Alternative zu Antibiotika

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Emma hat vermutlich wieder `ne Blasenentzündung (zur Zeit ist es mit ihr und Othello auch wieder besonders schlimm:(). Morgen werde ich also versuchen, eine Urinprobe zu ergattern. Wenn diese meinen Verdacht bestätigt gibt`s...ein AB. Schon wieder:mad:... Die letzte Behandlung dieser Art war Mitte April.

Bei Othello habe ich heute festgestellt, dass seine irgendwie immer leicht vorhandene Kinnakne teilweise eitert (beim Bürsten ist ein Mitesser aufgeplatzt). In der TK meinten sie zu mir, mit der Kinnakne müsste Othello leben, da könne man so nichts machen, aber wenn die Akne sich entzündet, müsse er sich einer 4-wöchigen AB-Kur unterziehen (allerdings mit wenig Chancen auf endgültige Ausheilung). Othello wird wegen seiner Mandelentzündungen und Atemwegsinfekte ständig mit AB vollgepumpt. Gerade ihn machen diese Behandlungen immer total fertig, weil er so ein schwaches Immunsystem hat.

Muss das denn immer sein? Könnte man stattdessen nicht etwas anderes geben?
 
Werbung:
T

tiha

Gast
Hör Dich mal nach einer guten Tierheilpraktikerin in Deiner Nähe um. Einfach Tipps ausprobieren würde ich in Eurem Fall nicht...
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Hmm, ich hab schon mal nach THPs in der Umgebung gegoogelt. Eine gibt`s in meinem Wohnort wohl, aber ich weiß halt nicht, wie seriös die ist. Bei Homöopathie (auch für Menschen) sind ja auch viele schwarze Schafe dabei, weil sich im Prinzip jeder so nennen kann, der mal einen irgendwie gearteten Kurs mitgemacht hat.

Vermutlich könnte ich einen THP auch gar nicht bezahlen:(. Ist bestimmt nicht billg. Deshalb behandele ich meine Katzis auch fast ausschließlich selbst (hab in der Schulmedizin schon viel Geld für Fehldiagnosen und Falschbehandlungen ausgeben "müssen").
 
T

tiha

Gast
THP würde ich persönlich nur auf Empfehlung machen. Mach doch einen eigenen Thread auf, wo Du gezielt nach THP und Deinem Wohnort fragst.

Ich mach auch einiges selber, aber das was Du beschreibst gehört in die Hände eines Fachmannes, das wäre mir zu heiß...

Bekannte hat für THP 2,75 Std. mit 2 Katzen insgesamt 127 EUR bezahlt incl. Medis. Finde das einen akzeptablen Preis.

Viel Glück!
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Den Tipp "THP" hätte ich Dir jetzt definitiv auch gegeben! Wir sind mit unserer sehr zufrieden. Die ist aber aus dem Saarland. Vielleicht kennt sie ja aber jemand in Schleswig-Holstein für Dich?

Ich habe meine THP auch gegoogelt und irgendwie war´s mir sofort sympathisch. Wir arbeiten auch gerade an einer Blasengeschichte. Mit der Homöopathie kann man da sehr viel machen!
 
ManuRosa

ManuRosa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2007
Beiträge
449
Alter
48
Ort
Berlin
Einen kleinen Tipp wegen der Kinnakne hab ich für dich. Geb mal deinem Othello Futter ohne Getreide und ohne Soja. Ein Versuch ist es wert;)
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Genau, Stichwort Kinnakne: Aus welchen Gefäßen bekommt er Futter? Plastik, Keramik, Edelstahl?
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Den Tipp "THP" hätte ich Dir jetzt definitiv auch gegeben! Wir sind mit unserer sehr zufrieden. Die ist aber aus dem Saarland. Vielleicht kennt sie ja aber jemand in Schleswig-Holstein für Dich?

Ich habe meine THP auch gegoogelt und irgendwie war´s mir sofort sympathisch. Wir arbeiten auch gerade an einer Blasengeschichte. Mit der Homöopathie kann man da sehr viel machen!


Ich selbst lasse mich seit kurzem auch nur noch homöopathisch behandeln. innerhalb von zwei Wochen war meine Neurodermitis weg:). Gab jetzt zwar noch mal `nen leichten Rückfall, aber mein HP meinte, das sei völlig normal. Bis vor einiger Zeit fand ich Homöopathie "albern" und habe "nicht dran geglaubt". Letztendlich hat mir eine Bekannte (Coonie-Züchterin) die Homöopathie näher gebracht und mich mit erstem "Anfänger-Wissen" versorgt. Sämtliche Infekte Othellos habe ich seitdem erfolgreich selbst behandelt (mit Echinacea Comp. SN und Euphrasia-Augentropfen):). Wäre echt toll, wenn ich `ne gute THP fände...
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Werbung:
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
  • #12
Du kannst die Behandlung der Blasenentzündung mit homöopathischen Mitteln sehr gut unterstützen, haben wir bei einem ganz heftigen Fall (mit mehreren totalen Blasenverschlüssen) auch gemacht, hat gut geholfen.

Ganz weglassen würde ich persönlich die ABs definitiv nicht. Aber mit HP unterstützen - jederzeit. Machen aber gute TÄ eigentlich auch automatisch, unserer z.B. hat auch immer HP zusätzlich verabreicht. Aber wir haben dann trotzdem noch zusätzlich eine THP eingeschaltet, die dann noch weitere Mittel empfohlen hat.

*gutebesserung*
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #13
Ich selber arbeite mit meiner THP seit über einem Jahr über Telefon und E-Mail.
Sie hat mir bzw.meinen Zauberwesen schon sehr viel geholfen.
Eine Haaranalyse kostet 70 Euro,die Medis,die sie dir empfiehlt,kannst du über Online-Apotheken bestellen.
Falls Interesse,kann ich dir gerne die Telefonnummer von ihr schicken und du unterhälst dich einfach mal unverbindlich mit ihr ;)

Bin noch ne halbe Stunde on,kannst mir ja ne PN schicken :)
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #14
Ich selber arbeite mit meiner THP seit über einem Jahr über Telefon und E-Mail.
Sie hat mir bzw.meinen Zauberwesen schon sehr viel geholfen.
Eine Haaranalyse kostet 70 Euro,die Medis,die sie dir empfiehlt,kannst du über Online-Apotheken bestellen.
Falls Interesse,kann ich dir gerne die Telefonnummer von ihr schicken und du unterhälst dich einfach mal unverbindlich mit ihr ;)

Bin noch ne halbe Stunde on,kannst mir ja ne PN schicken :)


Danke für das Angebot! Ich denke, ich werde die THP hier im Ort morgen mal anrufen (mir persönlich ist es halt wichtig, dass sie in der Nähe wohnt wegen des persönlichen Kontaktes und der Hausbesuche). Wenn ich die "doof":rolleyes: finde, melde ich mich per PN noch mal bei dir:).
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #15
Danke für das Angebot! Ich denke, ich werde die THP hier im Ort morgen mal anrufen (mir persönlich ist es halt wichtig, dass sie in der Nähe wohnt wegen des persönlichen Kontaktes und der Hausbesuche). Wenn ich die "doof":rolleyes: finde, melde ich mich per PN noch mal bei dir:).

o.k. :)
Hoffe,du findest sie sympathisch und sie kann euch helfen.Daumen sind auf alle Fälle gedrückt :)
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben