Ab wann Freigang Tierheim Kater

  • Themenstarter Feli&Moritz
  • Beginndatum
F

Feli&Moritz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. September 2016
Beiträge
8
Hallo liebe Community,

wir haben uns vor fast 2 Wochen einen älteren Kater aus dem Tierheim geholt. Er ist 11 Jahre alt und ein ganz toller Kater. Wir sind ganz verliebt.

Er ist allein bei uns eingezogen, da er im Tierheim sehr deutlich gezeigt hat, dass er andere Katzen nicht mag.

Er ist sehr schnell aufgetaut und hat seit der 3 Nacht mit im Bett geschlafen.

Er wurde uns als Freigänger vermittelt und den soll er natürlich auch wieder bekommen. Nur fragen wir uns langsam, ob er schon raus darf.
Er zeigt nämlich sehr deutlich, dass er das unbedingt möchte.
Er sitzt oft vor der terassentür und scharrt. Außerdem hat er seine Unzufriedenheit mit pinkeln in der Garderobe und auf dem Teppich gezeigt.

Ich bin nur so unsicher, ob er auch wieder kommen würde.
Er hört auf seinen Namen und kommt dann meist auch.

Habt ihr Tipps für mich? Ab wann könnte ich ihn rauslassen?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße, Feli
 
Werbung:
F

Feli&Moritz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. September 2016
Beiträge
8
Achso, was ich noch vergessen habe, ist dass er seit 2 Tagen ziemlich lethargisch wirkt, viel schläft und nicht mehr spielen mag...
 
Schleemi

Schleemi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2014
Beiträge
297
Ort
bei Bamberg
Toll, dass Ihr einer älteren Tierheimkatze ein Zuhause gebt. :)

Unsere Fussel ist auch aus dem Tierheim und durfte nach 3 Wochen raus. Die meisten raten glaube ich zu 6 Wochen.

Bei Ihr hat einfach das Gefühl gepasst. :D Ich habe sie aber auf jeden Fall vorher chippen lassen.

Seid Ihr mit ihm mal beim Tierarzt gewesen?. Deine Beschreibung von urinieren auf weichen Dingen und jetzt auch das lethargische würde mir Sorgen machen.
Aber vielleicht bin ich auch übervorsichtig, dass können Dir hier andere mit mehr Erfahrung wahrscheinlich eher sagen.

Alles Gute Euch und viel Spass mit dem Katerchen.

Wie heißt er denn und gibt es ein Bild?:oops:
 
F

Feli&Moritz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. September 2016
Beiträge
8
Er heißt Moritz:pink-heart:

Bild hochladen geht irgendwie nicht:confused:

Ja, wir sind gerade auch am Überlegen, ob wir ihn morgen einpacken und zum Tierarzt fahren. Er hat heute leider auch ganz schlecht gefressen und schläft ganz viel.
Ich bin mir nicht sicher, ob er das macht, weil er unzufrieden ist oder etwas hat. So wirkt er schmerzfrei, auch bei Berührungen.
Kuscheln tut er und Leckerbissen nimmt er auch an.

Mache mir auch Sorgen.
Danke für deine Antwort
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.123
Ort
35305 Grünberg
Bitte dringend zum Tierarzt geriatrisches Blutbild mach lassen, Blasenentzündung, Harnkristalle überprüfen und die Zähne genau checken lassen.
Wenn er fit ist und eure Chemie stimmt, dann kann er nach 3 Wochen raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Feli&Moritz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. September 2016
Beiträge
8
Sollen wir heute noch fahren?
Darf ich fragen, was ein geatrisches Blutbild ist?

Liebe Grüße
 
zoeytrang

zoeytrang

Forenprofi
Mitglied seit
13. Februar 2016
Beiträge
4.051
Ort
Berlin/Leipzig
Sie meint wohl ein geriatrisches Blutbild. Ein geriatrisches Blutbild fokussiert vor allem Werte die auf Krankheiten hinweisen die vor allem bei älteren Tieren auftreten.
Wenn er so gar nix fressen mag und apathisch auf dich wirkt, würde ich heute noch gehen. Ansonsten reicht es mM nach auch morgen früh.
 
F

Feli&Moritz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. September 2016
Beiträge
8
Also gerade ist er aufgestanden und möchte spielen. Ein wenig gefressen hat er schon. Ich beobachte das jetzt noch ne halbe Stunde. Ansonsten fahre ich los.
Morgen fahre ich auf jeden Fall zum Tierarzt. Hoffentlich hat er keine Blasenentzündung. Das tut ihm ja sonst höllisch weh. Armer Schatz.
 
Profeus

Profeus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. September 2015
Beiträge
156
Ort
Linz / Rhein
unsere Katzen durften nach 4 Wchen Eingewöhnung raus und kamen immer wieder heim.

ohne Chippen würde ich nie eine Katze rauslassen, da wenn weg dann weg

niemand kann sie dir dann wiederbeschaffen
 
F

Feli&Moritz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. September 2016
Beiträge
8
  • #10
Er wurde im Tierheim gechippt und ist bei Tasso registriert. Geimpft und kastriert ist er auch :)
 
F

Feli&Moritz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. September 2016
Beiträge
8
  • #11
Er hat jetzt gefuttert und das ganz ordentlich. Nun kuschelt er mit mir auf der Couch. Ich werde morgen zum Tierarzt fahren und ihn untersuchen lassen. Danke für eure Antworten. Ich berichte morgen.
 
Werbung:
L

Lilli211

Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2016
Beiträge
96
  • #12
Meinen Kater habe ich im Alter von fünf Monaten bekommen. Er durfte erst nach sechs Wochen in meiner Begleitung raus. Zuerst nur kurze Wege, dann immer weiter, jetzt kommt er oft erst am Morgen wieder nach Hause...
Als ich dann für ihn einen Katerfreund bekam, wollte ich diesen auch die empfohlenen sechs Wochen in der Wohnung lassen. Dies war jedoch absolut nicht machbar, er wollte mit seinem Katerfreund gemeinsam raus. Dieser hat ihm dann die Umgebung gezeigt und in der gesamten Nachbarschaft ist mein Kater-Duo bekannt.
 
Amalie

Amalie

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2008
Beiträge
3.274
Ort
München
  • #13
Bei Zusammenführungen wurden meine Zeiten immer kürzer. Bei meinen ersten drei Katzen habe ich 5 Wochen mit dem Freigang gewartet. Bei zutraulichen Katzen warte ich in der Regel 7-10 Tage. Eher nach der Regel: Wenn die Katze im Bett schläft, darf sie auch raus. Dein Kater hätte bei mir schon seit einer Woche Freigang.
 
Kloey

Kloey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2012
Beiträge
630
Ort
Odenwaldkreis
  • #14
Er wurde im Tierheim gechippt und ist bei Tasso registriert.

Aus eigener Erfahrung - lass die Registrierung bitte überprüfen. Ich habe meine zwei auch aus dem Tierheim und beide waren nicht, wie eigentlich behauptet, registriert.

Meine Katzendame durfte nach 2 Wochen raus. Mein Kater erst nach 3 oder 4 Wochen. Das kommt ganz auf die Katze drauf an.
 
tokaroma

tokaroma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2011
Beiträge
788
  • #15
Toll, dass ihr ein älteres Tier aufgenommen habt! Viel Spaß mit eurem Moritz und ihm ein hoffentlich noch ganz langes Freigängerleben!

Zu deiner eigentlichen Frage: wir haben unseren Kater damals (in ganz ähnlicher Situation) nach knapp zwei Wochen einfach rausgelassen und es hat funktioniert. Garantie gibt es natürlich keine.
Und: Gesundheitliche Probleme würde ich auf jeden Fall abklären lassen - sonst könnte es sein, dass er sich irgendwo krank verkriecht! Aber das hast du ja eh vor. Ich drück die Daumen, dass er nichts Ernstes hat!
 
F

Feli&Moritz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. September 2016
Beiträge
8
  • #16
Chip habe ich überprüfen lassen und er ist registriert, also alles gut 😊

Tierarzt hat heute nicht wirklich etwas gemacht. Augenscheinlich ist er gesund und schmerzfrei. Heute war er auch wieder normal. Er meinte, dass wir es beobachten sollten und sonst nochmal wieder kommen sollten.
Bin irgendwie enttäuscht, von ihm.
Hab überlegt, ob ich morgen nochmal zu einem anderen Tierarzt fahren soll, allerdings habe ich auch Angst Moritz den Stress anzutun.
 
Neumi

Neumi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. August 2016
Beiträge
10
  • #17
Wir haben uns Anfang August auch eine Katze aus dem Tierheim geholt. Sie ist jetzt auch schon fast 11 Jahre. Die Arme, war über 7 Monate im Tierheim.

Man sagte uns, wir sollten sie 12 Wochen drin lassen vor dem ersten Freigang. Wir haben sie nach knapp 6 Wochen das erste Mal rausgelassen. Die ersten 2x war sie nur im Garten. Beim 3.Freigang war sie 9 Stunden weg. Wir haben die ganze Gegend abgesucht, dabei hatte sie es sich 3 Straßen weiter bei netten Leuten im Garten bequem gemacht. Wir glauben, sie hat einfach nicht wieder zurückgefunden. Wir wissen nicht, was sie an diesem Tag noch erlebt hat, auf jeden Fall, bleibt sie seitdem immer in der näheren Umgebung. Und das ist auch gut so.

Gestern hat sie uns ihre erste Maus gebracht ... ganz stolze Katze :)
Auf jeden Fall ist sie, seitdem sie raus darf, viel entspannter.

Testet es aus, wenn wir nicht wissen, wo sie ist, hilft meist ein Klappern mit der Leckerlidose und sie kommt angerannt.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
6
Aufrufe
1K
Andrea Doria
Andrea Doria
V
Antworten
7
Aufrufe
783
Vasalis
V
nelia.bls
Antworten
53
Aufrufe
1K
Azar
N
Antworten
9
Aufrufe
5K
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben