Abnahme

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Black

Black

Benutzer
Mitglied seit
22. September 2008
Beiträge
79
Ort
Rühen
Hallo liebe Foris,
seit nun einem knappen halben Jahr erhält unser Senior Kater, 15 Jahre alt, nun hochwertiges Nassfutter. Ich wechsle ab zwischen Bozita, Schmusy, Animonda Carny.
Nun ist Sylvester recht dünn geworden, er wog vorher 8 kg und liegt nun bei 6,5 kg. Entwurmt wird er regelmäßig und er frisst auch normale Mengen. Kein Durchfall, kein Erbrechen, alles gut. Nur eben wesentlich schlanker..
Hängt das mit der Umstellung zusammen und ist ein guter Nebeneffekt oder sollte ich mir Sorgen machen, dass da doch "mehr" hintersteckt?
Freue mich über Antworten
 
Werbung:
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Hallo erstmal, in welcher Zeit hat er denn das Gewicht verloren?
Wann war er das letzte Mal beim TA? Na, im Alter nehmen die meisten
Fellchen ab. Wenn du dir irgendwie unsicher bist, dann stelle ihm doch
mal einem TA vor, kann ja in dem Alter nicht schaden.
 
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
Persönlich finde ich 1 1/2 kg in einem halben Jahr schon sehr viel, auch wenn es eine Futterumstellung war und Ihr jetzt vielleicht auch jegliches Trockenfutter weggelassen habt.

Ich würde - zur Sicherheit - einen Alterscheck machen lassen und dabei auch die Schilddrüsenwerte kontrollieren lassen (ist ein Extratest). In dem schönen hohen Alter kann sich die Schilddrüse - und auch die Nieren mal melden.

Viele Grüße!
 
Black

Black

Benutzer
Mitglied seit
22. September 2008
Beiträge
79
Ort
Rühen
Danke für eure Beiträge. Ich denke, dass es etwa der Zeitraum von einem 3/4 Jahr ist.
Beim Tierarzt waren wir das letzte Mal zum Impfen im Herbst, sind also bald auch wieder dran. Außer es kommt was Größeres dazwischen. Hatte schon überlegt, ihn einmal vorzustellen wegen der Abnahme..
Sollte man vielleicht mal eine Blutprobe, Urinprobe oder Kotprobe abgeben?
Urin lassen wir wegen Harnsteinen regelmäßig untersuchen, da es damit schon arge Probleme gab früher..
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
nun hochwertiges Nassfutter. Ich wechsle ab zwischen Bozita, Schmusy, Animonda Carny.
Das ist normale Mittelklasse .. pepp es mit wirklich hochwertigem Futter auf, am besten Teilbarfen.

Beim Tierarzt waren wir das letzte Mal zum Impfen im Herbst, sind also bald auch wieder dran.
Ist er denn Freigänger?
Aber selbst wenn .. Er ist 15 Jahre alt .. er muß nicht jährlich geimpft werden.
Bitte lies dich ein bißchen ins Thema Impfen ein.

Die Abnahme in dem Alter finde ich auch etwas zuviel, vor allem bei dem Futter, daher wäre ein Blutbefund wirklich eine gute Idee.
Sollte man in dem Alter ohnehin hie und da machen.
Laß bitte ein geriatrisches Profil machen, dazu Schilddrüse und auch mal zur Sicherheit Fructosamin.
Kotprobe schadet nicht.

Wo ist die Abnahme denn - schau ihn dir mal genau an. Sind es Muskeln? Wenn ja, wo und wie stark?
 

Ähnliche Themen

Bianca1974
Antworten
7
Aufrufe
4K
LiZ1989
Findscha
Antworten
13
Aufrufe
2K
Findscha
Findscha
DWFreundin
Antworten
23
Aufrufe
97K
JK600
jaykay22
Antworten
10
Aufrufe
1K
Katzenmama2021
K
JehsieK
Antworten
26
Aufrufe
3K
janine BK
janine BK

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben