Almo nature :(

K

Kater_Konrad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. März 2015
Beiträge
19
Hallo ihr Lieben

irgendwie scheint es mir gerade, als sei ich doch sehr überfordert mit meinem Konrad:
Ich habe ihn vor 3Monaten aus dem Tierheim zu mir geholt mit seinen ca. 10Jahren...
Bei mir ist er nach 3Tagen richtig aufgeblüht, er spielt, er versteckt sich nicht mehr, hat bisher auch immer gut gefressen und auch getrunken!

Seit 3Wochen jedoch rührt er sein Nassfutter aber nicht mehr an: er schleckt lediglich die Soße ab und das wars!
Angefangen hatte ich mit Attika vom Netto, das mochte er zwar, aber sein Stuhlgang hat extrem gestunken.
Ich auf Sheba, was er sofort akzeptierte...
Dann gings auch schon vor 3wochen los: er hat es nicht mehr aufgefressen. Sein TroFu (In-Home) mampft er gleich weg, daher kann ich Zahnprobleme ausschließen.
Er spinnt auch wie immer, vom Charakter ist er noch der Selbe, wo ich jetzt auch mal eine ernsthafte Erkrankung ausschließen kann...
Dann war ich im Fressnapf und hab einfach mal ganz viel Futter besorgt:
von Whiskas, bis Schmusy und auch Miamor -> mag er alles gar net! (Hallo?! Miamor! Ich hab nur gutes darüber gelesen!)

Aaaalso habe ich mal die Dose "Almo Natura Lachs und Huhn" aufgemacht und gehofft, er frissts und siehe da?! Er hat es verschlungen!
Auch als ich die zweite Dose öffnete (natürlich nicht sofort, sondern immer bei Fütterungszeit) hat er seinen Napf leer geschleckt!
Ich dachte "Na endlich, ich habe das Futter gefunden, was er mag!"
Und natürlich gleich eine Großpackung gekauft :(
Gestern kam das dann an und ich total euphorisch dem Kater sein Fressen präsentiert: er rümpfte die Nase, hat die hälfte gefressen und das wars!
Am Abend wollte er das Zeugs schon gar nicht mehr...
Mein Gedanke war "Na dann hat er kein Hunger"

Heute Morgen bin ich aufgestanden, in der Hoffnung, das er jetzt richtigen Hunger hat und auch sein Fressi zu sich nimmt: Pustekuchen! Er ignoriert das Almo Nature!
Normalerweise bekam er morgens immer bisschen TroFu, aber ich will das er bisschen NaFu bekommt...
Seit ca. 15h hat er sogesehen nichts gefressen, zum Glück getrunken!
Ich mach das auch immer wieder, wenn er sein Fressi nicht anrührt, den Napf wegstellen für 30min und dann wieder hin...
Nix :(
Sitz jetzt da und heule schon, bettle ihn förmlich an, das er mal frisst! Stattdessen schmust und schnurrt er mich nur an

Was kann ich denn noch probieren?
Ich bin grad wirklich überfordert, ich will ihn auch nicht hungern lassen, da bricht es mir das Herz! Meine Schwester meinte, ich solle ihm vorerst kein TroFu mehr geben bis er sein NaFu akzeptiert...

Könnt ihr mir helfen?
 
Werbung:
Chinacat

Chinacat

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2014
Beiträge
1.565
Ort
im Hohenloher Land
Na dein Konrad ist ja einer. :D

Keine Angst mit deinem Problem bist du nicht allein.
Katzen sind gerne mal mäkelig und finden heute was super und rühren es morgen nicht mehr an. Das kenne ich leider nur zu gut.

Das almo nature von dem du sprichst ist übrigens Ergänzungsfutter und das solltest du eher als "Leckerchen" füttern und nicht als vollwertige Mahlzeit.

Du kannst es mal probieren indem du über das Futter ein bisschen Trockenfutter zermörsterst und das dann drüberstreust.
Vielleicht nimmt er es dann an.

Ansonsten würde ich dir empfehlen einfach verschiedene Sorten durchzuprobieren und manchmal einfach auch konsequent zu sein. Irgendwann fressen sie schon.
Was bei uns gut funktioniert ist es mit dem Löffel erstmal hinhalten und sie davon probieren lassen, dann sind sie oft "probierfreudiger".

Am Wichtigsten ist, erstmal tief durchatmen und dich nicht davon verrückt machen lassen.

Du könntest mal versuchen ob er Catz finefood mag, das gibt es soweit ich weiß im Fressnapf. Das kommt bei uns hier ganz gut an vorallem das pinke mit Büffel und Lamm. Ansonsten versuch dich mal ein bisschen durch den Ernährungsbereich hier zu lesen, da sind super Informationen drin auch was die Qualität von Futter angeht. Da gibt es auch irgendwo einen Thread wo drinsteht welche Nutzer was füttern, vielleicht kannst du da als erste Anregung mal schauen was viele Katzen gerne Essen und es damit mal probieren.

Viel Erfolg und gute Nerven wünsche ich dir!
 
K

Kater_Konrad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. März 2015
Beiträge
19
Hallo Chinacat,

danke danke für die schnelle Antwort!

Ja, der Kleine wird zum richtigen Suppenkasper, ich verstehs auch nicht!

Als er mal das Schmusy bekam, hat er paar Bröckchen gefressen (also, ich fand das bäh, aber ihm solls ja schmecken, nicht mir ;) ) und dann auch links liegen lassen.
Dann bekam er In-Home Nassfutter, wo er nur die Soße abgeschlabbert hat und dann wars auch nicht gut genug...
Miamor? Da hat er die Nase gerümpft, die Ohren angelegt und ist weggelaufen :wow:
Whiskas und Sheba?! Mag er gar nicht mehr: im Tierheim bekam er ja alles mögliche und hats gefressen, auch beim TroFu war er nicht zimperlich!

Catz finefood habe ich jetzt noch nicht probiert (ich meine, bei 5 verschiedene Sorten, die ich ihm schon angeboten hab, dachte ich "Da wird schon was dabei sein!")
Aber dann werd ich das auch mal bestellen, dafür ist mir nichts zu schade!
Versteht mich nicht falsch: ich werde absolut keine Kosten und Mühen scheuen, der Kater steht bei mir an erster Stelle!
Mich kotzt es eher an, das ich mehr Katzenfutter im Haus hab, als ich zum Essen hab, hab schon kein Platz mehr, das ganze zu verstauen (hab von allem immer 4 Päckchen gekauft und jetzt ist´s eben im Schrank verräumt... werd das wohl alles dann mal dem Tierheim spenden)

Das TroFu von in-Home will ich ihm nicht abgewöhnen, aber er sollte schon auch mal was anderes fressen, das Almo Nature habe ich ihm auch nur als Ergänzungsmittel gekauft, aber der frisst ja nix außer TroFu... *unglaublich*
 
Chinacat

Chinacat

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2014
Beiträge
1.565
Ort
im Hohenloher Land
Hm.. mal ne andere Frage, wie lange lässt du das Futter denn stehen?
Denn meine schlecken auch die Sauce auf und kommen dann oftmals nach ner Stunde oder so wieder um die Bröckchen zu fressen, wenn sie auch ja schön angetrocknet sind und nichtmehr so lecker aussehen :rolleyes:
Katzen sind ja generell starke Häppchenesser...

Ich glaube Katzen spüren wenn man selber unsicher ist und probieren es dann eher. Bei mir ist die Mäkelei besser geworden seitdem ich mich von dem Thema nicht mehr verrückt machen lasse.

Ich kann verstehen das dich das ärgert, aber da musst du leider, wie wir alle, wohl irgendwie durch. Das mit der Spende ins Tierheim ist doch eine gute Idee.

Ich würde dir übrigens empfehlen mindesten 4 oder 5 Marken und Sorten abwechselnd zu füttern. So ist man ein bisschen breiter aufgestellt, vorallem wenn die Herrschaften sich mal wieder überlegen was überhaupt nicht mehr lecker zu finden.

Was du auch probieren kannst ist zum Beispiel Bierhefe drüberzustreuen, da stehen meine total drauf, oder das Futter vorher anzuwärmen, dann riecht es intensiver...
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Ich würde trotzdem mal die Zähne checken lassen. Dass er Trockenfutter frisst heißt nicht, dass nichts an den Zähnen ist. Trockenfutter lässt sich ja gut knacken und schlucken.
 
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
Wie Chinacat schon gesagt hat: tief durchatmen!

Es kann schon eine Weile dauern sein Fressverhalten umzustellen...

Wirf das gekaufte Futter noch nicht weg, vielleicht mag er es in einem Monat oder so doch essen. Biete es ihm irgendwann wieder an. Es gibt viele Katzen, die morgen das Futter, welches heute inhaliert wurde, nicht mehr fressen und in 10 Tagen wieder reinstopfen als gäbe es kein Morgen! :grummel:

Wichtig ist im Moment, dass du etwas findest, was ihm schmeckt, auch wenn es ein Billigfutter aus dem Supermarkt ist. Darauf kann man dann aufbauen indem man anderes Futter untermischt...

Falls du magst, schau doch mal im Internet nach Futter. Im manchen Shops kannst du Einzeldosen und Mixpakete kaufen (spontan fällt mir nur Sandras Tieroase ein). So kannst du eine breite Palette an Futter ausprobieren!

Und das mit dem Platz... Da bist du nicht alleine. Ich habe NaFu für min. 7 Monate im Schrank, aber Menschenfutter für max. 1 Monat! Meine Katzen haben 4 (!) Regalböden fürs NaFu und mir bleiben noch 2 für mein Essen :omg:
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Ist hier auch so - mal ist ein Futter heißgeliebt und wird aufgesaugt - dann wird es wochen- oder manchmal sogar monatelang nicht mehr angeschaut :rolleyes:

Zu Almo Nature - bitte nicht andauernd füttern, das ist nur ein Ergänzungsfutter und enthält nicht alle wichtigen Inhaltsstoffe.
 
K

Kater_Konrad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. März 2015
Beiträge
19
Ihr seid echt toll, vielen Lieben Dank, das so viele Antworten kommen in der kurzen Zeit :pink-heart:

Sein Fressi lass ich immer ca. 2h nachdem er die Soße geleckt hat, noch stehen, falls er es sich doch anders überlegt...
Er schnuppert dann dran und trinkt dann sein Wasser...

Anwärmen? Hab ich noch nie gehört, klingt aber gut, werde das nachher gleich mal probieren! Wie macht man das dann? In die Mikrowelle oder das Päckchen/die Dose mit warmen Wasser "anwärmen"?
Anscheinend habe ich echt noch nicht alles probiert (3Wochen ist ja auch noch keine Zeit, ich will ja nicht das alles sofort klappt, nur damit ich zufrieden bin) habe auch schon mal sein Futterplatz umgesiedelt -> er saß am alten Futterplatz und hat den Boden angestarrt *mei, war des traurig*
Auch sorg ich dann wirklich für Ruhe, in der Zeit wo er frisst, da ich schon gemerkt hab, das er, wenn es hektisch zugeht, sich zurückzieht!

Ein TA-Besuch will ich ihm eigentlich ersparen, da er nach seinem letzten Besuch sich 1Woche lang nur verkrochen hat und sich kaum anfassen lies (musste seine Ohren reinigen, Salben verabreichen usw)
Wenns so extrem wird, das er gar nix mehr frisst, auch sein TroFu verweigert und das Trinken, zögere ich keinen Moment!
Seine Zähne erscheinen mir in Ordnung: er gähnt ewig lange vor mir und reißt sein "Maul" auf und ich schau dann rein: keine Rötung, kein schwarzer Zahn oder auch Zahnstein.
Er hat auch kein Mundpups, was ja auch ein Hinweis auf etwas organisches sein könnte

(ha, gerade gesehen, das er jetzt doch bisschen frisst von seinem Sheba mit zermörsertem TroFu :) ) aber die Freude hält auch net lange an, ich kenn ihn

Danke Danke für Eure zahlreiche Tips!
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Du kannst das Futter auch einfach mit einem Schluck warmem Wasser mischen ;)
Das ist viel einfacher und dein Kater bekommt noch etwas extra Flüssigkeit.

Was bei uns immer gut hilft wenn meine beiden wieder eine "alles ekelhaft, ich mag nix, gib mir Leckerchen"-Phase haben ist, das Futter mit warmem Wasser und einem dieser Flüssigen Schleck-Snacks zu vermatschen.
Das wirkt wie Ketchup auf Brokkoli :D
 
LaSignora

LaSignora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Oktober 2014
Beiträge
326
Ort
Nähe Karlsruhe
  • #10
Ich würde trotzdem mal die Zähne checken lassen. Dass er Trockenfutter frisst heißt nicht, dass nichts an den Zähnen ist. Trockenfutter lässt sich ja gut knacken und schlucken.

Hätte ich auch gleich gesagt. Hatten ähnliche Probleme und es waren definitiv Zähne und Zahnfleisch. Seit das gemacht worden ist (Zahnstein weg und zwei Zähne raus), wird hier auch wieder richtig NaFu gefressen. Unserer hat nämlich auch nur noch TroFu genommen. Und übrigens die Zahnkrankheit FORL sieht man von außen auch nicht.

Ansonsten klappt(e) bei uns mal mehr mal weniger: Bierhefe/Parmesan übers NaFu, anwärmen, mit der Hand füttern. Auf jeden Fall nicht ständig & zu oft wechseln, sonst hat er Dich voll im Griff (wichtig: hart bleiben) :D
 
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
  • #11
Was bei uns immer gut hilft wenn meine beiden wieder eine "alles ekelhaft, ich mag nix, gib mir Leckerchen"-Phase haben ist, das Futter mit warmem Wasser und einem dieser Flüssigen Schleck-Snacks zu vermatschen.
Das wirkt wie Ketchup auf Brokkoli :D

Ist hier genau so... Und da soll noch jemand sagen, man soll Katzen nicht wie kleine Kinder behandeln :omg:
 
Werbung:
Chinacat

Chinacat

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2014
Beiträge
1.565
Ort
im Hohenloher Land
  • #12
Oh jetzt hab ich hier auch noch ne neue Methode entdeckt, das mit den Snack-Pasten probier ich auch mal. Bei uns ist momentan leider auch die Gib-uns-frisches-Hühnchen-alles-andere-essen-wir-nicht-Phase! :rolleyes:

Ich würde das Futter einfach mal länger als 2 h stehen lassen. Bei uns steht es teilweise länger, wenn es zwischendrin arg matschig aussieht, dann wird es mit einem Schluck Wasser einfach wieder "frisch" gemacht. Wobei ich weiß nicht wie warm es in Deutschland gerade ist :confused: davon hängt es auch immer ab.

Ich hau das Futter teilweise in die Mikrowelle, vorallem im Winter stehen sie total drauf, aber immer noch einen Schluck warmes Wasser mit rein, ich mach also beides :D Dann wird fröhlich das Wasser weggeschlabbert und dann davongetrollt :grr:

Was ne Zeitlang auch gut funktioniert hat war die Sauce vom Thunfisch zu nehmenn und das in das Essen reinzumatschen. Mittlerweile lassen sie sich da aber nicht mehr austricksen und sind dann noch mehr beleidigt. Undankbares Volk :grummel:
 
Nyctea

Nyctea

Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2009
Beiträge
72
  • #13
Hi,

wieviel TroFu gibst du ihm denn? Vielleicht ist er davon schon ganz gut satt und kann es sich daher gut erlauben, nur das NaFu zu fressen, das wirklich ganz toll ist? Lass das TroFu mal weg oder brösel es (also vorher zerkrümeln) über das NaFu. Ich würde das Futter auch mal ruhig länger stehen lassen, vielleicht hat er den Zeitraum schon im Kopf, ab wann es besserers/neues Futter gibt und wartet einfach die 2 Stunden ab (Hunger hat er ja nicht wirklich, dank TroFu), bis du mit frischem Futter ankommst. Es könnte ja sogar sein, dass er das schon als Spiel betrachtet? Er hat dich schon im Griff:D
Vielleicht musst du ihm vom Kopf her auslasten durch Fummelbretter, clickern, Suchspiele.

Dennoch würde ich abklären, ob die Zähne/das Zahnfleich ok sind. Wenn er sich gut anfassen lässt, kannst du auch selbst mal ins Mäulchen gucken. Das Zahnfleisch sollte hellrosa und glänzend sein. Wenn du Glück hast, ist das nur ein kleiner Chek-Up beim Tierarzt und alles ist gut. Richtige Zahfleischentzündungen sind jedoch sehr schmerzhaft und du tust ihm keinen Gefallen, wenn du länger wartest mit dem TA-Besuch.

Viel Erfolg!

LG Nyctea
 
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2011
Beiträge
1.023
Ort
Hohenbrunn
  • #14
Ich nehme mal nicht an, das der Kater ein "Hungerhaken" ist, oder....

Also TroFu weg und zwar sofort und komplett !!
Du hast einen der letzten "echten" Carnivoren (= reiner Fleischfresser) und kein Huhn!!

Zum NaFu-Anfixen eignen sich die kleinen "Gourmet"-Döschen bestens.
Ich kenne so gut wie keine Katze, die da widersteht....
Selbst mein Emmchen wurde da "schwach" und die war wirklich 'ne harte Nuß...

Wenn er die zuverlässig frisst, dann anfangen das von Dir künftig bevorzugte NaFu in homöopathischen Dosen - sprich Messerspitzenweise - unter das Gourmet unterzujubeln.
Laaaangsam, wirklich gaaaaanz laaaangsam steigern, die Mistbienen haben es sofort rauß, wenn da "zu viel" von drinnen ist....:rolleyes:

Irgendwann bist Du dann bei dem Futter, das Du füttern möchtest.

Hat bei meinem reinen TroFu-Junkie Emma etwa acht Wochen gedauert.
Da stand das Zeug auf der PS nämlich "all you can eat" zur freien Verfügung und bei uns ist TroFu-freie Zone.
Noch dazu kam Madamchen hier als 2,8 kg "Hungerhaken" an und ging anfangs sogar auf 2,5kg runter.
Mittlerweile ist sie bei 3,2kg und mehr wird's bei der Mini-Katze (Ori-Mix) wohl auch nicht werden.

Eine gewisse Mäkeligkeit ist aber absolut normal, das kann ich drüber weg sehen und sortiere diese "Geschmacksrichtung" halt aus.
Aber eigentlich bin ich schon der Meinung, das das, was ich in den Napf fülle, im Großen und Ganzen auch gefressen wird.
 
Gelfling

Gelfling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
554
Ort
Bremen
  • #15
im Tierheim bekam er ja alles mögliche und hats gefressen, auch beim TroFu war er nicht zimperlich!

Ich nehme an, da hat auch keiner so ein Theater um das Futter gemacht ;)
Da gab es eben was in den Napf kam
und es wurd "gegessen was auf den Tisch kam".
Da hatte sicherlich keiner Zeit für so ein Tam Tam ums Futter.
Dann waren da vielleicht noch andere Katzen die sich über ne extra Portion freuten wenn jemand meint er müsse mäkeln.

Katzen lernen sehr schnell wie sie einen ums Pfötchen wickeln können und nutzen das scharmlos aus. Das merken wir oft erst, wenn wir schon mitten drin sitzen im Schlamassel ;) Ich glaube, je mehr man sich darauf einlässt und eine große Sache draus macht, je mehr fördert man das Verhalten noch (klar muss man abklären das nichts krankhaftes hinter steckt).

Ich sprech da aus Erfahrung :oha: und ja ich weiss wie schwer das ist konsequent zu sein. Ich weiss auch wenn man son richtig sturen Bock hat, der lieber draussen Gras frisst und kotz als sein Futter an zu rühren wenns ihm grad mal nicht passt...und mit ein paar Krümel Cosma Leckerlies auf dem Futter, gehts dann auf mal doch... verwöhnte Bande ....
 
K

Kater_Konrad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. März 2015
Beiträge
19
  • #16
Guten Morgen ihr Lieben

So, jetzt ein kleines Update:
Ich habe jetzt einige Tips sehr beherzigt in der kurzen Zeit:
Das Fressi wird jetzt angewärmt -> top! Er frisst es :D
Ein bisschen zermörsertes TroFu druntermischen -> yummi :aetschbaetsch1:
Beides zusammen -> Napf ist leer

Ich glaub, so zufrieden war er schon lange nicht mehr: denn er schmust wie ein Irrer

Nächste Woche ist ein TA-Besuch angesagt, einfach mal durchchecken lassen, hoffe, das er mir das verzeiht, denn Nachtragend ist er dann für mind. 1Woche, aber dann ist auch wirklich Gewissheit da, das alles okay ist mit dem Kampfknutscher

Auch werd ich weitere NaFu-Sorten durchprobieren, ob er das dann auch mal ohne sein geliebtes TroFu frisst

Ich bin Euch so dankbar für diese Tipps! :pink-heart:
 
Chinacat

Chinacat

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2014
Beiträge
1.565
Ort
im Hohenloher Land
  • #17
Das freut mich auf jeden Fall sehr! Super, dass das gut geklappt hat und hoffen wir dass es ncoh eien Weile so anhält! Viel Spaß beim ausprobieren von weiteren Sorten :D Ich hoffe er ist jetzt auf den Geschmack gekommen!
 

Ähnliche Themen

Sternenregen
Antworten
0
Aufrufe
490
Sternenregen
Sternenregen
AlexS
Antworten
2
Aufrufe
527
Kejsom
Kejsom
T
Antworten
11
Aufrufe
2K
T
Shira1
Antworten
0
Aufrufe
4K
Shira1
J
Antworten
7
Aufrufe
1K
Nicht registriert
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben