Am Wochenende Hähnchenflügel - war das falsch?

Mama4fun

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juni 2018
Beiträge
33
HAllo,

wir wollen unseren beiden Katern eigentlich ab und an mal Fleisch geben.

So hat mein Mann am Sonntag morgen, neben dem normalen Nassfutter, einen Hahnchenflügel zerkleinert (ca 2 bis 3 cm große Stücke) auf einen extra Teller den Katern angeboten. NAch anfänglicher Skepsis fanden sie es dann doch spannend und haben genüsslich geknackt und die kleinen Happen rumgetragenund abgekaut.

Später gab es dann noch 4 Hühnerherzen, unzerteilt. Die haben unsere beiden wohl direkt verschlungen ohne Berühungsängste.

Haben wir nun einen Fehler gemacht? Das nicht gefressene Fleisch haben wir nach einiger Zeit wieder entfernt und weggeworfen.

Grüße
Michaela
 

NaMa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Juni 2016
Beiträge
311
Ort
LK NEA
Hallo Michaela,

schön, dass es euren Katern geschmeckt hat. Ich sehe keinen Fehler darin Hähnchenflügel zu reichen, so lange sie im rohen Zustand sind. Einer meiner Kater bekommt auch jeden Abend neben seinem normalen Futter einen in ca. 3 Stücke zerkleinerten Hühnchenflügel oder auch Unterschenkel und bis auf ein paar Knochenfragmente bleibt nichts übrig :D
Der Rest meiner Truppe bekommt 1 - 2x die Woche Rohfleisch. Hühnchenherzen werden bei mir auch sehr gern genommen, auch Rindergulasch und Putengeschnetzeltes, natürlich alles roh.
Wenn man jedoch mehr Rohfleisch verfüttert/verfüttern möchte, muss man Zusätze zum Futter mischen - hier kennen sich die Barfspezialisten besser aus.
 

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.531
Ort
Hemer, NRW, D
Nö, Ihr habt doch Beutetierfresser.
Die können das, so ganz grundsätzlich.

Hühnerflügel mit Knochen ist übrigens, wenn der Knochen mitgefressen wird, deutlich besser als Fleisch pur: Der Knochen liefert u.a.Calcium. Und Calcium puffert die Phosphate aus dem Fleisch.

Und prima, wenn Eure Jungs mit ganzen Herzen klarkommen! Die Dinger sind gar nicht so einfach zu fressen, weil flutschig, auch von der Form her. Die muß man normalerweise eher zerteilen, als so'n Hü-Flügel.
(Zu den Herzen eine Prise gemörserte Eierschale zu - und es wäre nahezu perfekt gewesen.)

Man kann rohes Fleisch am Stück recht lange stehen lassen, so schnell verdirbt das gar nicht. 8 bis 12 Stunden geht durchaus...
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben