Ärger mit den Nachbarn...als Eigentümerin in einer Eigentumsanlage. Hilfe erbeten!

DarkMudda

DarkMudda

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2013
Beiträge
310
  • #61
Tia-fühl dich ganz dolle gedrückt und alle Pfötchen ( und Daumen) für die Suche nach nem passenden Heim sind hier gedrückt.
Ich kann dir leider keinen weiteren Rat geben... :oops:

Ist doch alles Mist :(
 
Werbung:
Fennja

Fennja

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2012
Beiträge
3.022
  • #62
Was für eine bescheidene Situation.
Tut mir sehr leid.
Ich hoffe, Du findest ganz schnell etwas.
 
roka

roka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Februar 2010
Beiträge
758
Ort
Mitten im Pott
  • #63
Oh man, das tut mir total leid für dich. Was für Menschen sind das, die nix besseres zu tun haben, als anderen ihr Leben madig zu machen. Bist du allein mit dieser Situation oder hast du jemanden in der Nähe, der dir beisteht?
Für die Wohnungssuche würde ich mal bei Immoscout stöbern, da findet sich bestimmt was passendes. Ich drück dir die Daumen.
 
Tia_*

Tia_*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
493
Ort
Dortmund
  • #64
Nein, die Kater und ich wohnen allein:oops: Meine engsten Freunde wohnen eh im Bereich Hamm oder im Rheinland, von daher hängt mein Herz nicht so an Dortmund.

Bei Immoscout habe ich leider noch nichts auftreiben können :(

Und die Kater beginnen, die Wände hochzugehen...
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #65
Darf ich fragen als was du arbeitest? Eventuell wäre ja auch ein Stellenwechsle möglich......wir haben hier eine absolut freigängertaugliche Wohngegend und Häuser mit Garten gibt es auch recht günstig., in Köln ist man via Bahn in 40 Minuten.
 
Tia_*

Tia_*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
493
Ort
Dortmund
  • #66
Ich bin Kommunalbeamtin...und ich gebe zu, in einem sonntäglichen Frust hat mich Dein Nickname tatsächlich animiert, mal nach Stellen Richtung Eifel zu gucken. Nix, nada:(

Langsam bin ich wirklich an dem Punkt, die beiden vermitteln zu wollen. Wenn ich ihnen nicht das passende Zuhause bieten kann, kann es vielleicht wer anders:(
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
5.213
Ort
Berlin-Hellersdorf
  • #67
Leider herrsch keine Ruhe, jetzt haben sie Rattengift ausgelegt und ausgerechnet Teddy hat es ins Mäulchen genommen. :mad:

Wie froh bin ich hier in Hellersdorf zu leben Nachbar sagen ein höchstens wenn meine Katzen zum Kuscheln bei Ihnen waren oder das Sie meine lange nicht gesehen haben .Paula war gesten wieder seit langen bei uns im Kindergarten hat eine linke Socke mitgebracht.Und Fussel aus dem Nachbarhaus war auch wieder mal da heute Morgen habe ich den geweckt er schlief auf dem Fensterbrett.Zur Zeit gehen die nachts auf Achse da ich dann auch außer Haus bin .Nachtschicht für alle.Fritzy sitzt dann Pünktlich um 7 Uhr an der Bushaltestelle zum Heimbegleiten.Dann gibt es Futter für alle und die gemeinsame Morgen Runde danach wird geschlafen.Vorgestern habe ich gesehen Nachbarn die mich nicht so mögen haben Paula gestreichelt.Sie war in deren Hauseingang aus versehen mit Punky eingesperrt gewesen.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #68
Ich bin Kommunalbeamtin...und ich gebe zu, in einem sonntäglichen Frust hat mich Dein Nickname tatsächlich animiert, mal nach Stellen Richtung Eifel zu gucken. Nix, nada:(

Langsam bin ich wirklich an dem Punkt, die beiden vermitteln zu wollen. Wenn ich ihnen nicht das passende Zuhause bieten kann, kann es vielleicht wer anders:(

:D Das katerchen stammt hier zwar aus der Eifel, wohnt jetzt aber im Rhein-Sieg-Kreis

Irgendwelche bevorzugten Fachrichtungen? Ich könnte meinen Zugführer mal fragen. Der sitzt im richtigen Leben in der Finanzverwaltung.

Ich glaube nicht das du in der Nachbarschaft wirklich glücklich ohne die Katzen wirst....
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
5.213
Ort
Berlin-Hellersdorf
  • #69
Nur wegen dem ne wo bleibt die Kämpferin die Löwin von solchen Leuten sich was vorschreiben zu lassen .Ne Krallen ausfahren und gut ist.Und wo anders hinziehen wenns die Lösung ist vorher die Nachbarn ansehen.Und natürlich die Gegend .
 
willienchen01

willienchen01

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2011
Beiträge
1.571
Ort
Nähe von Hamburg
  • #71
Oh man das tut mir leid. Es ist so schlimm, dass es immer ein paar Nachbarn gibt, die immer Streit suchen. Ist hier ja auch nicht anders.

Ich wünsche dir, dass du bald etwas findest.
 
Werbung:
Tia_*

Tia_*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
493
Ort
Dortmund
  • #72
Ich hab schon im anderen Faden geschrieben..aber auch hier:

@Willienchen: Danke! Drücken wir uns gegenseitig die Daumen, dass alles wieder ins Lot kommt? Wie gehts bei Euch denn weiter?

@Willy11: Ich habe die Kraft, über Jahre hinaus zu kämpfen, Angst um die Kater haben zu müssen und ständigen Anfeindungen ausgesetzt zu sein, einfach nicht. Manch einer mag da robuster sein, aber das Wohl der Kater steht an oberster Stelle. Und das kann ich hier nicht mehr garantieren. Wenn ich sie rauslasse, begreifen das einige Eigentümer hier ja als persönlichen Affront!

@Eifelkater: :D Egal- ich hab auf "Eifel" gezuckt!:p Fachrichtung: Naja, jetzt mache ich Ausländerrecht, vorher 8 Jahre Jobcenter in einer Kommune. Finanzverwaltung baut glaube ich gerade Stellen ab...aber wenn Du nen Tipp hast- immer gern! Führungserfahrung habe ich auch!

Und Eifelkater hat recht- Wegziehen will ich in jedem Fall!!! Ich fühle mich nicht mehr wohl, ein Ende ist aufgrund der Eigentümerstruktur nicht abzusehen. Und wenns die Kater nicht sind, finden sie eben was Anderes.

Die Frage ist nur, ob ich das alles finanzieren kann:massaker: (siehe anderer Thread)
 
GetUpKid

GetUpKid

Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2011
Beiträge
35
Ort
Kiel
  • #73
Ich habe gerade den Thread durchgelesen und habe totale Aggressionsschübe bekommen! Wenn ich das Wort "Blockwart" schon lese... So ein kleiner Hanswurst, der dir das Leben zur Hölle macht. Du tust mir so leid!

Ich kenne Ärger mit Nachbarn aus meiner alten Wohnung, das war echt Nerventerror und kann mir nur annähernd ausmalen, wie schlimm das sein muss, wenn es sich auch noch um dein Eigentum handelt.

Ich hab ja die Erfahrung gemacht, dass es schlimmer wird, je mehr man sich bemüht, es den anderen recht zu machen. Wahrscheinlich gibt das dem Mann mit dem kleinen Ego wirklich eine Art Machtgefühl oder so.

Bei mir wurde es besser, je deutlicher ich meinen Nachbarn gezeigt hatte, dass sie mir völlig egal sind (da wusste ich aber auch schon, dass ich umziehe und sie waren mir dann nach dem lächerlichen Verhalten wirklich egal). Allerdings waren meine Katzen auch vor Angriffen sicher, das ist bei dir natürlich noch einmal etwas anderes. Ich würde an deiner Stelle trotzdem nicht mehr das Beet reinigen. Das bestärkt deren Verhalten nur noch. Ich würde die freundlich grüßen und sonst völlig links liegen lassen und mich nicht in Gespräche verwickeln lassen.

Gehört dem "Blockwart" die Wohnung oder wohnt der nur zur Miete? Könntest du als Eigentümerin da nicht irgendwie einen "Blockwart-Wechsel" initiieren oder so? Meine Eltern vermieten auch Wohnungen und die haben mal den "Blockwart" irgendwie über die Hausverwaltung rausschmeißen lassen.
Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass deinen Katzen nichts passiert und du bald was schönes Neues findest!
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #74
Kid Justament so ist es. Solchen Stinkestiefeln darf man eines nicht: nachgeben.
Denen muss man von Anfang an sehr deutlich die Grenzen zeigen, sm besten noch vor Zeugen dass die gleich wissen woher der Wind kommt.
 
Huntresss

Huntresss

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2007
Beiträge
3.522
Ort
Löwenstadt
  • #75
Ich hab jetzt auch mal alles durchgelesen, solche Menschen kann man leider überall haben :(.. Mir wäre das auch zu riskant, vielleicht fühlt sich ja irgendwann mal einer so provoziert das derjenige sich wirklich an einem Tier vergreift... Auf jeden Fall würde ich dem Blockwart was nettes von mir im Briefkasten hinterlassen wenn ich Umgezogen bin mit Zettel dran " Leider habe ich noch eine meiner Katzen dabei beobachten können das Sie in Ihren Briefkasten gemacht hat, ich bedaure das sehr, konnte aber keine Reinigung vornehmen da ich nicht mit der Schaufel in den Postkasten kam " .. Wenn Du dann schon weg bist denk Dir nach mir die Sinnflut ...
 
GetUpKid

GetUpKid

Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2011
Beiträge
35
Ort
Kiel
  • #76
Auf jeden Fall würde ich dem Blockwart was nettes von mir im Briefkasten hinterlassen wenn ich Umgezogen bin mit Zettel dran " Leider habe ich noch eine meiner Katzen dabei beobachten können das Sie in Ihren Briefkasten gemacht hat, ich bedaure das sehr, konnte aber keine Reinigung vornehmen da ich nicht mit der Schaufel in den Postkasten kam " .. Wenn Du dann schon weg bist denk Dir nach mir die Sinnflut ...

Solche Rachegedanken drängen sich einem sofort auf, wenn man das liest :D

Aber das mit dem Katzenkot würde ich nicht machen, da können die ja genau nachweisen, wer das war und einen anzeigen. Das kann echt Ärger geben. Auch wenn ich sehr gelacht habe...

Ich würde das etwas subtiler machen, wenn man sich unbedingt rächen will... Habe meinen Katzenhassernachbarn zum Abschied die Haut einer Vogelspinne auf den Balkon gelegt, die ich von so einem Spinnen-Freak bekommen habe. Die sah halt echt erschreckend aus und konnte mir nicht zugeordnet werden. Das hat sich gut angefühlt, war rückblickend aber doch irgendwie kindisch... Würde ich nicht noch einmal machen. Falls du noch Rache-Vorschläge brauchst, ich habe einen ganzen Katalog erstellt... :cool:
 
Tia_*

Tia_*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
493
Ort
Dortmund
  • #77
Ja, Blockwart ist auch Eigentümer. Er ist auch Eigentümerer als die anderen:rolleyes:

Ach, "Rachgelüste" habe ich gar nicht. Ich glaub, sogar dazu fehlt mir inzwischen die Kraft. Inzwischen war die Maklerin da, ich weiß auch, was der Spaß kostet.

Ich habe mir nun ein paar Tage Bedenkzeit ausgebeten und muss noch einmal in mich gehen, ob ich wirklich verkaufen will oder "nur" vermieten.

Aber ich merke- ich bin so durch, ich muss erstmal ein, zwei Tage was Anderes machen, sonst drehe ich durch:oops:
Fester Plan für morgen: Ausschlafen (!!), Buch lesen, Couch, Kater- nix tun.
 

Ähnliche Themen

ale_dev
Antworten
35
Aufrufe
1K
Linnet
Linnet

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben