An alle deren Katzen nicht fressen wollen...

  • Themenstarter Anke
  • Beginndatum
  • Stichworte
    appetitanreger futter rat
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
53
Ort
Hannover
Ich weiss mir keinen Rat mehr und brauche jetzt dringend euern Rat oder eure Hilfe.

Wir werkeln jetzt seit 2 Wochen an unserem Kater herum und er will einfach kein Futter mehr essen,es sei DENN wir geben ihm Mett oder Pute.

DAS dürfen wir aber nicht,hat gestern die TÄ gesagt,wegen seinen Nieren:(

SO was macht ihr??????????? bekommt ihr auch Appetitanreger???? und müsst es ihm einflößen??? habt ihr auch vom TA Futter bekommen das ihr ihnen einflößen müsst????

WAS MACHT IHR NOCH???????????????????????????????????


Wird euer Kater/eure Katze auch nur mit der Spritze ernährt???

Sollen wir etwa Futter kaufen das mixen und ihm auch einflößen???? und dann?? sollen wir das jetzt den Rest seines Lebens machen???

Macht ihr das????

Seit ihr auch am verzweifeln???
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Liebe Anke, Du wirst mich vermutlch gleich verfluchen, aber eine Assistenzfütterung auf Lebenszeit scheidet definitiv aus. Das hat mit Lebensqualität nichts zu un - rein gar nichts.

Es gibt ein paar Tricks:

Warme Hühnerbrühe übers Diätfutter
Futter anwärmen - das riecht besser.

Dein TA könnte dem Kater eine leichte Cortison-Dosis geben zum Appetit anregen. Das wird oft bei alten Katzen praktiziert, aber auch nur 1 x.

Ansonsten gib ihm, was er mag, hauptsache er frisst.

Ist es möglich, das seine Zeit auf Erden begrenzt ist wegen CNI?
 
T

tiha

Gast
Hier ein Tipp von Raupenmama:

1-2 Würfel Rindergullasch in ein Schraubglas (Z.B. Hipp-oder marmeladen-Gläschen)
soweit mit Wasser befüllen, dass das Fleisch gerade eben bedeckt ist udbn fest verschrauben
das ganze im Wasserbad 90-120 minuten köcheln lassen und den Sud noch lauwarm anbieten...
macht müde Katzen munter und regt den Appetit an
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
53
Ort
Hannover
Er bekommt immer warmes Futter aber es wirkt nicht.

Eine Cortison Spritze hat er vor 2 Wochen bekommen.

ER DARF NICHT ESSEN WAS ER MAG.

Wie ich schon geschrieben habe.ER MAG METT ODER PUTE.

Aber DAS DARF ER NICHT wegen seinen NIEREN sagt die TÄ.

Was ist CNI???????
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Anke,

CNI bedeutet Chronische Niereninsuffizienz, also Nierenversagen.
Ich bin der Meinung, das egal was, Hauptsache er frisst überhaupt etwas. Selbst wenn die Nieren belastet werden, ist allemal besser als tagelang zu hungern.

Trinkt er immer noch so viel, wie verhält er sich sonst?
 
T

Tikka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
521
Hallo Anke,

vielleicht kannst Du noch ein bisschen was zur Vor- bzw. Krankheitsgeschichte Deines Katers sagen (oder auf einen anderen Thread hinweisen, falls ich was übersehe)? Hat er einfach aufgehört zu fressen, bzw. hat er bislan nur Mett und Pute gegessen? Was ist denn die genaue Diagnose?

Ich habe gelesen, dass Rinderfettpulver appetitanregend wirkt und generell als Lockmittel eingesetzt werden kann. Weiterhin habe ich über Pansenmehl ähnliches gehört und letztes WE beides bei Lucky-Land bestellt. Praxistest steht noch aus. Ich kann leider überhaupt nichts dazu sagen, wie es sich auf die Nierenwerte auswirkt, vielleicht fragst Du dazu mal den TA?

Alles Gute für den Kater,
Tina
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ohne näher zu wissen, was der Kater hat, kann man schwer was raten.

Wie alt ist er?
Welche Diagnose?
Wie sehen die Blutwerte aus (insbesonders Nierenwerte)
Was soll er lt. TA fressen (Diätfutter?)
Die Aussage "keine Pute" kann es ja nicht sein, es sei denn, er hat eine bekannte Allergie bzw. Unverträglichkeit?
Frißt er überhaupt nichts oder nur wenig?
Was bekommt bzw. bekam er normalerweise? Frischfleisch, Trocken-, Naßfutter, Marke .. ?
Wie akut ist seine Erkrankung .. geht es um eine Futterumstellung oder hat er akute Probleme?

Das wichtigste ist meist, daß er frißt, vorläufig egal was (wieder mit der Ausnahme von Allergie/Unverträglichkeit).

Ich würde auch vorschlagen, Du schreibst mal die Vorgeschichte und Befunde in einen eigenen Thread in die Kategorie Innere Krankheiten.

Zum Schluß noch eine Bitte: nach Möglichkeit keine ständige Blockschrift mehr - im Internet entspricht das Schreien bzw. Anschreien.
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
53
Ort
Hannover
Also ich habe hier die Nierenwerte hinterlassen ( unter mein Kater hat einen Tumor) die Nierenwerte sind erhöht,hier wurde mir aber gesagt das das nicht so drastisch wäre. Er trinkt jetzt schon einiges weniger und sieht auch besser aus.Legt sich jetzt auch wieder auf sein Kissen und hockt nicht nur im Bad.

Tikka schau mal bei * mein Kater hat einen Tumor * da habe ich einiges über ihn geschrieben.
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
53
Ort
Hannover
Schabemett.


Sorry wegen dem groß schreiben das das hier als schreien gewertet wird das wusste ich nicht.
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
4.098
Alter
38
Ort
Lebach im Saarland
  • #10
Wie wär´s mit barfen? = Rohfütterung
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
  • #11
Ich weiss nicht ob Dein Kater das fressen darf, aber wenn meine Zwei mal wieder meinen, dass ihnen kein Futter gut genug ist und sie nur kurz drüberschnubbern und mich damit in den Wahnsinn treiben,...
dann( aber nur dann^^) geh ich in meine Speisekammer, hole eine Dose Thunfisch im eigenen Saft, füge etwas warme Hühnerbrühe dazu, rasple frischen Parmesan drüber und serviere es den Herrschaften.
Das wirkt immer und wenn sie könnten, dann würden sie die Schüssel gleich noch mitknuspern, auf alle Fälle schlecken sie noch lange nach dem die Schüssel leer ist^^

Hast Du schon im Nierenforum hier im Forum gelesen, eventuell gibt es dazu schon einen Thread. Ich habe damit keinerlei Erfahrung und kann Dir nicht sehr viel weiter helfen, aber im Nierenforum gibt es ein paar Forinen, die Dir sicherlich den einen Rat oder Tipp geben können.

Ich wünsch Dir was

Sandra
 
Werbung:
M

Mime

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.499
  • #13
Ich habe mir die Vorgeschichte durchgelesen und verstehe die TÄ nicht so ganz.
Dein Kater ist 18 Jahre alt, hat einen Tumor an der Zunge und leicht erhöhte Nierenwerte, stimmt das so?

Ganz ehrlich? Gib ihm bitte zu fressen, was immer er möchte, denn möglicherweise ist er nicht mehr so lange bei euch, 18 ist ein tolles Alter.
Katzen leben im Hier und Jetzt und meiner Ansicht nach ist die Lebensqualität wichtiger als die Dauer!

Ich nehme mir einfach raus, so deutlich zu schreiben, ich habe gerade am Montag meinen 21 Jahre alten Kater über die Brücke gehen lassen.
Er hatte auch CNI und hätte Diätfutter haben sollen. Aber ihm schmeckte das nicht und so hat er mit normalem Futter, viel frischem Fleisch und SUC fast noch 2 Jahre sehr zufrieden und satt leben können.

Stell dir einfach die Frage, was dein Kater möchte. Verwöhne ihn und mach ihm noch ein schönes Leben!

Lieben Gruß Katja
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #15
Ich habe mir die Vorgeschichte durchgelesen und verstehe die TÄ nicht so ganz.
Dein Kater ist 18 Jahre alt, hat einen Tumor an der Zunge und leicht erhöhte Nierenwerte, stimmt das so?

Ganz ehrlich? Gib ihm bitte zu fressen, was immer er möchte, denn möglicherweise ist er nicht mehr so lange bei euch, 18 ist ein tolles Alter.
Katzen leben im Hier und Jetzt und meiner Ansicht nach ist die Lebensqualität wichtiger als die Dauer!

Ich nehme mir einfach raus, so deutlich zu schreiben, ich habe gerade am Montag meinen 21 Jahre alten Kater über die Brücke gehen lassen.
Er hatte auch CNI und hätte Diätfutter haben sollen. Aber ihm schmeckte das nicht und so hat er mit normalem Futter, viel frischem Fleisch und SUC fast noch 2 Jahre sehr zufrieden und satt leben können.

Stell dir einfach die Frage, was dein Kater möchte. Verwöhne ihn und mach ihm noch ein schönes Leben!

Lieben Gruß Katja

Jetzt erinner ich mich an den Tread und schließe mich wirklich an.

Laß ihn fressen, was er mag. Wegen der Nieren könnte Dein Ta mal an Ipakitibe und SUC denken, dann kann er nämlich fressen, was er will.

Den Kater über Monate oder länger assistent zu füttern ist jedenfalls nicht die Lösung, sondern Quälerei.. Sorry..

Ich weiß auch, wie schwer es ist, einen Oldie gehen zu lassen (wenn er nicht mehr will)- ich habe das 2 x hinter mir. Aber Deiner will ja noch fressen, also laß ihn das fressen, was er mag. Er wirds dir danken..
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
53
Ort
Hannover
  • #16
Was meinst Du damit?? oder eher was heisst das:confused:

der Nieren könnte Dein Ta mal an Ipakitibe und SUC denken, dann kann er nämlich fressen, was er will.
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
  • #17
Sie meint, lass ihn seine Pute fressen und auch seinen Mett.....

Ich nehme an, damit meint sie bestimmte Medis, die er dann bekommt.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #18
Sie meint, lass ihn seine Pute fressen und auch seinen Mett.....

Ich nehme an, damit meint sie bestimmte Medis, die er dann bekommt.

Genau, Ipakitine ist ein Phosphatbinder, der das nierenschädigende Phosphat "entschärft". SUC ist ein homöopatischen Präperat, was die Niere entlastet..
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
53
Ort
Hannover
  • #19
Sorry ich glaube ich bin schwer von Begriff grad.Heisst das mein Kater hat CNI ?????? aber ich denke die leicht erhöhten Nierenwerte sollen gar nicht so schlimm sein:confused:
 
M

Mime

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.499
  • #20
Sorry ich glaube ich bin schwer von Begriff grad.Heisst das mein Kater hat CNI ?????? aber ich denke die leicht erhöhten Nierenwerte sollen gar nicht so schlimm sein:confused:

Sind sie meiner Ansicht nach auch nicht, aber du hast doch geschrieben, dass er deswegen sein Spezialfutter bekommen soll.:confused:

SUC ist homöopathisch und kann entweder gespritzt oder oral gegeben werden.
Oskar hat es prima geholfen.

Meine Meinung: lass ihn fressen was er will, die Nierenwerte sehen nicht schlecht aus und nach deiner Schilderung sind seine anderen Probleme ernster und leider wohl auch limitierender.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
6K
Tweeny013
Antworten
16
Aufrufe
1K
Zugvogel
Antworten
9
Aufrufe
4K
Candy019
Antworten
15
Aufrufe
8K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben