Amira... bitte halt durch...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

MoonlightLily

Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2011
Beiträge
39
Ort
Berlin
hallo

Ich bin gerade so ziemlich am ende

Amira hatte gestern einen schrecklichen unfall... ein Hund hat sie gebissen, ins Gesicht. Sie hat blut geniest und geröchelt, wir natürlich sofort zum TA.Lunge in Ordnung, er sagt das wird alles wieder. Das blut kam von einem Nasenbluten.

Wir haben sie dann über Nacht dort gelassen, ich habe sie heute morgen besucht, sie war munter, ist rumgelaufen, hat erkundet, gefressen, sich geleckt, gekuschelt, etc.

Sie hat nur eine riesige Schwellung an der backe, und anscheinend ist Luft in den körper gekommen (sagte die Ärtztin) sie hat eine große luftbeule am Kopf, und überall am körper knistert es...
Die Ärtztin sagte aber das sei nicht weiter schlimm, mann sollte nur jetzt noch nicht punktieren, antibiotika um eine Infektion vorzubeugen hat sie auch bekommen, und schmerzmittel bis morgen.

Nun haben wir die kleine wieder mitgekommen, es könne wohl nichts mehr passieren, morgen will die Ärztin sie nochmal sehen...

jetzt hatte sie aber schon wieder etwas blutigen schleim an der nase, sie hat dauerhaft den Mund offen zum Atmen, niest öfters...

Ich hab so eine Angst das sie plötzlich keine Luft mehr kriegt, ich bin schon kurz davor die Tierrettung zu rufen, ich weiß dass ich diese nacht nicht schlafen werde... das andere kätzchen hier will nicht ruhig bleiben, Mary-Lou ist in einem anderen Zimmer merkt aber auch, dass da was nicht stimmt, und ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll...

Ich versuche für Amira so ruhig wie möglich zu bleiben, aber ich schaff es einfach nicht mehr...

ich kann den Gedanken einfach nicht aushalten, dass ihr was passiert, und habe eine entsetzliche Angst, die falsche Entscheidung zu treffen...
 
Werbung:
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2008
Beiträge
20.111
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
Hi,

bring sie sofort in eine Tierklinik, dieses Knistern in der Haut kann Gasbrand sein. Das muss ganz dringend behandelt werden.
Fahr los oder ruf die Tierrettung.

Alles Liebe, Kordula
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
Oh, ihr Armen - das ist ja echt schrecklich was da passiert ist! :(

Gasbrand - davon hab ich ja noch nie was gehört... Unter dem Aspekt würde ich an deiner Stelle auch die Tierrettung anrufen oder in die TK fahren und direkt danach fragen - das Knistern scheint da ja schon sehr speziell zu sein...

Ich hoffe sie übersteht das alles halbwegs ungeschadet!
 
Moonlightpaws

Moonlightpaws

Forenprofi
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
1.343
Alter
46
Ort
Hinter den 7 Bergen...
Achherrje... :confused: bitte, bitte ruf schnell die Tierrettung!
 
M

MoonlightLily

Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2011
Beiträge
39
Ort
Berlin
das knisten wurde zwar von 2 Ärzten schon als ungefährlich eingestuft, aber bezüglich des Röchelns dass dazu kommt Fahr ich dann jetzt doch lieber schnellstens los, meine Mitfahrgelegenheit ist in 5 Minuten da.

Danke für eure Kommentare & wünsche... ich kann einfach nur hoffen, dass alles noch gut wird und mein Engel durchhält.
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
Oh, ich sehe gerade - die Kleine ist ja nicht mal vier Monate alt... Und muss schon sowas Schlimmes durchmachen :(

Schön dass du gleich fährst - ich wünsche euch dass alles gut verläuft! Und frag am Besten speziell noch nach Gasbrand - Tierärzte denken auch nicht immer an alles ;)
 
A

anja87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
847
Ort
Raum Mannheim
Und berichte natürlich sobald du wieder da bist! ;)
 
Moonlightpaws

Moonlightpaws

Forenprofi
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
1.343
Alter
46
Ort
Hinter den 7 Bergen...
Pfötchen sind gedrückt! Alles Gute!
 
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
11.186
Alter
44
Ort
Düsseldorf
bring sie sofort in eine Tierklinik, dieses Knistern in der Haut kann Gasbrand sein

Also man sollte es nicht gleich übertreiben.
Hätte eher auf ein Hautemphysem getippt infolge eines Pneumothorax.

Aber die TE schrieb ja das der Lungenbefund in Ordung ist,
 
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
11.186
Alter
44
Ort
Düsseldorf
  • #10
Wünsche der armen Kleinen eine gute Genesung.
Hier sind alle Pfoten gedrückt .
 
Moonlightpaws

Moonlightpaws

Forenprofi
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
1.343
Alter
46
Ort
Hinter den 7 Bergen...
  • #11
Gibts was Neues?
 
Werbung:
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.991
Ort
Nähe Trier
  • #12
Das frage ich mich auch.
Was haben die Ärzte gesagt?
 
C

Cat on the moon

Gast
  • #13
Oh je, das klingt ja schlimm. Wie geht es der Kleinen denn?
 
Mausemiez

Mausemiez

Forenprofi
Mitglied seit
6 November 2006
Beiträge
2.676
Ort
Hall i.T.
  • #14
Pfoten und Daumen sind für Amira gedrückt - gute Besserung der Kleinen.
liebe Grüße
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.114
  • #15
Würde mich auch interessieren wie es der kleinen heute geht.
 
M

MoonlightLily

Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2011
Beiträge
39
Ort
Berlin
  • #16
hallo leute

vielen dank für eure Anteilnahme, ich bin nach einer Langen des bangens wieder Zuhause- samt Amira.

nachdem wir von einem Arzt zum Nächten und durch Untersuchungen geschickt wurden, konnten wir beruhigt werden, es ist alles im grünen bereich.

Der blutige schleim, den sie nach wie vor ausniest, kommt noch von dem Trauma, wird wohl auch noch ein paar Tage vorkommen. Die Ärztin sieht erstmal keinen Grund zur Besorgung und meint das in ca. 2 Wochen alles wieder vergessen ist.

Das wichtigste ist jetzt das es keine Infektion in den Luft-gefüllten haut-Zwischenräumen gibt, dafür hat sie aber Antibiotika bekommen. Wir haben ihr jetzt erstmal ein Eigenes Zimmer eingerichtet, da sie erstmal ruhe haben soll und mit den anderen nicht toben darf.

Im Moment schläft die kleine eingerollt in ihrer Kuschel-höhle.

Ich bin so unglaublich froh das nach diesen schrecklichen 2 Tagen wieder alles etwas besser aussieht, und was mich sehr erleichtert ist dass die Maus keine Schäden davontragen wird, denn sie soll auf keinen fall permanent Leiden...

Vielen vielen dank nochmal für eure Hilfe und euren Beistand!

-Lily, Amira & der rest der bande
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.114
  • #17
Das hört sich doch gut an.

Drücke die das es jetzt steil Bergauf geht.
 
M

MoonlightLily

Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2011
Beiträge
39
Ort
Berlin
  • #18
vielen dank Birgitt- immoment schläft sie wieder sehr sehr viel, heute oder morgen geht es nochmal zum checkup zum Arzt...

wenigstens niest sie kein blut mehr...
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
57
Aufrufe
20K
Deaflibelle
Antworten
2
Aufrufe
189
Sunshine2
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben