Änstlichen Kater kastrieren lassen ?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

kasawumbu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Februar 2015
Beiträge
2
Hallo und guten Abend

wir haben seit ca 3 Wochen ein Pärchen Bengalen 5,5 Monate alt. Ein Kater und eine Katze, es sind Geschwister. Der Lümmel setzt immer mal wieder auf seine Schwester an, mit Genickbiss usw. Es wird scheinbar bald Zeit für seine Kastration. Und hier beginnt das Problem. Die beiden sind schon sehr zutraulich und frech, lassen sich aber noch nicht anfassen. Gerade der Kater ist noch sehr ängstlich. Wobei ängstlich vielleicht das falsche Wort ist, sehr schreckhaft trifft es genauer.
Wir machen uns jetzt Sorgen wenn wir ihn in die Transportbox bekommen, muß er ja beim TA wieder raus und und und. Das wird unserem Verhältniss bestimmt nicht besonders bekommen und unsere Bemühungen ihn etwas zu befrieden weit zurückwerfen.
Was meint ihr wie kann man da am besten vorgehen.

Liebe Grüße
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Es wird dringend Zeit für die Kastration von beiden Katzen! :eek:
Unverzüglich, sonst hast du demnächst einen Wurf Inzucht Kitten!
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.329
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Es wird dringend Zeit für die Kastration von beiden Katzen! :eek:
Unverzüglich, sonst hast du demnächst einen Wurf Inzucht Kitten!

Genau!

Und das verzeiht dir der Kater ganz sicher, das sollte auch kein Grund sein nicht zu kastrieren.
Du kannst unterstützen mit Feliway zum wohlfühlen.
Und für den Transport kannst du Rescue Tropfen für Tiere kaufen und ins Trinkwasser geben, das hilft auch.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Zuerst die Kätzin kastrieren lassen, dann bist Du eher auf der sicheren Seite: eine Kastratin kann nicht mehr trächtig werden, ein Kater aber ist auch noch geraume Zeit nach dem Eingriff zeugungsfähig.


Deinen Scheuchen alles, alles Gute!



Zugvogel
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
Ganz flott zur Kastra - alle beide!

Das mit dem TA-Trauma wird überbewertet. Beherzt in die Box setzen und nicht so viel Theater drum machen. Dann sind auch die Katzen entspannt. Meistens machen die Menschen den Stress.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.647
Das mit dem TA-Trauma wird überbewertet. Beherzt in die Box setzen und nicht so viel Theater drum machen.

Genau.
Meine Streunerchen kamen ausnahmslos am naechsten Tag wieder zu uns; liebgewonnene Gewohnheit.:)
Bei Manfred und Ramses hatten wir eher den Eindruck, dass sie uns als ihre Befreier aus der Qual begruessten, uns also mit ihrer Befreiung aus der Falle und Gefangenschaft nach der Kastra asoziierten.:)
 
K

kasawumbu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Februar 2015
Beiträge
2
Hallo

Dankle für die rege Anteilnahme. Unser Tommy war gestern beim TA und die Sache ist rum. Es war aber Stress pur für ihn. Im Auto hat er fast Hyperventiliert, er hat die ganze Zeit laut gemaunzt nur zum Luftholen war er ab und zu mal still. Morgens um 8:00 zu TA um 12:00 wieder abgeholt und so um 20:00 hat man ihm nichts mehr angemerkt. :zufrieden:

Liebe Grüße
 
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
Das heißt, Ihr habt jetzt nur den Kater kastrieren lassen? Damit seid Ihr aber noch nicht auf der sicheren Seite:

Zuerst die Kätzin kastrieren lassen, dann bist Du eher auf der sicheren Seite: eine Kastratin kann nicht mehr trächtig werden, ein Kater aber ist auch noch geraume Zeit nach dem Eingriff zeugungsfähig.
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
Hallo

Dankle für die rege Anteilnahme. Unser Tommy war gestern beim TA und die Sache ist rum. Es war aber Stress pur für ihn. Im Auto hat er fast Hyperventiliert, er hat die ganze Zeit laut gemaunzt nur zum Luftholen war er ab und zu mal still. Morgens um 8:00 zu TA um 12:00 wieder abgeholt und so um 20:00 hat man ihm nichts mehr angemerkt. :zufrieden:

Liebe Grüße

Das war doch schon die halbe Miete. Der Bursche hats überstanden - ihr auch.
Jetzt noch das Mädel...

Ein Trick für "Schreihälse" im Auto:
Eine Decke über die Transportbox. Viele Katzen fühlen sich im Dunklen sicherer und entspannen etwas mehr. Und nicht auf das Geschrei reagieren - das macht es schlimmer.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.329
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #10
Das heißt, Ihr habt jetzt nur den Kater kastrieren lassen? Damit seid Ihr aber noch nicht auf der sicheren Seite:

Genau.
Ich möchte auch noch mal darauf hinweisen daß der Kater noch eine Weile zeugungsfähig bleibt!!
Und der Katze sollte die Rolligkeit bitte auch erspart werden, bitte die Katze auch zügig!!!! kastrieren lassen. Nicht zu lange warten bitte.

Außerdem kann es mit einem potenten Tier und einem kastrierten Tier untereinander Probleme geben auf Dauer, auch zu beachten bitte.
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
9
Aufrufe
456
Quilla
S
Antworten
1
Aufrufe
763
Petra-01
Petra-01
M
Antworten
11
Aufrufe
551
minna e
minna e
S
Antworten
5
Aufrufe
501
Akane
N
Antworten
3
Aufrufe
603
Rickie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben