Altkater stalkt Neukater

  • Themenstarter Laui
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater neue katze zwei kater
L

Laui

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. November 2013
Beiträge
12
Hallo,

mein Kater (6 Jahre) ist zu meiner Mutter gezogen. Diese hat bereits zwei Katzen. 1 Kater (6 Jahre) und eine Katze (4 Jahre)

Die Katze meiner Mama versteht sich mit meinem Kater ganz okay, die machen sich zumindest nichts. Aber der Kater meiner Mama hasst meinen Kater.
Meine Mama meint er "stalkt" meinen Kater die ganze Zeit, also läuft ihm IMMER hinterher und ab und zu rutscht auch mal die Pfote aus.

Wie kann man ein friedliches Zusammensein herbeibringen?

Grüße
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Habt Ihr die Katzen einfach "zusammengeschmissen" oder habt Ihr eine langsame Zusammenführung gemacht?

Wie lange sind die Katzen nun beisammen?
 
F

friloo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. März 2015
Beiträge
3
Hi,

was glaubt ihr denn was 2 Kater miteinander machen? Normalerweise hat jeder Kater, auch ein Kastrat ist ein Kater, sein Revier in dem er keinen anderen Kater duldet. Zwei Kater (ausser 2 Brüder) in einer Wohnung gibt auf jeden Fall Zoff. Da habt Ihr blos Glück das der alteingessene Kater den Neuen nur stalkt, es gibt genug Beispiele wo der Alte den Neuen getötet hat.

mfg Hans
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.276
Alter
37
Ort
Jena
Hi,

was glaubt ihr denn was 2 Kater miteinander machen? Normalerweise hat jeder Kater, auch ein Kastrat ist ein Kater, sein Revier in dem er keinen anderen Kater duldet. Zwei Kater (ausser 2 Brüder) in einer Wohnung gibt auf jeden Fall Zoff. Da habt Ihr blos Glück das der alteingessene Kater den Neuen nur stalkt, es gibt genug Beispiele wo der Alte den Neuen getötet hat.

mfg Hans

:confused: Wo hast du das denn her? Komisch, meine beiden Kater haben sich noch nicht gegenseitig umgebracht :rolleyes:

TE, eine langsame Zusammenführung wär in dem Alter wohl besser gewesen...
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Hinterherlaufen finde ich jetzt noch nicht so schlimm. Das ist einfach Neugier auf den Neuen.
Wie verhält sich dein Kater? Hat er Angst vor dem anderen? "Ab und zu rutscht die Pfote aus", da kann man auch viel reininterpretieren. Kannst du die Situation nict etwas genauer beschreiben?

@friloo, dann müßte wohl so ca. ein Drittel vom Forum ein Massaker zuhause haben.
Ich habe auch 3 Kater, und die haben sich auch noch nicht umgebracht. Ach ja, sind keine Brüder.
 
L

Laui

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. November 2013
Beiträge
12
Meine Mutter hat die Kater einfach zusammengeschmissen, hab ihr ewig gepredigt man solle die langsam zusammenführen aber Nein..
Mittlerweile hat er ein Loch im Ohr und der Altkater hat ihm noch ins Auge gekrallt. Ansonsten können die aber zB auf zwei nebeneinander liegenden Sofas schlafen. Also irgendwie manchmal komisch.

Was kann ich machen? Konkrete Vorschläge :)
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Zunächst zum TA mit dem Kater, Verletzungen untersuchen lassen, wenn noch nicht geschehen.

Wie lange sind die Katzen nun zusammen? Ist eine Trennung und langsame Zusammenführung (mit Gittertür) noch möglich?

Wenn es meistens zwischen den beiden ganz gut klappt, kannst Du mit Bachblüten beide Kater unterstützen. Aber es müssen auf die jeweiligen Kater "zugeschnittene" Mischungen sein. Hier im Forum kennt sich Ina1964 sehr gut damit aus und hilft auch weiter.

Auch Zylkene könnte "beruhigend" wirken (das ist keine Medizin).

Mehr Möglichkeiten fallen mir im Moment nicht ein.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
5
Aufrufe
852
Marie12393
M
Snowi
Antworten
18
Aufrufe
6K
S
B
Antworten
12
Aufrufe
384
Barbara1602
B
S
Antworten
2
Aufrufe
967
sicnum37
S
C
Antworten
2
Aufrufe
933
Anjali89
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben