An alle Nürnberger, die sich auskennen...Bedeutung farbiger Halsbänder...

  • Themenstarter Angel-Jacky
  • Beginndatum
  • Stichworte
    halsband katze
A

Angel-Jacky

Gast
Einer Bekannten ist letztens eine Katze nachgelaufen, mitten in der Nacht, als sie nach Hause ging. Sie nahm die Katze dann mit, und als sie sie genauer ansah, bemerkte sie, dass sie ein rotes Halsband hat. Sie rief dann im Tierheim an, und dort wurde ihr -ziemlich unhöflich angebl.- gesagt: "Ach ein rotes Halsband, das bedeutet in der Südstadt (Nürnberg), dass es ein Freigänger ist, lassen sie die Katze wieder raus!!" Rums, aus, fertig!!! Sie war erstmal perplex, hinterher entdeckte sie, dass die Katze eine Plombe hatte mit Adresse usw. Sie brachte die Katze dann am nächsten Morgen zurück, die Besitzer waren ziemlich verblüfft ob der Aussage des THs. Auch ich hab es noch nie gehört, dass -zumindest in Nürnberg- bestimmte Farben bestimmte Bedeutungen haben...auch meine Freundin, die auch eng mit dem TS zusammenarbeitet, hat das noch nie gehört. Ist euch sowas bekannt??? :confused:
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Ich bin zwar kein Nürnberger, aber für mich klingt das nach einer Ausrede. Entweder hatte das Tierheim keine Lust in der Nacht aktiv zu werden, oder sie waren der Überzeugung, dass sie wirkliche eine Freigängerin ist. Und haben sich dann einfach eine Begründung einfallen lassen.

Ich glaube, du wüsstest, wenn es wirklich eine solche Halsbandordnung gibt. Die macht doch bloß Sinn, wenn alle Katzenhalter mitmachen. Und die kann nun mal nur mit Öffentlichkeitsarbeit erreichen,Aushänge beim Tierarzt, Zeitungsartikel etc. Und das hättest du doch bestimmt mitbekommen.

Ganz abgesehen von der Tatsache, dass sich auch eine Freigängerin mal verirren kann. Für mich hat die Aussage des Tierheims jedenfalls keinen Sinn
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Ich bin zwar kein Nürnberger, aber für mich klingt das nach einer Ausrede. Entweder hatte das Tierheim keine Lust in der Nacht aktiv zu werden, oder sie waren der Überzeugung, dass sie wirkliche eine Freigängerin ist. Und haben sich dann einfach eine Begründung einfallen lassen.
Da schließe mich Alex seeeehr an. Für wie bekloppt halten die uns denn?
 
A

Angel-Jacky

Gast
Der Witz ist ja, die Bekannte musste 2x anrufen...beim ersten Mal konnte sie gerade noch ihren Namen nennen, dann wurde aufgelegt...und beim zweiten mal eben diese pampige Frau mit der Aussage...uns kams auch nur wie eine Ausrede vor, aber ich dachte mir, wenn doch was dran sein sollte, dann kann nur das Forum weiterhelfen... :)
 
S

sabine_neu

Gast
Hallo!
Das ist ja wirklich völlig absurd. Kann Deine Bekannte vielleicht zu Bürozeiten nochmal anrufen und sich beschweren? Sollte man eigentlich nicht so hinnehmen, finde ich.
 
A

Angel-Jacky

Gast
Werde ich ihr vorschlagen, weil als ich damals wegen Vermittlungen angerufen hatte (war zu doof um im Web das TH Nbg. zu finden... :oops: ) bin ich nämlich auch nicht gerade auf Entgegenkommen gestoßen, um jetzt mal ehrlich zu sein...und mir fallen da noch ein paar Stories in Zusammenhang mit THs ein, die sich im Bekanntenkreis so ereignet haben...! Auf alle Fälle kann es nicht angehen!...die Katze soll offensichtlich nur deswegen ein Halsband haben, falls sie versehentlich entwischt, wie es halt jetzt passiert ist...eigentlich Wohnungska...stellt euch mal vor, meine Bekannte hätte auf die vom TH gehört, und die Mietzi wäre irgendwo....ich will gar nicht drüber nachdenken...
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben