"Alte" Katze in neues Zuhause mit jungen Kater

M

Majestic-12

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
3
Ort
Sonneberg
Hallo liebe Katzengemeinde.

ich möchte euch hier jetzt mal die Kurzform erzählen.
Ich hatte mit meiner Freundin eine Katze namens Jessi. Eine ganz ruhige verschmußte ca 6 Jahre alte Katze. Schon seit ihrer Trennung von der Mutter Einzelkatze in Wohnungshaltung.
Meine Freundin und ich hatten uns getrennt und ich bin ausgezogen.
Jetzt habe ich seit ca 4 Wochen einen kleinen Kater namens Jimmi bei mir. Er ist jetzt ca 15 Wochen alt und natürlich ziemlich verspielt.

So nun zum Thema.
Meine Freundin kommt nun wieder zurück und zieht wieder bei mir ein natürlich auch mit Jessi. Wir hatten Jessi nun für eine Stunde kurz bei mir in der Wohnung um zu sehen wie sie sich verhält.
Jessi ist total agressiv nicht nur gegenüber Jimmy sondern auch gegenüber uns. Ist nur am knurren und am Fauchen. Haben dann Jimmy aus dem Zimmer und Jessi in Ruhe gelassen. allerdings hat sie nicht mit knurren und fauchen aufgehört. Ich konnte sie dann nur wieder mit Hilfe einer Decke die ich ihr übergeworfen habe wieder in ihre Transportkiste stecken. Natürlich mit heftigen Protest.

Könnt ihr mir eventuell noch einige Tipps geben was ich machen kann wenn sie dann in ca einer Woche bei mir einzieht oder mich über Fehler die ich mache aufklären?

MFG Martin

P.S. Hier noch ein Bild vom kleinen Jimmy
 

Anhänge

  • Image00001.jpg
    Image00001.jpg
    27,8 KB · Aufrufe: 5
Werbung:
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29 Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Die Anfangssituation ist schon mal nicht gut. Arme Jessi, 6 Jahre in Einzelhaft und nun die Umzüge hin und her. Klar knurrt und faucht sie, das passt ihr alles nicht und die ganze Wohnung riecht auch noch nach Jimmy und sie kennt ja keine Artgenossen.

Zu Jimmy solltet ihr schnellstmöglich einen gleichaltrigen Kumpel holen, damit er spielen und toben kann. So geht er Jessi auch weniger auf die Nerven.

Für Jessi solltet ihr ein eigenes Zimmer mit einer Gittertür einrichten, sozusagen, ihr eigenes Reich. Durch die Gittertür können sie sich in aller Ruhe kennenlernen. Ob es klappt, kann wohl keine voraus sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
540
doublecat
Antworten
2
Aufrufe
2K
Duplix
Antworten
14
Aufrufe
661
minna e
Antworten
10
Aufrufe
957
hobgoblin
Antworten
0
Aufrufe
106
feature123
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben