Abszess im Bauchraum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
E

Erna5555

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2012
Beiträge
4
Hi, vielleicht hatte das schon mal eine eurer Fellnasen und ihr könnt mich bisschen beruhigen. Unsere Süsse ist jetzt 8 und hatte noch niee Probleme, nix .. Weder Zahnstein noch irgendwas anderes. Seit 2 Wochen nun über 40 Fieber und selbst die sind nach 2 mal Spritzen beim Tierarzt nur kurz hilfreich gewesen. Heute der dritte Besuch, diesmal mit Ultraschalluntersuchung. Ergebnis war ein Abszess im Bauchraum, der aber nicht mit irgendeinem Organ zusammenhängt -Größe 3cm - jetzt hat er ihr noch mal ein Antibiotikum gespritzt, was 14 Tage anhalten soll (sonst hätte ich es täglich in Tabletten geben sollen) und Novalgin, dass soll sie 2-3mal pro Tag bekommen. Ich vertrau dem Tierarzt schon mit seiner Diagnose, wüsste nur gern, ob jemand schon mal so was hatte. Unser Meckerkopp frisst auch sehr schlecht, noch nicht mal Tatar ist ihr recht, momentan nur getrocknetes Hühnchen ... Seit 4Stunden und wenn möglich, Kipp gleich die ganze Packung hin.. Ja ja fit nach der Spritze
Vielleicht hatte jemand schon diesen Fall...
 
Werbung:
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
Hallo,
der Abszess kommt ja nicht einfach so (denk ich mir mal) was meint denn der TA was der Auslöser sein könnte?
Also bei Abszess, da krieg ich immer einen Kloß im Hals.
Ich würde das genau hinterfragen.
 
E

Erna5555

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2012
Beiträge
4
Guten Morgen,
Was es verursacht hat konnte der TA jetzt nicht sagen.
 
M

Makaho

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2012
Beiträge
194
Ort
Bayern
Ist eine Abszeßeröffnung geplant? Oder wurde punktiert?
Im Ultraschall kann man nicht erkennen, ob eine Flüssigkeit wirklich Eiter ist oder etwas anderes.
 
E

Erna5555

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2012
Beiträge
4
@eireen - danke, guck ich gleich mal rein
.. hab jetzt mal schnell die ersten zwei Seiten überschlagen und da wird auch erst mal Antibiotika gegeben, klingt also gut. Rest guck ich zu Hause mal in Ruhe

@Makaho - nein, vorerst hat sie erst mal Antibiotika und dieses Novalgin bekommen. Wenn das bis Freitag keine Besserung gibt, müssen wir wieder hin.

was mir heute noch so eingefallen ist, bevor sie anfing mit fiebern und so, roch sie einen Tag so extrem aus dem Maul, dass man es selbst gerochen hat, wenn man 1 Meter entfernt gesessen hat. Das war eigentlich der Grund überhaupt zum TA zu gehen. Aber wir haben Anfangs halt auf die Zähne getippt, weil das Zahnfleisch an den Reißzähnen dick geschwollen war.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Makaho

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2012
Beiträge
194
Ort
Bayern
Beide Daumen sind gedrück:)
 
E

Erna5555

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2012
Beiträge
4
Hi, nur um euch auf dem Laufenden zu halten. Sie ist zwar nicht sehr glücklich mit den nicht so gut schmeckenden Medis, dafür ist sie aber den zweiten Tag fieberfrei und frisst auch wieder. Hoffe wir bekommen es wieder hin.
Schönen Abend euch noch
 
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3. Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
Na das ist doch schon mal was. Ich finde nichts schlimmr als Therapien, die nicht anschlagen.

Weter so :yeah:
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
1
Aufrufe
11K
Meiki
D
Antworten
9
Aufrufe
3K
Birgitt
Birgitt
MümüsMama
Antworten
4
Aufrufe
2K
MümüsMama
MümüsMama
S
2
Antworten
24
Aufrufe
8K
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben