Alte Katze versteckt sich seit Einzug von Neuankömmling

  • Themenstarter RiRi
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katze kitten
R

RiRi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2016
Beiträge
1
Hallo Leute,
ich habe eine 4 1/2 jährige Katze und vor 1 1/2 Wochen einen kleinen Kater (10 Wochen) dazubekommen. Dieser sollte laut voriger Besitzerin ein Mädchen sein, hat sich aber doch als Kater entpuppt. Seit er da ist versteckt sich nun meine Katze unter meinem Bett. Sie kommt gelegentlich mal raus um was zu essen/trinken und auf Toilette zu gehen. Ansonsten ist sie wirklich die ganze Zeit unterm Bett und jedes Mal, wenn er sich ihr nähert faucht und knurrt sie ihn an. Eine wirklich große Rangelei gab es noch nicht, nur heute muss sie ihm wohl eine verpasst haben, da er eine kleine Wunde am Bein hat, was aber nicht wirklich schlimm ist. Er versucht ihr auch zu zeigen, dass sie keine Angst haben muss, legt sich auch mal vor mein Bett und versucht ihr langsam näher zu kommen. Aber sie hat trotzdem so viel Angst vor ihm, obwohl er ja eigentlich kleiner ist. Meine Süße ist leider von Anfang an eine Ängstliche gewesen und ich hatte gehofft, dass sie durch eine zweite Katze (es sollte eigentlich ja ein Mädchen sein) etwas "auftaut" und mutiger wird.

Nun stelle ich mir die Frage, ob es falsch war eine zweite Katze dazuzuholen, da ich gelesen habe, dass es wohl nicht gut ist ältere Katzen mit Kitten (vor allem Katzen mit Katern) zusammenzubringen. Ich habe mir nun beim Tierarzt ein Pheromonspray bestellt, welches ich morgen abholen kann. Besteht Hoffnung, dass meine Katze sich noch mit dem Kleinen "anfreundet" oder glaubt ihr, dass das eine schlechte Idee war und ich ihn lieber einer Freundin geben sollte?

LG
RiRi
 
Werbung:
Rosalee

Rosalee

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juli 2016
Beiträge
6.423
Ort
Bayern
Hallo,

leider wurde der Kleine viel zu früh von der Mama weggenommen.

Und ja, normal setzt man immer eine etwa gleichalte Katze, gleichen Geschlechts mit ähnlichem Charakter zu bereits vorhandener Katze.
Wenn es denn aber unbedingt Kitten sein sollen, dann am besten zwei wenn die bereits vorhandene Katze schon 4 einhalb Jahre alt ist.

Du musst nun also wissen, ob noch ein weiterer kleiner Kater bei dir ein Plätzchen finden kann, oder ob du den bereits vorhandenen kleinen doch lieber zu jemanden gibst der bereits ein Kitten in ähnlichen Alter hat und für dieses noch einen Kumpel sucht.
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
8
Aufrufe
11K
Nicht registriert
N
S
Antworten
10
Aufrufe
339
S
N
Antworten
16
Aufrufe
7K
Vitellia
Vitellia
F
Antworten
21
Aufrufe
2K
F
R
Antworten
13
Aufrufe
5K
Nicht registriert
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben