Am Samstag kommt Spencer! Autoproblematik

  • Themenstarter CaptainBalou
  • Beginndatum
C

CaptainBalou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
22
Hallo ihr :)

Nach einer bereits gescheiterten Zusammenführung (seitens der neuen Katze) , starten wir am Samstag den zweiten Versuch!
Mein Problem: Die beiden werden sich schon im Auto kennenlernen, da ich auf Heimatbesuch bin und Hubi mit ist. Wie mache ich das am besten?
Hubi wie immer vorne auf dem Schoß und Spencer auf der Rückbank, oder habt ihr noch eine andere Idee?

Liebe Grüße :)
 
Werbung:
C

CaptainBalou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
22
Natürlich in der Transportbox :)
Die ist nur zu groß, alsdass sie in den Fußraum passen würde.
 
N

Nicht registriert

Gast
Ok :)
Ich würde die Boxen so stellen, dass sich die Katzen nicht sehen können bzw. mit Handtüchern so abdecken, dass sie sich nicht sehen können.

So wird vermutlich weniger Unruhe aufkommen und die Tiere können sich dann Zuhause kennenlernen.

Jenachdem wie gestresst die Katzen von der Autofahrt sind, würde ich sie auch Zuhause noch eine Stunde separieren.
 
C

CaptainBalou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
22
Hach ja danke , das wird das beste sein!
Wir fahren zum Glück nur eine Stunde , danach bezieht Spencer erstmal sein Quartier zum einleben, dann können sich beide erholen :)
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Ok :)
Ich würde die Boxen so stellen, dass sich die Katzen nicht sehen können bzw. mit Handtüchern so abdecken, dass sie sich nicht sehen können.

So wird vermutlich weniger Unruhe aufkommen und die Tiere können sich dann Zuhause kennenlernen.

Jenachdem wie gestresst die Katzen von der Autofahrt sind, würde ich sie auch Zuhause noch eine Stunde separieren.



Ganz genau SO!
 
C

CaptainBalou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
22
Ich wollte euch nur kurz berichten :)

Die Autofahrt war sehr entspannt, nach 10min haben beide geschlafen :D
Spencer hat schon gefressen und guckt jetzt aus dem Fenster, Hubi ist auch entspannt wie immer und hat sich auf sein Schlafkissen gelegt und döst. Hatte schon die Decken ausgetauscht, dass beide den anderen schnuppern können, da wurde kurz interessiert geschnuppert und das wars :)
Da bin ich sehr versucht , dass sich beide heute Abend schon sehen dürfen , aber besser ist wahrscheinlich noch die Tür zuzulassen :D
 
Hesto

Hesto

Forenprofi
Mitglied seit
29. März 2013
Beiträge
5.350
Ort
Rosenheim
Wie alt sind die Beiden? Waren sie schon immer Einzelkater?
 
C

CaptainBalou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
22
Sind beide ca. 2 Jahre alt!
Hubi wohnte jetzt ein Jahr bei mir , er wurde mir als Einzelkatze vermittelt, da er sich im TH nicht mit den anderen Katzen verstand, was vor dem TH war , ist unbekannt.
Spencer ist auch ein Fundtier , er zeigte sich jedoch sehr sozial gegenüber den anderen Katzen, daher fiel meine Wahl auf ihn.
 
Hesto

Hesto

Forenprofi
Mitglied seit
29. März 2013
Beiträge
5.350
Ort
Rosenheim
  • #10
Dann würde ich es wohl von Spencers Verhalten abhängig machen. Hubi ist ja in ihm bekannter Umgebung. Wenn Spencers sich raus traut und nicht total verängstigt wirkt, würde ich wohl aufmachen. Ansonsten würde ich ihm eher noch Zeit lassen, bis er sich in seinem Raum sicher bewegt.
Aber das ist keine repräsentative Meinung.
Da kommen sicher noch Foris mit mehr Erfahrung vorbei. Ich wünsche dir eine friedliche Zusafü und viel Spaß mit den Jungs!
 
C

CaptainBalou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
22
  • #11
Lieben Dank :)

Spencer ist sehr neugierig, gespielt haben wir auch schon :D Bei Geräuschen zuckt er zusammen , aber ansonsten ist er nicht ängstlich! Zur Tür guckt er schon ab und an :)

Ja mal schauen, ob noch jemand ein oder zwei Meinungen hat :D :)
 
Werbung:
Hesto

Hesto

Forenprofi
Mitglied seit
29. März 2013
Beiträge
5.350
Ort
Rosenheim
  • #12
Lieben Dank :)

Spencer ist sehr neugierig, gespielt haben wir auch schon :D Bei Geräuschen zuckt er zusammen , aber ansonsten ist er nicht ängstlich! Zur Tür guckt er schon ab und an :)

Ja mal schauen, ob noch jemand ein oder zwei Meinungen hat :D :)

Na das liest sich doch schon sehr gut. Wie hat Hubi denn bei der ersten Zusafü reagiert?
 
C

CaptainBalou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
22
  • #13
Am Anfang sehe skeptisch, hat vor sich her gebrummt , aber die Neugier war größer, er wollte sich immer mit aufs Sofa zu dem anderen Kater legen und hat am zweiten Tag der ZG schon öfters die Nähe gesucht :) alles natürlich mit viel Vorsicht :)
Nach 7 Wochen musste ich jedoch abbrechen, da der Zweitkater einen extremen Drang zum Freigang hatte.
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
117
Aufrufe
9K
Koboldkatze
Koboldkatze
Iggymon
Antworten
16
Aufrufe
986
Max Hase
M
F
Antworten
11
Aufrufe
516
Rickie
Rickie
Polaroid
Antworten
15
Aufrufe
3K
Polaroid
N
Antworten
7
Aufrufe
948
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben