Alle paar Monate Würmer?!?!?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

Kate*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2012
Beiträge
22
Hallo allerseits!
Bin gerade ziemlich niedergeschlagen,weil mein Freigänger (Mia, 2 Jahre) schon wieder einen Bandwurm hat. :eek:
Der letzte Befall war im Januar.
Bevor es hier mit Diskussionen losgeht:Ein Entwurmungsmittel hab ich immer auf Vorrat hier und wenn irgendwas ist,gehe ich gleich zum Tierarzt.
Also keine Sorge der kleinen geht es soweit gut ;)

Aber ich mache mir jetzt Vorwürfe, dass es schon wieder soweit ist.
Kann es sein, dass sie sich einfach draussen immer wieder ansteckt oder sollte ich hier die Wohnung quasi grunddesinfizieren, weil die Biester sich irgendwo "verstecken"?
Zu Mia: Sie fängt sehr gerne Mäuse.Ich würde sagen so Minimum alle 3 Tage verspeist sie auch eine ganze.
Wegen einer ziemlich schlimmen Vorgeschichte, hat sie quasi null Immunsystem und ich will sie auch nicht zusätzlich unnötig belasten mit Medikamenten o.ä. (klar jetzt muss eine Milbemax sein), aber wie handhabt ihr das?
Bzw gibt es unter euch auch Diener von Freigängern,die sich alle paar Monate erneut anstecken?
Hab grad das Gefühl eine ganz schlechte Katzenmami zu sein:sad:, aber was kann ich denn dagegen tun?

Würde mich freuen, wenn sich ein paar finden, die mir da weiterhelfen (oder mich vielleicht ein bisschen aufbauen ;) ) könnten

Danke und sonnige Grüße
 
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Gar nichts....

Die Katze infiziert sich über die Mäuse damit.
 
Crazynic

Crazynic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2014
Beiträge
496
Alter
46
Ort
im schönen Schwarzwald.
Ich habe auch 2 Freigänger, die auch Mäuse (und anderes Getier) fressen, aber Würmer hatten meine bisher noch nie (zum Glück). Vermutlich kannst du dagegen allerdings nicht viel machen, da Wümer meistens über die Mäuse übertragen werden und man diese ja schlecht behandeln kann. :sad:

Höchstens mal beim TA nachfragen, ob es da irgendwie eine Möglichkeit gibt, deine Katze zu schützen...
 
K

Kate*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2012
Beiträge
22
Ich vermute mal, dass sich alles um das kaputte Immunsystem dreht...
:massaker:

Aber danke schon mal für eure Antworten!
 
Fusselrolle

Fusselrolle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2013
Beiträge
269
Das kenn ich! :(

Unser Freigänger-Kater hat regelmäßig Bandwürmer, wenn er nicht konstant alle 4 Wochen entwurmt wird.

Die TÄ hat nun empfohlen, beim nächsten Mal gegen Würmer spritzen zu lassen. Hast Du das schon versucht?
 
K

Kate*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2012
Beiträge
22
Davon hab ich noch nichts gehört.
Was genau soll das sein und wie lange soll das dann angeblich vorhalten?
 
Crazynic

Crazynic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2014
Beiträge
496
Alter
46
Ort
im schönen Schwarzwald.
Das ist natürlich möglich, dass sie einfach anfälliger ist als eine "gesunde" Katze... Mach dir aber keine Vorwürfe, du kannst ja nichts dafür. Es ist zwar ägerlich, wenn man damit alle paar Wochen/Monate deswegen behandeln muß, aber du machst das sicher richtig... Hat ja mit Hygiene oder so auch nichts zu tun.

Unsere hatten dafür schon ab und zu mal Flöhe (auch nicht schön). Das habe ich allerdings nicht an den Katzen gemerkt, sondern an mir, weil die sich wohl irgendwo im Sofa eingenistet hatten und dann mich gepiesackt haben...:grr:

Das ist halt der Nachteil bei Freigängern, dass sie alles mögliche Zeugs anschleppen können, trotzdem würde ich meinen Katzen das nicht verbieten. Zecken sind sowieso schon Routine, das geht schon nebenher, dass man die entfernt...
 
K

Kate*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2012
Beiträge
22
Hihi ja so gehts mir auch:
"Zecke!Igitt eklig!" *zeckenzangehol* Schwupp,weg ist sie.
Da reg ich mich auch gar nicht mehr auf.

Flöhe hatten wir nur als sich hier ein Igel eingenistet hat.

Aber bei Würmern ist bei mir immer so Weltuntergangsstimmung....
Könnte ihr aber auch den Freigang nicht nehmen....
 
Crazynic

Crazynic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2014
Beiträge
496
Alter
46
Ort
im schönen Schwarzwald.
Würmer sind halt schon eklig und sicher für die Mieze auch unangenehm. Meine hatten ja auch ab und an mal Durchfall und ich hatte auch schon die Vermutung auf Würmer, aber Durchfall war dann immer nach 1-2 Tagen weg, daher konnten wir die Würmer dann ausschließen. Man weiß halt nie so genau, was die draußen alles so fressen...
 
Fusselrolle

Fusselrolle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2013
Beiträge
269
  • #10
Davon hab ich noch nichts gehört.
Was genau soll das sein und wie lange soll das dann angeblich vorhalten?

Ich weiß nicht, wir haben es auch noch nicht getestet.
Die TÄ sagte nur: Das nächste Mal spritzen wir gegen Parasiten!
 
K

Kate*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2012
Beiträge
22
  • #11
Dann werd ich mal die Suchmaschine bemühen...Vielleicht findet sich was ;)

Danke für den Hinweis =)
 
Werbung:
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #12
Was ist denn mit Lilly und Luna? Leben sie nicht mehr bei dir?
 
K

Kate*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2012
Beiträge
22
  • #13
Lilli ist leider am 01.08.2014 verschwunden und wird immer noch schmerzlich vermisst :'(

Luna wurde von ihrer vorigen Besitzerin zurückgefordert (diese konnte sich doch nicht von ihr trennen)....

Deshalb hab ich Mia aufgenommen. Die sollte eigentlich eingeschläfert werden, weil sie so aggressiv und krank war...
 
tweezel

tweezel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2013
Beiträge
327
  • #14
Hallo,
Bandwürmer (der Gurkenkernbandwurm genauer) wird durch Flöhe (in seltenen Fällen auch Haarlinge ) übertragen. Wir haben hier grad das Thema Flöhe durch und alleine durch die Beobachtungen an meinen 4en hier (2x Hund 2x Katze kann ich dir sagen: nicht jede reagiert deutlich mit Kratzen auf Flohbefall. Wenn du nun hier eine Katze hast, die seit einiger Zeit oder immer wieder neu Flöhe heimbringt, dann infiziert sie sich auch immer eieder neu mit Bandwürmern.

Gegen Würmer impfen kenne ich nun nicht. DA gibt es auch IMHO nichts "vorbeugend". Ich könnte mir vorstellen, dass sie it "gegen Parasiten impfen" eine Program-Injektion gemeint hat. (Das kann man übrigens auch oral geben) Das schützt dann ein halbes Jahr vor einer Flohinvasion und somit auch indirekt gegen ein sich immer wieder neu infizieren mit Gurkenkernbandwürmern...

lg tweezel
 
K

Kate*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2012
Beiträge
22
  • #15
Also Flöhe hat sie definitiv nicht.
Da achte ich schon drauf.
Glaube es liegt eher an den Mäusen...:reallysad:
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.204
Ort
Niedersachsen
  • #16
Hier ist es genauso, mal hat Pepe alle 4 Wochen Würmer dann wieder wochenlang nicht oder gerade entwurmt und einige Tage später wieder Würmer :(, ich habe auch immer eine Milbemax im Schrank liegen. Machen kannst Du da nichts, ist schon toll, das Du eine Tablette zum entwurmen auf Vorrat liegen hast ;) Die Würmer holt sich deine Katze von den Mäusen die sie fängt und frißt. Man kann doch eine Wurmkur auch spritzen, das hatte der TA vor Jahren schon mal gemacht. Ist halt Wurmmittel in flüssig :)
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.118
  • #17
Man kann doch eine Wurmkur auch spritzen, das hatte der TA vor Jahren schon mal gemacht. Ist halt Wurmmittel in flüssig :)
Wurde bei uns auch schon gemacht - ist aber eben auch "nur" 'ne Entwurmungskur und nichts prophylaktisches. Ob das auch breitbandartig gegen alle Würmer hilft weiss ich aber nicht.
 
momerix

momerix

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.153
Ort
Nähe Hamburg
  • #18
Wenn dein Katze Mäuse frißt, kannst du sicher sein, dass diese der Grund für die Bandwürmer sind.

Das ist hier ganz genau so, Carlo ist auch Mäusefan :rolleyes:

Es ist durchaus möglich, dass du heute den Bandwurm behandelst und morgen frisst deine Katze wieder eine Maus, die Bandwurm-Finnen in sich hat.
Leider kann man prophylaktisch nichts dagegen tun.

Sei froh, dass du Milbemax in deine Katze bekommst, das ist hier nicht möglich.
Carlo wittert die sofort, ich habe schon alles versucht, Leckerlies jeglicher Art damit vermischt, er merkt es immer.

Hier gibt es dann profender spot, aber Milbemax wäre mir lieber, soll ja auch von der Verträglichkeit und der Wirkungsweise besser sein.

Das mit dem Impfen kenne ich, bevor es profender gab.
Da sind wir sofort nach Bandwurm-Sichtung zum TA und dort gab es dann die Spritze.
 
K

Kate*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2012
Beiträge
22
  • #19
Also mit Spritzen brauch ich meiner nicht kommen!
Das letzte Mal bin ich knapp an der Blutvergiftung entlanggeschrammt....Da wird sie zur Furie.
Außerdem ist das wegen ihrer Vorbelastung nicht so toll...Dachte,dass ich vielleicht was "harmloses" alle paar Wochen geben kann,was den Körper nicht so belastet und sie dadurch nicht wieder zurückwirft....
Hab jetzt von diesesn CdVet Mitteln gelesen.

Hat da zufällig schon jemand Erfahrungen mit gemacht?
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben