Abgängige Katze

  • Themenstarter Ennovy210
  • Beginndatum
  • Stichworte
    abgängig katze und kater streit nach freigang
E

Ennovy210

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2021
Beiträge
7
Hallo, meine Katze war 3 Tage abgängig, kam gestern Nacht zurück. Sie ist keine Freigängerin. Sie war sehr gestresst und versteht sich seit dem mit dem Kater nicht mehr. Davor haben sie immer zusammen gekuschelt, Nachts zusammen bei mir gelegen, gespielt, gezankt. Gestern Abend war es so schlimm, das überall büschelweise Fell herum lag und man sie trennen musste. Heute morgen auch, ich musste aber zur Arbeit und hab sie mal so zusammen gelassen. Sie lagen auch in getrennten Zimmern als ich zurück kam. Dann wollten aber beide zu mir und die abgängige Katze knurrte und fauchte wieder den Kater an, sie saß dann unter der Couch und hat sogar auf den Boden uriniert und ihr großes Geschäft erledigt. Sowas hat sie noch nie gemacht.
Ist dieses Verhalten normal? Und wird das wieder mit den beiden? Hab die beiden jetzt erstmal räumlich getrennt.

Liebe Grüße Yvonne
 
Werbung:
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.787
Wie alt sind die Katzen? Ist die Kätzin kastriert, oder ist sie rollig und ist desshalb abgehauen?
Hat sich irgendwas im Umfeld der Katzen verändert (Umzug, Renovierung, anderer Tagesablauf)?
 
E

Ennovy210

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2021
Beiträge
7
Die Katze ist im Januar 3 geworden und der Kater wird im November 3. Beide sind kastriert und alles ist wie immer.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.787
Wie war denn die Situation wo die Kätzin entwischt ist? Gab es Streit mit dem Kater.
Ich kann mir gerade nicht vorstellen, das eine Katze mal eben so für 3 Tage verschwindet wenn sie keine Freigängerin ist.
 
cakehole

cakehole

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2020
Beiträge
2.999
Ort
NRW
Willkommen im Forum!

Wenn ich das richtig verstehe, ist Dir Deine Katze versehentlich entlaufen und kam nach 3 Tagen zurück, richtig? Nur, damit ich das korrekt verstehe.

Dann ist eine Veränderung, die stattgefunden hat, dass Deine Katze 3 Tage draußen war und nun anders riecht, als sonst - also u.a. Fremdgeruch mit sich trägt.
Oft geraten Katzen ja auch z.B. aneinander, wenn eine Katze beim Tierarzt war und dann nach Tierarztpraxis riecht.

Gegen den TA-Praxisgeruch gibt es einen Trick, den Du auch hier ausprobieren könntest.
Du nimmst ein benutzten T-Shirt von Dir, streichelst/rubbelst den Kater damit ordentlich durch.
Dann riecht das Shirt nach Dir und dem Kater. Damit kannst Du dann die Katze durchrubbeln - dann riecht sie schonmal wieder mehr wie ihr Zuhause.

Wenn Du Englisch verstehst, dann ist das nochmal ein nettes Jackson Galaxy-Video dazu, auch wenn es sich v.a. auf die TA-Rückkehr-Situation bezieht:
Post Vet Cat Aggression Explained | Jackson Galaxy

Und noch nebenbei:
Für eine Haus-/Wohnungskatze ist Draußensein ungewohnt und normalerweise extrem stressig.
Überall fremde Geräusche (z.B. Autos), Gerüche, eventuell Lichter, Pflanzen, Tiere, Wetter, usw. ... - das alles kann absolut überwältigend sein. Wenn sie sich wegen irgendetwas erschreckt, kann es ein, dass sie weiterrennt, flieht.
Edit will sagen: Ich würde sagen, dass die Dreitagesabwesenheit gar nicht so unwahrscheinlich ist/sein muss
+

Es weiß ja auch niemand, wo sie für 3 Tage hinverschwunden ist.

Konntest Du kontrollieren, dass Deine Katze unverletzt ist?
Hat sie Wasser und Nahrung zu sich genommen?

Edit: grün
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Ennovy210

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2021
Beiträge
7
Wie war denn die Situation wo die Kätzin entwischt ist? Gab es Streit mit dem Kater.
Ich kann mir gerade nicht vorstellen, das eine Katze mal eben so für 3 Tage verschwindet wenn sie keine Freigängerin ist.
Sie lag bei meinem Freund im Bett, wo der Kater war weiß ich gar nicht. Ich kam um 22 Uhr von der Arbeit, war auch eine Ausnahme, ich arbeite sonst immer nur Vormittags. Sie hatte mich dann wohl gehört und ist runter gelaufen, sie steht oft schon vor der Türe dann. Es war sehr dunkel und ich habe nicht gesehen, dass sie raus ist. Mir ist es aber sofort aufgefallen weil beide sonst immer sofort kommen und mich begrüßen. Bin dann sogar mit dem Kater zusammen raus, der Kater läuft neben einem her wenn man mit ihm raus geht. Aber sie war nirgendwo zu finden... Hab sie dann die ganzen Tage nach der Arbeit gesucht, auch Nachts. Hatte dann die Heimwegsschleppe ausprobiert, dann stands sie Nachts vor der Türe...
 
E

Ennovy210

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2021
Beiträge
7
Willkommen im Forum!

Wenn ich das richtig verstehe, ist Dir Deine Katze versehentlich entlaufen und kam nach 3 Tagen zurück, richtig? Nur, damit ich das korrekt verstehe.

Dann ist eine Veränderung, die stattgefunden hat, dass Deine Katze 3 Tage draußen war und nun anders riecht, als sonst - also u.a. Fremdgeruch mit sich trägt.
Oft geraten Katzen ja auch z.B. aneinander, wenn eine Katze beim Tierarzt war und dann nach Tierarztpraxis riecht.

Gegen den TA-Praxisgeruch gibt es einen Trick, den Du auch hier ausprobieren könntest.
Du nimmst ein benutzten T-Shirt von Dir, streichelst/rubbelst den Kater damit ordentlich durch.
Dann riecht das Shirt nach Dir und dem Kater. Damit kannst Du dann die Katze durchrubbeln - dann riecht sie schonmal wieder mehr wie ihr Zuhause.

Wenn Du Englisch verstehst, dann ist das nochmal ein nettes Jackson Galaxy-Video dazu, auch wenn es sich v.a. auf die TA-Rückkehr-Situation bezieht:
Post Vet Cat Aggression Explained | Jackson Galaxy

Und noch nebenbei:
Für eine Haus-/Wohnungskatze ist Draußensein ungewohnt und normalerweise extrem stressig.
Überall fremde Geräusche (z.B. Autos), Gerüche, eventuell Lichter, Pflanzen, Tiere, Wetter, usw. ... - das alles kann absolut überwältigend sein. Wenn sie sich wegen irgendetwas erschreckt, kann es ein, dass sie weiterrennt, flieht.
Edit will sagen: Ich würde sagen, dass die Dreitagesabwesenheit gar nicht so unwahrscheinlich ist/sein muss
+

Es weiß ja auch niemand, wo sie für 3 Tage hinverschwunden ist.

Konntest Du kontrollieren, dass Deine Katze unverletzt ist?
Hat sie Wasser und Nahrung zu sich genommen?

Edit: grün
 
E

Ennovy210

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2021
Beiträge
7
Du hast alles richtig verstanden.
Sie kam unverletzt nach Hause und hat erstmal 10 Minuten wirklich geschrien und saß auf meinem Schoß, danach hat sie richtig viel gefressen.. Sie hatte sich dann nach der Rauferei mit dem Kater einen Kratzer auf der Nase zugezogen, mehr aber nicht. Der Kater macht nichts, er möchte sie halt wie immer begrüßen. Normalerweise stehen beide immer voreinander und drücken ihre Nasen aneinander. Momentan faucht sie ihn aber nur an
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.787
Dann scheint sie draußen schlechte erfahrung mit einem Kater gemacht zu haben (ist wohl in sein Revier eingedrungen) und projeziert das nun auf den Kater zu Hause.
Ich würde den Tipp von Cakehole mit dem T-shirt ausprobieren.
 
E

Ennovy210

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2021
Beiträge
7
  • #10
Habe ich heute ausprobiert, dann ging es für ne halbe Stunde und die beiden haben sich beschnuppert und sind nebeneinander her gelaufen.. Jetzt fängt sie aber wieder an und knurrt. Sie sitzt jetzt unter der Treppe und ist wieder zickig
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.787
  • #11
Ist es ausgeschlossen, das sie Schmerzen hat?
 
Werbung:
E

Ennovy210

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2021
Beiträge
7
  • #12
Also uns ist nichts aufgefallen.. Aber hatte auch schon überlegt mit ihr einfach vorsichtshalber mal zum Tierarzt zu fahren
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.787
  • #13
Ja, mach das. Katzen zeigen Schmerzen immer erst wenn sie wirklich schon starke Schmerzen haben. Und laß auch die Zähne kontrollieren, möglichst dental röntgen, denn es gibt da diese fiese Autoimmunerkrankung FORL, wo sich die Zähne von innen her auflösen und was sehr schmerhaft ist. Man sieht es nicht durch einen Blick in das Mäulchen!
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
15
Aufrufe
1K
Benny*the*cat
Benny*the*cat
A
Antworten
17
Aufrufe
1K
Amy_Paule
A
A
Antworten
1
Aufrufe
9K
thuri
C
Antworten
16
Aufrufe
11K
Irm
E
Antworten
20
Aufrufe
44K
Elvira0511
E

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben