Alte Katze markiert Hilfe!!!

F

faltenmaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
5
Hallo bin neu hier und brauche eure hilfe...
Erst einmal der Anfang..
Unsere Katze ist uns vor 6 Jahren zugelaufen, damals war sie 10 Jahre, habe den Besitzer gefunden , der wollte sie nicht mehr.
Sie ist ein Einzelgänger, mag nicht schmusen, ist aber O.K. Kastriert ist sie auch.
Vor einem Jahr fing sie an unsere Ledercouch zu zerkratzen..hab so ein Spray vom TA bekommen Fellyway o.s.ä. hilft aber nicht.Also musste sie in den Keller ziehen, der ist beheizt und ist gemütlich (denke ich). Jetzt fängt sie an zu markieren, Terrassenmöbel, in der Garage, Garten sowieso in mein Büro, Keller unter und an Schränken, auf Wäsche ect.
Was soll ich machen, alles stinkt nach Katzenpisse, oft sehe ich es auch nicht.
Gesundheitlich ist alles im grünen Bereich.
Danke im voraus
Steffi
b]Die Katze:[/b]
- Geschlecht:weibl.
- kastriert (ja/nein):ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):nein
- Alter:16
- im Haushalt seit:6 Jahren
- Gewicht (ca.):3,5 Kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:6 Mon.
- letzte Urinprobenuntersuchung:6 Mon.
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:-
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:0
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt:10
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt:0
- Freigänger (ja/Nein):ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):Neue Fliesen vor 1 Jahr
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere:

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es:1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:bei Benutzung
- welche Streu wird verwendet:Klump
- gab es einen Streuwechsel:nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):-
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):Keller an der Wand unter Waschbecken
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:5 Meter vom Klo, Nähe Körbchen

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht:3-6 Mon.
- wie oft wird die Katze unsauber:tägl.
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:beides
- Urinpfützen oder Spritzer:spritzer
- wo wird die Katze unsauber:wo sie sich aufhält
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):vertikal
- was wurde bisher dagegen unternommen-
 
Werbung:
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Wie jetzt, die Katze wohnt im Keller?
Und kann dort rein und raus wie sie mag?
Sachen gibts, die gibts gar nicht. :rolleyes:

Das hört sich nicht nach markieren, sondern nach einem gesundheitlichen Problem an. Ab zum Tierarzt.
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Vor sechs Monaten die letzte Urinuntersuchung?
Das solltet ihr so schnell wie möglich wiederholen. Das hört sich für mich nicht nach markieren an, sonder eher nach einem gesundheitlichem Problem.

Und ganz ehrlich? Ich find es schlimm das ihr das Tier in den Keller verfrachtet habt. Wenn ein alter Mensch inkontinent wird, wird der doch auch nicht in den Keller gesteckt. Das Mäuschen ist nicht mehr jung. Und da kann es auch bei Tieren mal zu altersbedingten Erkankungen kommen.

Laßt das bitte umgehend abklären. Und laßt gleich ein geriatrisches Blutbild einschl. der Schilddrüsenwerte machen. Wichtig sind in dem Alter auch die Nierenwerte.
 
F

faltenmaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
5
Wie jetzt, die Katze wohnt im Keller?
Und kann dort rein und raus wie sie mag?
Sachen gibts, die gibts gar nicht. :rolleyes:

Das hört sich nicht nach markieren, sondern nach einem gesundheitlichen Problem an. Ab zum Tierarzt.

Hi,
Katze wohnt im Keller, kann rein und raus,sind ca. 70 qm mit Fenster ohne Türen und Heizung, sie schläft tagsüber und abends geht sie raus.
Da sie im stehen pinkelt mit zitterndem Schwanz, bin ich von markieren ausgegangen.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Wenn der Keller so gross ist, könnt ihr dann Futterplatz, Schlafplatz und Klo irgendwie räumlich trennen? Vor allem Futter und Klo sollten so weit wie möglich auseinander stehen, am besten in verschiedenen Räumen.

Hast du mal die Haube des Katzenklos entfernt und probiert, ob es dann immer noch vorkommt? Oder ein zweites Katzenklo (ebenfalls ohne Deckel) aufgestellt?
Feinkörniges Streu wäre auch noch einen Versuch wert.

Ich würde trotzdem als allererstes zum TA fahren, bzw. eine Urinprobe hinbringen.
 
F

faltenmaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
5
Vor sechs Monaten die letzte Urinuntersuchung?
Das solltet ihr so schnell wie möglich wiederholen. Das hört sich für mich nicht nach markieren an, sonder eher nach einem gesundheitlichem Problem.

Und ganz ehrlich? Ich find es schlimm das ihr das Tier in den Keller verfrachtet habt. Wenn ein alter Mensch inkontinent wird, wird der doch auch nicht in den Keller gesteckt. Das Mäuschen ist nicht mehr jung. Und da kann es auch bei Tieren mal zu altersbedingten Erkankungen kommen.

Laßt das bitte umgehend abklären. Und laßt gleich ein geriatrisches Blutbild einschl. der Schilddrüsenwerte machen. Wichtig sind in dem Alter auch die Nierenwerte.

Hi,
in den Keller kam sie, weil sie mein Ledersofa zerfetzt, da sie freiwillig geht und vorher auch sehr oft im Keller geschlafen hat, denke ich, es macht ihr nicht soviel aus.
Jetzt ist halt auch noch das markieren od. pinkeln dazugekommen.
Sie hat seidiges Fell, frißt sehr gut (Feucht und Barf), jagdt Mäuse, Vögel und Hunde;), trinkt normal...
Inkontinent ist sie nicht, sie steht da zittert mit dem Schwanz und dann kommt ein Strahl an die Wand, würde sagen, sie markiert.
Nur wie bekomme ich das markieren weg, wenn alles nach Katzenpippi riecht, ist das auch nicht toll.:smile:
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Sie strullt jedenfalls nicht ohne Grund. Den Grund musst du finden und am wahrscheinlichsten ist, dass sie Probleme im Harntrakt hat oder dass ihr die Klo-Situation nicht passt.

Es geht erstmal nicht darum, die Unbequemlichkeit des Putzens für dich zu beseitigen, sondern darum, den Grund der Pinkelei zu finden.

Den Geruch kriegst du peniblem Putzen und danach entduften mit entweder Vodka oder Myrteöl oder einem handelsüblichen Entdufter weg. Biodor, Econdor.... da gibt es einige Hersteller.
 
F

faltenmaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
5
Wenn der Keller so gross ist, könnt ihr dann Futterplatz, Schlafplatz und Klo irgendwie räumlich trennen? Vor allem Futter und Klo sollten so weit wie möglich auseinander stehen, am besten in verschiedenen Räumen.

Hast du mal die Haube des Katzenklos entfernt und probiert, ob es dann immer noch vorkommt? Oder ein zweites Katzenklo (ebenfalls ohne Deckel) aufgestellt?
Feinkörniges Streu wäre auch noch einen Versuch wert.

Ich würde trotzdem als allererstes zum TA fahren, bzw. eine Urinprobe hinbringen.

Hi,
morgens wird sie draußen gefüttert, werde mal das Klo woanders hinstellen.
Klo mit Deckel hat seinen Grund...Katze pinkelt immer im stehen, verscharrt auch nichts, da alles aus dem Klo läuft, musste der Deckel sein...werde ihn auch nicht weglassen, sonst ist es an der Wand:)
Feinkörniges Streu, was klumpt hat sie, zweites Klo (ohne Deckel)in der Garage (Wand gefließt).
Sie macht aber meistens draußen, im eigenen Garten, nicht bei den Nachbarn.
TA werde ich auch mal besuchen....falls was rauskommt, gebe ich LAUT
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Statt einem Klo mit Deckel kannst du eine Mörtelwanne aus dem Baumarkt nehmen. Die kosten ein paar mickrige Euro, werden von Katzen aber gut angenommen. Durch den hohen Rand kann sie nicht drüber pinkeln und nix rausscharren.

Viele Katzen hassen Haubenklos und werden deshalb unsauber.
 
F

faltenmaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
5
  • #10
Statt einem Klo mit Deckel kannst du eine Mörtelwanne aus dem Baumarkt nehmen. Die kosten ein paar mickrige Euro, werden von Katzen aber gut angenommen. Durch den hohen Rand kann sie nicht drüber pinkeln und nix rausscharren.

Viele Katzen hassen Haubenklos und werden deshalb unsauber.

Danke für den Tipp
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #11
Bei Ikea gibts auch solche Plastikkisten, die sind genauso gut.
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
526
Petra-01
Antworten
6
Aufrufe
1K
Antworten
12
Aufrufe
1K
Eifelkater
Antworten
15
Aufrufe
2K
Maureen
Antworten
7
Aufrufe
1K
Coonboys
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben