Am Wochenende ist es soweit.....

  • Themenstarter Mone1980
  • Beginndatum
Mone1980

Mone1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2008
Beiträge
234
Alter
41
So nun ging bei uns so einiges schief....:grr:

Nach langem suchen haben wir bei uns in der Nähe eine Züchterin gefunden, wo wir uns einen Kater ausgesucht haben, der Teddy und Annie Gesellschaft leisten soll.
Gestern wurde der kleine mann kastriert und leider ist er nicht selbständig aus der Nakose wieder aufgewacht. Der Dok meinte er hätte Geräusche auf dem Herz und das müsste erstmal geklärt werden, ob es sich hier um Wachstumsprobleme handelt. Da man diese gewisse Untersuchung aber erst machen kann, wenn der Kater 2 Jahre ist, will die Züchterin ihn solange behalten, bis sie ganz sicher ist, das er gesund ist.
Sprich, mein Traum von dem Kater ist in Luft aufgegangen.
Aber was soll ich sagen, die Züchterin ist mir nun sehr entgegen gekommen und ich bekommen einen Highlander kater, der mich eigentlich schon beim ersten Besuch ausgesucht hat. Hopp gleich auf meinen Schos und schmusen.:pink-heart:
Er war eigentlich schon einer anderen Züchterin versprochen, die nun aber auf den nächsten Wurf warten wird.

Ich bin sehr gespannt wie die zusammenführung läuft, ob mein Teddy sich mit dem neuen versteht????:wow:

Die Züchterin bring ihn vorbei, so das ich hoffe, das ich nicht die böse bin die einen neuen Bewohner anschleppt...:yeah:

Der Kater ist jetzt 5 Monate, wann kann ich ihn kastrieren lassen?
Meinen Teddy habe ich im Alter von 6 Monaten kastrieren lassen, weil mein damahliger TA gesagt hat, das es Zeit wird, nun haben ich aber gehört, das es zu früh ist und das man lieber warten soll bis ca. 9 Monate. ich möchte aber auch nicht, das es deshalb Rauferein gibt oder das der Neue anfängt zu markeren, vielleicht hat jemand ja einen Rat, was ich machen soll....

Erstmal freue ich mich auf das Wochenende und dann gibt es Bilder von den kleinen Fellnasen....

Hoffentlich klappt alles, liebe Grüße von einer aufgeregten Mone:confused:
 
Werbung:
Azraela

Azraela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2008
Beiträge
293
Ich habe (nach ausgiebigen Recherchen) meinen Kater schon mit gut 5 Monaten kastrieren lassen.

In meiner Tierklinik hat man mir auch gesagt, dass nichts dagegen spricht. Die anders lautenden Meinungen scheinen wohl Relikte aus der Vergangenheit zu sein. Meinem Katerchen gehts (inzwischen ca. 2 Monate nach der Kastration) jedenfalls prächtig.

Ich gratuliere dir jedenfalls zum Familienzuwachs und wünsche dir alles Gute für die Zusammenführung und viel Freude an deinem Katerchen!
 
I

Inge

Gast
Mein Arthus, Norweger, wurde mit 5,5 Monaten kastriert und er entwickelt sich prächtig:smile:.
 
G

Gaby44

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. September 2008
Beiträge
191
Hallo,

meine beiden "Herren" wurden auch mit 5mon.kastriert;)und es geht und erging beiden hervorragend.Waren auch am nächsten morgen wieder fit:)
 
P

Puma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juli 2008
Beiträge
209
Ort
Nauroth
Mein Puma wurde mit etwas über drei Monaten kastriert. Ich denke mit 5 Monaten wird er alt genug afür sein.

Und tut mir leid das das mit dem ersten katerchen nicht geklappt hat und drücke die Daumen, das die Zusammenführung gut läuft!!!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
Guten Morgen!
Na - da bin ich gespannt welcher Herr Euch da Euer Zuhause bald aufmischt.
Und ich habe meine Kater ebenfalls mit 5 Monaten kastrieren lassen, Cäsar war sogar nur 4,5 Monate alt.
Ich persönlich halte dies auf für eine angemessene Zeit.
lg Heidi
 
Mone1980

Mone1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2008
Beiträge
234
Alter
41
Ja vielen dank für eure Antworten.

Gestern habe ich nochmal mit der Züchterin gesprochen, sie meint, es könnte sein, dass der Kater sich dann nicht mehr so gut entwickelt.
Sprich das Wachstum eingeschränkt ist.
sie hat bei sich mehrere kater rumlaufen, die Potent sind, die verstehen sich alle und keiner makiert. Teddy wurde auch mit 5 Monaten kastriert und ich kann nicht sagen, dass er sich nicht gut entwickelt hat.
Wann merke ich denn, das der Kater makiert, und das es soweit ist das er kastriert werden muß.ö Ich möchte nämlich nicht, das meine ganze Wohnung stinkt.
Die Züchterin meinte, ich solle so bis zum 9 Monat warten.

Kann es eigentlich Probleme geben, weil er nun ja nochnicht kastriert ist und meine schon???
Merken die Tiere das und würde die Zusammenführung einfacher sein, wenn er kastriert wäre??
 
C

CampinoundFibi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
386
Ort
in einem kleinen Dorf nähe Nürnberg
Ja vielen dank für eure Antworten.

Gestern habe ich nochmal mit der Züchterin gesprochen, sie meint, es könnte sein, dass der Kater sich dann nicht mehr so gut entwickelt.
Sprich das Wachstum eingeschränkt ist.
sie hat bei sich mehrere kater rumlaufen, die Potent sind, die verstehen sich alle und keiner makiert. Teddy wurde auch mit 5 Monaten kastriert und ich kann nicht sagen, dass er sich nicht gut entwickelt hat.
Wann merke ich denn, das der Kater makiert, und das es soweit ist das er kastriert werden muß.ö Ich möchte nämlich nicht, das meine ganze Wohnung stinkt.
Die Züchterin meinte, ich solle so bis zum 9 Monat warten.

Kann es eigentlich Probleme geben, weil er nun ja nochnicht kastriert ist und meine schon???
Merken die Tiere das und würde die Zusammenführung einfacher sein, wenn er kastriert wäre??


Wenn ein Kater markiert, stinkt das fürchterlich!!!!
Unser Campino fing mit ca 5 1/2 Monaten damit an. :grr: GSD hat er sich auf den Flur beschränkt der komplett mit Fliesen verlegt ist. War trotzdem die längste Woche unseres Lebens bis wir den Termin hatten. Meine TA wollte auch erst bis ca 9 Monate warten. Ist wirklich noch ein altes relikt.
Ich kann nicht behaupten, dass Campino durch die "frühe" Kastra in seiner Entwicklung beeinträchtigt wurde, wenn ja, kann ich nur froh sein, sonst hätt ich wahrscheinlich anstatt 6 kg ein 8-10 kg Kampfkater zu hause ;)
(Im übrigen eine ganz gewöhnliche Bauernkatze und kein Coonie o.ä.)

Ich würde ihn auch schnellstens kastrieren lassen. Kastraten stehen in der Hierachie ganz unten. Dein Teddy könnte sich tatsächlich zurückgesetzt fühlen wenn Du Ihm einen potenten Kater vor die Nase setzt, obwohl er doch das Hausrecht haben sollte, oder es gibt extreme Aggressionen und Kämpfe.

LG Sylvia
 
Mone1980

Mone1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2008
Beiträge
234
Alter
41
Ja ich habe gerade mit meinem TA gesprochen, er meinte auch so um die 6-7 Moante sollte er sein, außer er makiert schon früher, was wir nicht hoffen wollen.

Mit den Kämpfen machst du mir ja ein bißchen Angst:eek:
 
S

Sveni

Gast
  • #10
Hi,

bis zum 9. Monat warten halte ich für Unfug. Bis dahin kann dein Katerchen schon geschlechtsreif sein und wenn er dann erstmal mit markieren loslegt...Huuaaahhh!
Kann dann auch sein, dass er sich das nicht mehr abgewöhnt und auch nach einer Kastra weiter macht!
5 Monate ist ein gutes Alter zum kastrieren.
Schau dir mal das Thema "Frühkastration" an...

Wie alt ist denn dein Teddy?

Ich an deiner Stelle würde deinen neuen schon vorher kastrieren lassen...dann kann er sich 1. in seiner gewohnten Umgebung noch ein paar Tage ausruhen, bevor er zu dir kommt und du hast nicht das Problem "Kastrat gegen neuen potenten Kater"...
Ich habs nie selbst ausprobiert, aber ich weiß von mehreren dies gemacht haben, dass die Zusammenführung mit einem Kastraten und einem potenten neuen Kater nicht immer ganz einfach ist.

Lg
 
Mone1980

Mone1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2008
Beiträge
234
Alter
41
  • #11
Habe gerade mal mit unserem TA gesprochen, er meinte auch, das es auf den Carakter von dem neuen kater ankommt und dadurch, das er ja zur Zeit auch mit potenten Katern zusammen ist, nimmt er nicht an, das es da Probleme gibt. Und sobal der sich eingelebt hat, werden wir ihn kastrieren lassen.

Er ist ja nun auch gerade 5 Monate geworden, so das er ja noch nicht potent ist.

ich werde es einfach morgen auf mich zukommen lassen und wenn es nun überhaupt nicht klappt, dann weiß ich ja das die Züchterin ihn zurück nimmt.
Das würde mir zwar das Herz brechen, aber ich werde keinen von meinen alten weggeben.Dann muß der letzte gehen....

Aber soweit wollen wir ja nicht denken, ich versuche dem ganzen mal positiv entgegen zu sehen, auch wenn es mir nicht ganz so leicht fällt
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Mone1980
Antworten
1
Aufrufe
942
Smaragd05
Smaragd05
Nanji
Antworten
9
Aufrufe
2K
balulutiti
balulutiti
Siashiro
Antworten
31
Aufrufe
1K
Knoedel
Knoedel
F
Antworten
10
Aufrufe
439
little-cat
L
M
Antworten
6
Aufrufe
630
PonyPrincess
PonyPrincess

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben