Alleinfuttermittel vs. Ergänzungs- oder Zusatzfuttermittel

Gattopardo

Gattopardo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2014
Beiträge
10
Ich habe zwei Katzen, die ich nur mit hochwertigem Futter füttern möchte. Beide, vor allem aber der Kater, sind etwas mäkelig und fressen vor allem Billigfutter nicht - das ist mir auch ganz recht so. Allerdings habe ich nun eine Frage: Auf vielen hochwertigen Nassfutterdosen (z.B. Almo Nature) steht, dass es sich hierbei um ein Ergänzungsfuttermittel handelt. Was bedeutet das genau? Als Ergänzung zu WAS? In der Tierhandlung konnte man mir hierzu keine genaue Auskunft geben, es wurde mir nur gesagt, dass dies auf fast allen Nassfutterdosen steht. Ist es in Ordnung, wenn ich meinen Katzen dieses Ergänzungsfuttermittel als "Ergänzung" zum Trockenfutter gebe? Oder fehlt ihnen dann was? Oder sollte zusätzlich zum Tockenfutter ein Alleinfuttermittel gegeben werden? Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand hier eine kompetente Auskunft geben kann. Meine Katzen wirken beide sehr gesund, haben schönes Fell und sind fit, aber ich möchte nicht, dass ihnen das Futter, das ich ihnen gebe, langfristig schadet.
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Gib ihnen überhaupt kein Trockenfutter.
Das ist einfach unnötig und ungesund.

Ergänzungsfutter heißt, dass es als Ergänzung zu normalen hochwertigen Nassfutter gegeben werden kann.
In Maßen natürlich.

Nur Ergänzungsfutter führt auf die Dauer zu Mangelerscheinungen weil für die Katze wichtige Stoffe, wie zB Taurin, nicht enthalten sind.
Von Filet mit Brühe kann keine Katze artgerecht leben ;)
 
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
7.039
Quark, die meisten hochwertigen Futter sind Alleinfutter.

ZB. Grau, Ropocat, omnomnom, Catzfinefood, Herrmanns. Oft hat man im Tierbedarfsladen die wenigste Ahnung von ner guten Fütterung.
Trockenfutter sollte man gar nicht geben.

Du wirst also nicht drum herum kommen Dich ein wenig selbst in artgerechte Ernährung einlesen müsse, wenn Du Deine Viehcher vernünftig füttern möchtest. Hier im Forum gibt es mehr als genug Möglichkeiten.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
dass dies auf fast allen Nassfutterdosen steht. Ist es in Ordnung, wenn ich meinen Katzen dieses Ergänzungsfuttermittel als "Ergänzung" zum Trockenfutter gebe? Oder fehlt ihnen dann was?

Herrschaftzeiten, da kennen die Mitarbeiter offensichtlich die Produkte nicht, die sie verkaufen.

Die meisten Nassfuttersorten sind keine Ergänzungsfuttermittel, sondern Alleinfuttermittel.

Ergänzungsfutter taugen nur hin und wieder als Leckerchen etwas. Denn ihnen fehlt so ziemlich alles an Vitaminen und Mineralstoffen (von Calcium bis Vitamin A ist da so gut wie nichts drin).

Lass das Trockenfutter weg, füttere lieber drei bis vier gute Alleinfuttersorten und hin und wieder etwas Rohfleisch, damit ernährst Du Deine Katzen deutlich gesünder.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
"Alleinfutter" bedeutet, dass das Futter zumindest der Absicht des Herstellers nach alle Nährstoffe enthält, die katz braucht, in der Menge, in der sie sie braucht. Mit anderen Worten, dass es ausgewogen ist. Und dass eine Katze komplett versorgt ist, wenn sie nur dieses eine Alleinfutter zu fressen bekommt.

"Ergänzungsfutter" bedeutet, dass der Nährstoffgehalt des Futters NICHT ausgewogen ist. Im Almo nature fehlt z.B. Calcium, Fett, Vitamin A .... Deshalb sollte es eben nur ne Ergänzung zum normalen Futter sein - man sagt, etwa bis zu 20% der wöchentlichen Futtermenge kann Ergänzungsfutter sein. Kann, nicht muss. Notwendig ist Ergänzungsfutter überhaupt nicht, es ist als Leckerli zu betrachten.

(Und dann gibt es noch "Einzelfutter(mittel)", das steht für einzelne Futterzutaten wie z.B. Taurinpulver.)

In der Praxis besitzt natürlich kein Hersteller die güldene Wahrheit darüber, welche Nährstoffe Katz genau braucht und wieviel davon - so eine unumstrittene Auflistung gibt's noch nicht mal für Menschen -, unter anderem deshalb ist Abwechslung zwischen verschiedenen Alleinfuttern nicht verkehrt.

Und ja, das heißt, Ergänzungsfutter wie Almo nature besteht vielleicht aus hochwertigen Bestandteilen, ist aber als Haupt- oder einziges Futter trotzdem nicht empfehlenswert und auf Dauer sogar schädlich. Außerdem ist es oft überteuert, wenn man sich die Zutaten anschaut, so ein Hühnerbrustfilet ist deutlich günstiger selbst eingekauft und abgekocht. Und im Prinzip brauchst du's nicht mal abzukochen, roh ist es mindestens genauso gesund und lecker für deine Miezen.
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
46
Aufrufe
3K
MaGi-LuLa
MaGi-LuLa
E
Antworten
7
Aufrufe
328
E
saurier
Antworten
94
Aufrufe
34K
Yim
cakehole
Antworten
12
Aufrufe
491
Rina21
Rina21

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben