Alles ganz komisch

YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
Hallo Ihr Lieben,

ich mal wieder ;) Ich weiß nicht, ob ich momentan hypervorsichtig bin, aber ich dacht mir, ich schreibs mal. Wie gesagt, meine Katzen sind ne Woche bei mir, haben sich super eingelebt, waren total munter, haben viel gespielt und morgens um 5 fing Leni immer an zu quängeln, weil sie NaFu wollte.
Gestern abend war Yuna shcon ganz komisch und still, schnurrte nich beim kraulen, was sie IMMER tut, sobald man sie nur anfasst. Lenoi flitzte gestern Abends schon nicht wie eine Irre durch die Bude, was sie bisher auch immer gegen 22 uhr tut, da bekommt se ihren Spielwahn.
Heute morgen wurde um 5 nicht gemaunzt, es war totenstill, heute morgen haben sie ihr Nassfutter nicht mal angerührt, drehten ab. Yuna lag in Päckchenstellung mitten aufm Teppich, tut sie auch nie sonst. Jetzt sind sie beide zusammengekauert unterm Bett und kommen einfach nicht mehr hervor.

Geändert hat sich nichts, mein Freund ist seit gestern Nachmittag da, aber der wurde auch letzte Woche Sonntag noch stark beschmust. Daher glaub ich nicht, dass es auf einmal an seiner Anwesenheit liegt.

Wisst Ihr, worans liegen kann? Kot wurde heute nacht noch normal abgesetzt.

Mach mir etwas Sorgen :( Habt Ihr ne Idee, was los sein könnte? Und wie lange ist so ein Verhalten akzeptabel bevor ich mal zum TA muss?

LG, Kathi
 
Werbung:
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Also ich würde bei so einem Verhalten totale Panik bekommen und sofort in die Tierklinik fahren :D.

Ne, also besonders gut klingt das nicht. So eine radikale Verhaltensänderung hat in der Regel nichts gutes zu bedeuten.

Ich an deiner Stelle würde heute noch in die Tierklinik fahren.

Habt ihr vielleicht irgendwelche giftigen Pflanzen (also für Katzen giftig)?

Ich hoffe, es ist nichts mit deiner kleinen süßen Maus :(.
 
YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
Das komische ist ja, dass BEIDE Katzen merkwürdig sind. Ist ja nicht nur eine. Sofort in die Tierklinik halt ich persönlich ja für etwas zu krass :D Also jedenfalls direkt am ersten Tag.

Ach mir fällt gerade ein, dass zumindest Leni die letzten Tage immer gewürgt hat, aber nichts kam. Kann es vielleicht auch daran liegen?!

Giftige Pflanzen haben wir nicht, die sind auch gänzlich nicht angeknabbert!
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Würde auch TK aufsuchen mit beiden.
Da sich beide sehr verändert verhalten, stimmt da was nicht.:(
Hoffe, ihnen kann schnell geholfen werden.

LG
Karin
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Das komische ist ja, dass BEIDE Katzen merkwürdig sind. Ist ja nicht nur eine. Sofort in die Tierklinik halt ich persönlich ja für etwas zu krass :D Also jedenfalls direkt am ersten Tag.

Habt ihr vielleicht für Katzen giftige Pflanzen zuhause?

Sind die beiden eher schlapp oder einfach nur seltsam?

Ist es bei euch sehr warm?
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Aber zumindest den tierärztlichen Notdienst konsultieren...
Bei uns haben hier mehrere TÄ immer samstags und auch sonntags am Vormittag Notfallsprechstunde.
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Hi, also ich würde auch lieber einen TA aufsuchen, könnte eine Vergiftung sein aber auch alles mögliche andere.
Ich hoffe es ist nix schlimmes.
 
YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
neuer Stand:

erst kam yuna unterm bett hervor, stand dann hier rum, ich hab sie aufn schoß genommen, sie hat sich ganz doll angekuschelt und fing sanft an, zu schnurren. blieb auch lange aufm schoß sitzen. leni kam auch hervor, setzte sich auf meinen stuhl, putzte sich und pennt nu (stuhl is ihr gewöhnlicher platz) Yuna interessierte sich fürs frühstück (also für unseres :D) und frisst nun zaghaft ihr NaFu. ich denke, ich warte ab, wie sich die nächsten paar stunden entwickeln.

vllt gibts ja n erdbeben und die katzen merken das :D

yuna betretelt gerade ihr lammfell. danke auf alle fälle für die tipps, ich kontrollier gleich nochmal die pflanzen!
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Trinken die Zwei den wenigstens?

Biete den Zweien heute mittag nochmal Futter an.

Wenn sie weiterhin kein Futter annehmen, sich weiterhin merkwürdig verhalten würde ich auch sicherheitshalber einen TA aufsuchen.

Es müssen keine giftigen Pflanzen sein.

Wenn sie würgt, aber nichts kommt, kann sie auch irgendetwas anderes verschluckt haben.

Komisch ist schon, dass beide so merkwürdig drauf sind.

Können sie irgendwie an andere Essenssachen von euch drangekommen sein?
 
YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
  • #10
getrunken wird normal. ich geb zum NaFu immer noch nen schwubser wasser, dann mögen dies noch lieber und sie nehmen gleichzeitig noch zusatzflüssigkeit auf, das wurde heute früh aufgeschlabbert. (die futtersorte gabs gestern abend auch schon mal und da haben sies geliebt) vllt gibts ne unverträglichkeit gegen kaninchen oder truthahn?!

unser essen steht unzugänglich und kekstüten waren auch nicht angeknabbert oder so, alles verschlossen. (leni hat grad auch noch etwas gefuttert) und beide ham sich fürs blumengießen interessiert... sehr merkwürdig, sie testen meine fürsorglichkeit "ma gucken ob die olle was ins forum schreibt" :D jedenfalls tauen sie langsam auf.

@ Conny schlapp, hm, seltsam waren se und haben sich sehr langsam vorbewegt, alsd hätte sie vor etwas angst, sind halt geschlichen
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #11
Versuchs mal mit einer anderen Sorte.

Wenn sie mittlerweile wieder besser drauf sind: vielleicht hat sie irgendetwas verschreckt ( ein lautes Geräusch oder ähnliches) als du nicht zu Hause warst?
 
Werbung:
YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
  • #12
ich weiß nicht, ich bin seit gestern abend zu hause und seitdem war hier nichts, an das ich mich erinnern könnte (oh, der kratzbaum wird benutzt und die wolle is auch wieder toll)

hm, das nächste mal, wenn sie was haben, schreib ich hier einfach, dann erledigt sich das alles von alleine und ich werd nochma irgendwann als paranoid abgestempelt :D also leni is anscheinend wieder fit, yuna is eh immer son bissl chilliger, spielt aber auch wieder. man man man, meine nerven :D
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
  • #13
also vielleicht haben sie sich auch nur vor irgdnwas erschreckt.
die beiden sind schließlich erst eine woche bei dir.

Meine beiden sehen auch ab und an mal gespenster und rasen wie die wilden hinters sofa und kommen erstmal nicht mehr vor.. meistens ist das dann nach 10minuten wieder weg, aber wenn sie erst so kurz bei dir sind ...

aber gerade am anfang ist das noch wesentlich öfters und länger passiert.

und dieses geduckte gehen ist ja schon ein zeichen von angst und nicht unbedingt von krankheit.

würde sie auf jeden fall weiter beobachten, aber wenn es jetzt wieder besser wird und sie sich heut mittag wieder normal verhalten und fressen.

falls es allerdings weiter anhält würde ich doch mal zum TA oder zumindestens anrufen.

edit: oh den letzten Beitrag hab ich glatt überlesen :)
schön das es den beiden wieder gut geht, war wohl wirklich nur ein kleiner schreck
 
YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
  • #14
puuuuh, sie fressen wieder, anscheinend bevorzugen sie einfach nur fisch und finden hasen doof :D das wird jetzt jedenfalls geschmatzt, sogar die faule yuna hat sich mal von ihrem thron erhoben und kam gleich als ersten in die küche!

bin froh, dass sich das jetzt wohl doch wieder einpendelt! daaanke nochmals für die schnellen ratschläge!

kathi
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #15
Hast Du in zeitlichem Zusammenhang neue Sachen verwendet, zb Spülmittel, Putzzeug, neue Streu, Waschmittel, Seife und Duschgel...?

Zugvogel
 
X

XYU

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
994
Ort
Darmstadt
  • #16
Also ich habe eigentlich aufgehört, mir bei sowas einen Kopf zu machen.

Heute sind sie so drauf und morgen wieder anders. Heute ist die Laune gut und morgen schlecht.
Heute wollen wir spielen und morgen nur schlafen.
Heute schmeckt das futter und morgen ist das total igitt.

So sind Katzen eben.:rolleyes:


Natürlich kann auch was Ernstes dahinterstecken, ein TA Besuch schadet ja nie, aber....ich hab aufgehört, zu rennen, - aber ich kann meine auch schon einschätzen, weil ich sie länger habe.
 
YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
  • #17
Hmm, Duschgel und co hab ich nicht verwendet (also schon :D aber die Katzen sind nich dran gekommen)

Leni ist wieder topfit, absolut schmusig, Yuna is immer noch etwas lätschig, vllt isses heute einfach nur mal nicht ihr Tag. Ich warte morgen noch ab und wenn sich nichts ändert, dann geh ich hier mal zum TA. Wir haben ja auch mal nen Tag, an dem wir nix von der Welt wissen wollen. (Nein, ich nehms nicht auf die leichte Schulter, aber vllt sollte ich mir bei bestimmten Dingen echt nich sofort so nen Terror selber machen) Futtern tut sie jedenfalls, komisch ist nur, dass sie nicht schmust und auch nicht schnurrt. Aber wie gesagt, vllt ja morgen wieder :)

Liebe Grüße,
Kathi
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #18
Es muß nicht immer der direkte Kontakt von Miez und künstlichen Aroma sein, um eine Verhaltensänderung auszlösen. Die Duftstoffe sind flüchtig und verteilen sich in der Raumluft und überall da, wo sie 'hingetragen' werden.

Wie nah wäre ein zeitlicher Zusammenhang zwischen Gebrauch vom neuen Duschgel und der auffälligen Veränderung Deiner Miezen?

PS: Alle künstlichen Aromen + Duftstoffe sind mit sehr viel Vorsicht zu genießen!

Zugvogel
 
YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
  • #19
also die miezen sind ja erst eine woche bei mir. in der zeit hab ich nichts neues verwendet. hab nur gestern mal ne andere futtersorte gefüttert, nich mit fisch sondern kaninchen wie gesagt.

yuna schleicht inzwischen schon wieder nur rum, total verunsichert... keine ahnung, was noch neu oder anders sein könnte. wenn lenis husten nich besser wid, geh ich montag eh zum TA, wenn yuna dann immer noch so komisch drauf is, nehm ich sie mit.
 
YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
  • #20
ohhh man,

mein freund ruft gleich mal in der TK an, um sich nen rat einzuholen. yuna hat heute morgen nichts gefressen. nur ihr lieblingsleckerli nimmt sie gnz zögerlich an, kommt aber wenn sie die packung hört mal angelaufen und nicht angeschlichen. sonst schlecith sie nur noch, sitzt im zimmer rum, kommt nich mehr ins bett gehüpft, tat sie sonst immer. langsam mach ich mir schon sorgen.

wir wollen mal hören, was die TA-Helfer telefonisch raten (also ob es bis morgen zeit hat oder ob wir heute inne TK kommen sollten - worauf es nach meinem gefühl hinausläuft)

bin echt irgendwie traurig, weil ich angst hab, dass sie sich hier nicht wohlfühlt oder so...aber die ersten tage sahen ja ganz anders aus.

ach genau, am mittwoch wurden meine zwei geimpft, leni hatte nach der impfung nen knubbelchen anner stelle, ist immer noch nicht weg. ca. 24 stunden danach wurd sie merkwürdig.

vllt sind das alles nur die nachwirkungen? hat da jmd von euch erfahrungen und weiß, wie lange die nebenwirkungen dann anhalten im durchschnitt?

liebe grüße von der etwas besorgten kathi

edit: also wir haben nu in der TK angerufen, uns wurde gesagt, dass es bei der Impfung keine Seltenheit ist, dass die Katzen danach noch ein paar Tage schlapper sind und ihr Verhalten etwas ändern, sich zurückziehen, etc. wenns bis morgen nicht besser ist, sollen wir dann mal zum TA.

liebe grüße und einen schönen sonnigen sonntag euch allen! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
64
Aufrufe
5K
steffi3101
steffi3101
Antworten
22
Aufrufe
2K
Pearl Polaria
Pearl Polaria
Antworten
11
Aufrufe
1K
HH-miezi
HH-miezi
Antworten
7
Aufrufe
2K
Anke
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben