800g Dosen für 2 Katzis

C

cranberry

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
368
Ort
Nrw
Hey ihr Lieben
Wir bekommen bald Zuwachs und haben dann endlich 2 Raubaukinnen hier rumspringen. Natürlich möchten die auch gefüttert werden. Unsere Kleine sowie der Zuwachs fressen knappe 200g täglich.
Krümel alleine braucht also 2 Tage um eine 400g Dose leer zu machen. Würde ich jetzt 800g Dosen bestellen würden die 2 ja dann nach Adam Riese auch 2 Tage brauchen.

Sprich vonwegen "schlecht werden", sollte das ja eigl kein Problem darstellen, oder?! Aber gibt es auch so "frischhaltedeckel" für 800g Dosen?
Oder sollte ich dann lieber in Tupperdosen (bzw günstigere Varianten, die einzigen Tupperboxen die wir haben wären dafür zu klein) umfüllen?

Es würde mich interessieren, wie ihr das handhabt. Denn häufig macht es ja schon einen bedeutenden Unterschied vom Preis her...!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
C

cranberry

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
368
Ort
Nrw
Vonwegen Geruch hast du absolut recht.. Aber 200g Dosen für die kleine wären einfach zu teuer gewesen. Aber bei manchen Sorten ist der Gestank am nächsten Tag echt übel.. (Smilla *würg*, kommt mir NIE WIEDER ins Haus).
Aber bei meinen Lieblingssorten (Krümel spielt da mit xD) wie Macs, RealNature, und Carny ist mir zum Glück noch nie was aufgefallen..
(Grau haben wir nur in 200g Dosen.. Da einige Katzen das ja nicht essen war ich da etwas vorsichtiger beim Bestellen).
Wahrschienlich sollte ich es einfach mal mit Einzeldosen testen von STO oder so..
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
Also unsere beiden haben in der Wachstumsphase 4 400g Dosen gefressen, jetzt fressen sie nur noch 3 400g Dosen pro Tag.

Aber ich an deiner Stelle würde das auch erstmal austesten.
Also erstens, wie viel sie überhaupt fressen.
Und dann, ob sie das gleiche so oft hintereinander mögen.
Viel Glück ;)
 
C

cranberry

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
368
Ort
Nrw
Also bei Krümel ist das kein Thema. Die kriegt ja 2 Tage am Stück das gleiche Futter..
Die ist da zum Glück total unproblematisch, auch was sonstige Mäkeleien angeht. (Wobei ich das jetzt nicht mal Mäkeln nennen würde, wenn sie nicht 2 Tage am Stück Bock auf das selbe hat).
Aber bei der neuen könnte das tatsächlich ein Problem sein, da sie im Moment auf einer von Katzen recht dicht besiedelten Pflegestelle wohnt und immer Abwechslung hat..

Darüber habe ich gar nicht nachgedacht..! Danke!
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
42
Sprich vonwegen "schlecht werden", sollte das ja eigl kein Problem darstellen, oder?! Aber gibt es auch so "frischhaltedeckel" für 800g Dosen?
Oder sollte ich dann lieber in Tupperdosen (bzw günstigere Varianten, die einzigen Tupperboxen die wir haben wären dafür zu klein) umfüllen?

Ja, so Deckel gibt es, z.B. bei Fressnapf oder auch bei Futterplatz.de un sicher auch in jedem anderen Futtershop.

Deckel drauf und ab in den Kühlschrank, dann kann mans bedenkenlos auch am 2. tag verfüttern. Tupper ist natürlich auch möglich, aber eigentlich unnötig. Ob deine Katzen am 2.Tag dieselbe sorte fressen musst du halt rausfinden, am besten nicht zu viel für den Anfang kaufen ;)

Bei mir funktioniert das problemlos.
 
C

cranberry

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
368
Ort
Nrw
Ahh okay super.. Bei FN habe ich noch nie Deckel für 800g Dosen gesehen.. Muss ich mal fragen..
 
L

Lunamatic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2012
Beiträge
269
Ort
NRW
Habe von solchen deckeln noch nie gehört... kann mir vlt wer nen link schicken?:D
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Die Deckel nutze ich nur bei den 400g Dosen. Die 800g Dosen fülle ich um, da sie hier auch 2 Tage lang gegessen werden und da will ich keinen Metallgeschmack dranhaben oder so (ka ob das wirklich passieren würde).
 
L

Lunamatic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2012
Beiträge
269
Ort
NRW
  • #10
vielen dank :)
 
~Io~

~Io~

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2012
Beiträge
259
Ort
Mannheim
  • #11
Die gibt es aber bei Fressnapf viel billiger! Zwar nicht so hübsch, aber mir ist das egal;) - die für die 800g Dosen kosten glaub ich 0,39€ das Stück, die 400g irgendwas mit 20 Cent

edit: achso das sind ja 3er-Sets... na dann doch nicht soviel billiger :D
 
Werbung:
L

Lunamatic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2012
Beiträge
269
Ort
NRW
  • #12
Ist es denn unbedenklich das futter wieder in die dose zu tun; ich denke an das metall?
und unter welcher kategorie findet man die im fressnapf? :)
 
rubbeldiekatz

rubbeldiekatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. September 2011
Beiträge
729
Ort
Berlin
  • #13
Die Deckel für die 800g Dosen findet man meistens beim Hundefutter. Da sind die großen Dosen ja auch üblicher.
 
L

Lunamatic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2012
Beiträge
269
Ort
NRW
  • #14
okay und die kleinen? beim futter oder zubehör?
und denkt ihr, das ist besser die in der ursprungsdose zu lassen oder halt in einer glasdose?
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
42
  • #15
Frag am besten. Normalerweise sollten die bei den Futterdosen sein, ist aber in jedem FN unterschiedlich.

Ob du umfüllst oder nicht, musst du selbst wissen bzw. deine Katzen dir sagen ;) Schädlich ist das belassen in der Dose nicht
 
L

Lunamatic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2012
Beiträge
269
Ort
NRW
  • #16
Okay, werde es dann mal ausprobieren. Danke :)
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.001
  • #17
Du kannst es echt nur ausprobieren und erstmal wenige Dosen kaufen.
Also ich habe die Erfahrung gemacht, auch durch Berichte in anderen Foren, dass 800g Dosen bei zwei Pelznasen eher grenzwertig sind.

Genauso gibt es Katzen, die fressen das gleiche Futter in kleinen Dosen, aber nicht in den großen Dosen. Das liegt daran, dass das Futter in kleine Dosen eingekocht anders schmeckt als in großen.

Ich wünsch dir viel Glück.:smile:
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #18
Wir verfüttern auch 800g-Dosen bei 2 Katzen. Am Tag fressen die beiden zusammen 400-600g.
Besonders begeistert sind die beiden nicht, 3-4 mal hintereinander das Gleiche zu kriegen, sie fressen es aber trotzdem. Und danach gibts dann immer was besonderes, worauf sie sich freuen können :D Außschließlich so große Dosen würde ich nicht füttern, da würden sie wahrscheinlich (zu recht) irgendwann beleidigt sein :D
Ich fülle 800g-Dosen aber auch um und bewahrs in einer Tupperdose im Kühlschrank auf. Bei 400g-Dosen spar ich mir das, pack nen Deckel drauf und lass es draußen stehen.

Die Deckel von Zooplus sind übrigens eine lausige Qualität, mir sind schon alle eingerissen. Animonda hat welche, die sehr gut sind.
Bei FN gibts Deckel manchmal umsonst dazu.
 
S

Shivani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2011
Beiträge
219
Ort
Dresden
  • #19
okay und die kleinen? beim futter oder zubehör?
und denkt ihr, das ist besser die in der ursprungsdose zu lassen oder halt in einer glasdose?
Ich habe mal gelesen, dass das Belassen in Ringpulldosen in Verdacht steht/stand, eine SDÜ zu begünstigen. Deshalb fülle ich das Futter nach dem Öffnen immer in ein Schraubglas um. Außerdem nimmt das Futter sonst so einen metallischen Geruch und Geschmack an.
 
L

Lunamatic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2012
Beiträge
269
Ort
NRW
  • #20
Dann behalt ich das umfüllen doch bei.. hab zuviel angst, sicher ist sicher :oops:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Lady_Rowena
2
Antworten
25
Aufrufe
6K
Lady_Rowena
Lady_Rowena
Kewa71
Antworten
3
Aufrufe
701
Labahn
L
Antworten
23
Aufrufe
1K
Irmi_
C
2
Antworten
25
Aufrufe
492
Cat_Berlin
Cat_Berlin

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben