Ärger in der Katzengruppe

S

Stefanguste

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2011
Beiträge
9
Ort
Voerde
Hallo und frohe Weihnachten. Haben ein Problem in der Katzengruppe. Wir haben 4 heilige Birmas. 2 Damen und 2 Herren eigentlich läuft alles gut sie leben mit uns im Haus und haben gesicherten kontrollierten auslauf. Heute stand am Gehege von außen ein fremder freigänger und hat die Gruppe ziemlich durcheinander gebracht. Lotti die älteste (10) kann sich seit dem (ca. 3 Std. Her) nicht mehr beruhigen und greift alle aus der Gruppe an. Die anderen kommen untereinander gut klar reagieren aber auf lottis Angriffe mit fauchen und knurren. Um Ruhe in die Gruppe zu bringen haben wir lotti erstmal separiert. Gefühlt tut ihr sowie den anderen das gut. Ist der Weg so gefühlt richtig ? Vielen Dank für Tipps und Hinweise
Gruß Stefan
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
Ort
NRW
hallo,

ich glaube auch, ich würde hier erst mal durch trennen ruhe reinbringen :)

das ist jetzt eine übersprunghandlung, erst muss die madame etwas abkühlen. das die anderen darauf reagieren, ist klar.

damit es nicht eskaliert, erst mal die dame extra setzen.
 
S

Stefanguste

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2011
Beiträge
9
Ort
Voerde
Kann es durch die Trennung schlimmer werden?
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
Ort
NRW
erst mal nicht. du musst ja nicht ewig trennen ^^

die madame muss sich einfach mal beruhigen, die ist noch mit den nerven runter wahrscheinlich. du kennst sie besser. wenn sie nicht mehr angespannt ist, probiert es.

und - ganz wichtig: kein großes ding dann daraus machen, ihr solltet es so nebensächlich wie möglich versuchen. jede anspannung von euch überträgt sich auch auf die katzen.

sind die anderen drei tolerant und recht ruhig? dann werden die das auch "verzeihen" diese kurzfristige zickerei
 
S

Stefanguste

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2011
Beiträge
9
Ort
Voerde
Ich hab sie jetzt im Wohnzimmer auf den kratzbaum gesetzt sie ist noch angespannt aber beobachtet nur. Ich weiß nicht ob es richtig oder zu früh ist sie liegt da etwas angespannt aber macht schon zwischendurch die augen zu. Die anderen liegen auf der Couch und unterm Tannenbaum... Hab angst, dass es zu früh ist hab halt keine Ahnung was ich tun soll sind heute abend eingeladen... Sorry wenn ich an Weihnachten mit solcheb Dingen komme... Bin ei. Wenig verzweifelt und klar meine Anspannung kann ich glaube ich nicht verstecken gebe mir aber mühe...
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
Ort
NRW
sind also alle wieder in einem raum?

versuche dann, sie nicht sonderlich zu stalken ;)

aber jetzt würd ich mir ein buch schnappen oder TV gucken oder in der küche was tun oder oder oder.

normal verhalten - das hilft am allermeisten

und: solltest du nachher ein ungutes gefühl haben, würde ich sie sicherheitshalber wieder trennen, wenn ihr weg seid.
 
S

Stefanguste

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2011
Beiträge
9
Ort
Voerde
Ok ich gebe mir beste mühe sind alle in einem Raum aber es bewegt sich keiner... Ich hab etwas Angst den Raum zu verlassen oder mich entspannt auf die Couch zu setzen da ich dann das Gefühl habe nicht eingreifen zu können. Sie schläft im Kratzbaum bekommt aber jedes Geräusch mit. Ich beobachte und versuche mich zu entspannen. Spielen ist bestimmt jetzt zu wild oder?
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
Ort
NRW
geh mal kaffe trinken in der küche ;)

die wird nicht aufspringen und die alle zerlegen, vor allem, wenn alle im chillmodus sind.

nein. spielen würd ich nicht, das könnte jetzt die stimmung zu hoch pushen.

wenn du deinen kaffe getrunken hast, dürfte es vielleicht wieder futterzeit sein, das kannst du dann ja mal machen. ein voller magen hebt die laune vielleicht auch noch :cool:
 
S

Stefanguste

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2011
Beiträge
9
Ort
Voerde
_20191225_140842.jpg


So liegt sie im mom da
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
Ort
NRW
  • #10
du wirst auch nicht wirklich schnell eingreifen können, sollten sich in die haare kriegen. so schnell sind wir menschen -leider - nicht

die werden alle entweder im chillmodus sein oder alle etwas vorsichtiger, damit es eben keinen stress mehr gibt. die sind ja auch in der lage, die stimmung zu spüren. :)
 
Werbung:
S

Stefanguste

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2011
Beiträge
9
Ort
Voerde
  • #12
Vielen Dank für die Hilfe ich schaue mal wie es weiter läuft hier ... Dann werde ich jetzt mal Kaffee kochen...
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
Ort
NRW
  • #13
ich hatte übrigens auch mal ein birmchen(mix) das war ein echter wüterich

sorry für ot :oops:
 
S

Stefanguste

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2011
Beiträge
9
Ort
Voerde
  • #14
War leider zu früh... Die anderen wollten wohl zu mir und sind Richtung Küche gekommen. Lotti hat angefangen zu Frauchen und zu schreien... Habe sie jetzt leider wieder ins Katzen zimmer gebracht dort hat sie alles und ich schaue zwischendurch nach ihr ... Ich verzweifle hier echt...
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
Ort
NRW
  • #15
dann lass ihn tatsächlich heute dort. war sie denn ebenfalls aufgestanden?
 
S

Stefanguste

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2011
Beiträge
9
Ort
Voerde
  • #16
Ja ich lasse sie heute dort... Tut mir nur so weh bei dem gedanken daran, dass die sich vielleicht nie wieder beruhigen... Sie ist aufgestanden und vom Kratzbaum runter. Allerdings mit Fauchen, knurren und schreien...
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
27.057
Alter
52
Ort
NRW
  • #17
doch, die beruhigt sich wieder. :)
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #18
Bei Katzen dauert es sehr lange, bis Adrenalin wirklich abgebaut wird. Von dem her würde ich wirklich mind. 24 Std. warten, bis der nächste Versuch gestartet wird.
 
S

Stefanguste

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2011
Beiträge
9
Ort
Voerde
  • #19
Hallo zusammen vielen lieben Dank für die Geduld und Hilfestellung hier ist alles wieder in Ordnung... Haben alle wieder zusammen und es ist nichts mehr passiert haben sich beschnuppert kein gefauche mehr ist noch nicht ganz so wie es früher gewesen ist aber sie tolerieren sich alle untereinander
Sind heute Nacht zurück gekommen und haben lotti dann raus gelassen haben alle wie gewohnt im Schlafzimmer geschlafen... Alle ausser ich... Die Zeit heilt die Wunden... An dieses Weihnachten werde ich mich noch lange erinnern...

Also nochmal den besten Dank!

Gruß Stefan, lotti, Sammy, Karlchen und Püppi
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
2K
Petra-01
Antworten
14
Aufrufe
2K
nicker
Antworten
36
Aufrufe
6K
gisisami
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben