Alter Kater & junger Kater

Z

ZorroTheCat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 September 2011
Beiträge
6
Hallo ihr Lieben :)

Ich habe bereits einen Kater (12 Jahre alt) und nun möchte ich mir einen zweiten Kater zulegen. Nun meine Frage .... passt das grundsätzlich , oder sind 2 junge Kitten besser ? Das wurde mir so erklärt, dass ansonsten die Gefahr besteht, dass der Ältere ...tja "überfordert" wird. Er ist so ein ganz fauler Schmusekater und der neue Kater mit seinen 11 Wochen schon ein stürmischer Rabauke wie mir berichtet wurde.

Also was ist generell eine gute Kombination ? Meine Sorge ... auf der einen Seite, dass der Altkater vom jungen arg zugesetzt bekommt, aber bei 3 Katzen (also 2 Junge dazu) wird das sehr kompliziert alle gleich zu behandeln und keinen zu bevorzugen.

Bitte um Hilfe bei der Frage :)

lg
 
frodo+sam

frodo+sam

Forenprofi
Mitglied seit
11 August 2013
Beiträge
2.692
Alter
50
Ort
Hundelumtz
Kennt dein Kater andere Katzen oder war er bisher allein? Ein Kitten geht gar nicht, wenn dann zwei. Allerdings würde ich es nicht tun, wenn er bisher allein gehalten wurde.

edit: Woher soll das Kitten kommen? 11 Wochen hört sich nicht nach Züchter oder Tierheim an.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
5.970
Ort
35305 Grünberg
Ganz ehrlich, du solltest gar kein kitten dazu setzten. Das passt einfach nicht.
Zu einem älteren Herrn gehört ein ebenfalls älterer Herr. Mir würde es nie einfallen, meinen Rentnern einen Jungspund vor die Nase zu setzen.
Ein kitten alleine, dass geht gar nicht , für beide Seiten ist es eine unmögliche Kombi .
 
Werbung:
Z

ZorroTheCat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 September 2011
Beiträge
6
wow... ok das ging schnell mit der Antwort :) Ich versuche mal eure Fragen nach der Reihe zu beantworten ...

Mopsi wurde mit 2 Jahren abgegeben und wir haben ihn dann aufgenommen. Dort ist er mit einer gleichaltrigen Katze zusammen gewesen. Dann hat er ca. 4 Jahre mit 2 Hunden und 2 weiteren Katzen zusammen gelebt. Bis dahin gab es auch nie Probleme. Die letzen 4 Jahre hat er dann mit einem Jungkater zusammengelebt, der leider vor einiger Zeit von uns gegangen ist :(

Allerdings gab es hier tatsächlich das Problem, dass der kleine ihn doch recht auf Trab gehalten hatte.

Die Kitten kommen von unserem örtlichen Tierschutzverein, der die Tiere in Pflegefamilien aufnimmt und dann persönlich vermittelt. Dort wurde mir schon geraten, doch besser 2 Kitten zu nehmen wegen den genannten Gründen.

Aber wenn ihr das auch schon alle schreibt, dann ist die Entscheidung eher klar ... das wären dann aber bei den Kitten Bruder und Schwester ... also würde das dann auch passen .. alter Kater und junger Kater+junge Katze ?
 
N

Nicht registriert

Gast
Was würde eigentlich gegen einen Kumpel sprechen, der ungefähr das selbe Alter und den selben Charakter hat wie dein Kater.
Ich kann nicht für den TE sprechen, aber meine Befürchtung wäre es mich in einer Endlosschleife vom "Verabschieden und neue Katze suchen" zu befinden. Wenn ich mir einen weiteren 12jährigen aufnehme, werde ich ihn ihn wenigen Jahren (in 4-6 Jahren im Schnitt, oder früher wenn er schlecht ernährt wurde) von uns gehen lassen müssen. Der nächste Kater wird dann auch wieder älter und ich hätte Angst, dass ständig einer stirbt und der Hinterbliebene natürlich auch wieder Gesellschaft bekommen soll, die dann wieder stirbt etc.

Ich könnte mir allerdings vorstellen einen älteren, aber nicht zu alten Kater, mit vielleicht 7-8 Jahren zu adoptieren, weil das altersmäßig noch dazu passen würde, ich aber noch lange Zeit mit ihm hätte.

Aber vielleicht denke ich nur so, weil ich dieses Jahr bereits 2 Katzen (wenn auch junge) verloren habe :(
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben