kontakt über die nicht öffentliche Telefonnummer zurm Tierheim?

Hättest du die Möglichkeit, ihn ein paar Tage zu behalten und Zettel zu verteilen in der Umgebung und in Tierarztpraxen?
Wenn du nicht zu weit weg bist, könnte ich dir dabei helfen.

Ich bin nachher gleich nochmal weg, schau aber am späten Abend auf jeden Fall nochmal rein.

Liebe Grüße, Heike
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #17
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #18
Ich kann nur sagen wie es hier ist... Hier ruft man dann eben bei der Polizei an und die haben die "Privatnummer" von einem der TH-Mitarbeiter. So können auch außerhalb der Öffnungszeiten Tiere dort hingebracht werden.
 
J

Jorya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2014
Beiträge
5.382
Alter
42
Ort
Berlin
  • #19
Polizei würde ihn holen, und dann geht er dort in einen Käfig und wird dann vom Tierheim geholt... oder die bringen ihn hin.
War jedenfall so, als wir mal einen Hund gefunden haben.

Der Micky könnte es aber schon sein, auch wenn er 2013 entlaufen ist, es ist durchaus möglich, dass ihn jemand hatte und er jetzt dort auch entllaufen ist, schreib die besitzer doch mal an und lass dir besondere Merkmale nennen.

Ansosnten, kannst du ihn nicht erst mal im Keller lassen und ihn noch besser Fotografieren und dann Plakate machen und verteilen oder auch bei Ebay gefunden einstellen?

gerade geschaut Micky ist gechipt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Helenchen

Helenchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juli 2011
Beiträge
2.896
Ort
Berlin
  • #20
Mit dem Booby hat er leider gar keine Ähnlichkeit.

Da bleibt wohl echt nur die Polizei. :(

Behalten kann ich ihn eigentlich nicht für die Zeit, er schien zwar oberflächlich gesund zu sein, hat aber Flöhe, aber gut, wenn er gut separiert wird und man aufpasst, dann geht es, aber hier brennt es eh momentan wie wild, wir sind ja noch nichtmal ganz umgezogen und ich bin die nächsten zwei Wochen alleine mit den Kindern und allen Tieren, da wuppe ich das nicht noch zusätzlich. :(
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben