7 Wochen altes Katerchen "auslasten"

Kejsom

Kejsom

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Juli 2008
Beiträge
500
Ort
Süd-Ost bei Berlin
Marco Polo ist jetzt ca. 7 Wochen und (noch) allein. Im Moment ist Katzengesellschaft noch nicht möglich, weil er noch immer an seinem Schnupfen laboriert.

Wie kann man ihn zumindest etwas mehr auslasten? Ich versuche ihn so gut es geht zu beschäftigen (schon damit er kein Interesse an meinen Nymphensittichen entwickelt :eek:), aber der Herr :cool: geruht jegliches Spielzeug nach wenigen Tagen langweilig zu finden :mad:.

Wegen der Nymphensittiche möchte ich auf alles Spielzeug mit Federn verzichten (noch bis Ende August habe ich nur eine 1-Zimmer-Wohnung). Schätze er würde recht schnell auf die selbstbewegenden Federbälle mit eingebautem Geräuscharsenal umsteigen wollen :eek:!

Wir haben in Gebrauch:
- dünne Plastikstrohhalme
- Papierbällchen von Kassenbon bis Tageszeitung
- Bällchen aus Puddingbecherdeckel (mochte er von Anfang an nicht)
- Papier"schlangen" (aus Tageszeitung gedreht)
- Klopapierrollen
- Papiereinkaufstüten
- Spielangeln mit Lederquaste und Stofftier
- Lederquastenwedel
- (nur noch 3) rasselnde Fellbällchen (zwei inzwischen bis zum Umzug unerreichbar hinterm Bett)
- Catnip Stoffherz mit Fleece(?)-Bändern (da kaut er gern dran rum, die TÄin meint, er kommt in den Zahnwechsel)
- alte Spritze auf dünnem Strohhalm
- Ü-Ei"dotter"hälften
- Handtücher
- Trockenfische
- und die Überreste meiner rechten Hand :(;)

Er hat für die Krallen auch einen kleinen Kratzbaum (nach dem Umzug wird nachgepflanzt ;)) und einen Kokosfussabtreter.

Wie kann ich Spielzeug interessant halten?
Was kann ich noch ausprobieren (ohne Federn, bitte :oops:)?
Wieviel/wielange sollte ein 7 Wochen altes Katerchen eigentlich am Stück und insgesamt spielen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Smaragd05

Smaragd05

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
1.403
Ort
südliches Emsland
Hallo Kejsom,

spontan ist mir ein Rascheltunnel eingefallen. Meine sind zwar schon 'groß' (ein Jahr) aber lieben es, wenn ich mit der Angel oder dem Band vor den Öffnungen rumwedel. Ich hab einen von Ikea (kurz mit 3 Öffnungen) und einen vom Freßnapf (lang mit drei Öffnungen und Spielmaus), da sausen sie auch mit Begeisterung durch, ohne dass ich mit irgendwas rumwedel ;).

Liebe Grüße
Stefanie
 
E

EmiliaGalotti

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
1.239
Ü-Eier mit kleinen Steinchen, Hülsenfrüchten, Reis oder halt sonst etwas drinne, was Geräusche macht..und Tischtennisbälle sind auch gut!

Hier sind gerade diese Verpackungschips aus Styropor der Renner..die bleiben so schön an den ausgefahrenen Krallen hängen, die Miezen veranstalten nen Affentanz..und die Verpackungsfolien von Zooplus sind der Hit - alternativ diese gold-silbernen Rettungsdecken für erste Hilfe..das Alles aber bitte wieder wegräumen, des wird ganz gern auch gefressen..

Und Kartons natürlich! Kartonhäuser, Kartonlabyrinthe, Kartons mit Zeitungsbällchen drinne oder Luftschlangen..

Und Rascheltunnel: kann ich nur bestätigen! Die von Kik und Ikea sind sehr günstig und extrem beliebt - hier bei Groß und Klein.

Ein Ast mit Blättern (Obstbäume sind so weit ich weiß unbedenklich) wär auch toll..und Nudeln! Spirellis funktionieren wunderbar auf Laminat oder Fliesen.

Unsere Sofas hier haben alle Überwürfe drüber - da hangeln meine Damen stundenlang dran herum. Alternativ geht auch eine Decke über einem Stuhl..Versteck und Kletterspaß gleichzeitig :)

Mehr weiß ich auch gerade nicht..
 
M

Minewitt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
454
Bei uns ist das beliebteste "selbst ist die Katz" Spielzeug ein großer Karton mit Massen an Zeitungspapier schön verknüddelt. Da kann man drinnen rumbuddeln, fetzen, rascheln und so richtig albern. Nach ner Weile muss ich das Papier austauschen, weil es ordentlich klein gehäckselt wurde ;-) Lilu taucht da quasi rein.
 
L

Lephista

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 April 2008
Beiträge
515
ein fummelbrett könnte auch was für euch sein

dazu sammelst du einfach dinge, wie leere klopapierrollen, leere waschmittelkugeln, kleinere kartons usw
das befestigst du mit kleber auf einer grossen pappe / ein brett und legst etwas trockenfutter rein. das kann sich katz dann rausangeln :D

schau einfach hier im forum mal nach fummelbrett oder auch hier: Katzenfummelbrett, Spass für Katzen
 
P

Patches

Gast
Bei uns immer überaus beliebt sind die Plastikschraubverschlüsse von Milchtüten... und jegliche Kartonschachteln, wo man sich verstecken kann und dann rauspratzeln :)
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
- Catnip Stoffherz mit Fleece(?)-Bändern (da kaut er gern dran rum, die TÄin meint, er kommt in den Zahnwechsel)

:eek::eek::eek: Kommt er sicher- irgendwann, so in 2-3 Monaten :rolleyes: :D mit 7 Wochen hat er die ersten Zähnchen doch grade mal gut in Gebrauch :cool:

meine Minibande liebt immer die Ikea-Fingerpuppen und Klingelbällchen, Klappermäuse OHNE Plastikaugen...aber das wichtigste ist eben ein Raufpartner... udn da wird deine Hand wohl noch ein weilchen herhalten müssen,wenn er mit seinem Schnupfen nicht bald zu Potte kommt....
 
Huibuh70

Huibuh70

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 April 2008
Beiträge
620
Ort
Rhld.Pfalz
bei uns ist der Laserpointer der absolute Renner

das kam bei uns auch immer gut an:
Katzenspielzeug und Katzenzubehör günstig bei zooplus: Kitty Round About

die jüngeren haben auch immer gerne mit einer Sisalkratzmaus gekämpft, ist in ungefähr so groß wie ein Kitten

bei den Strohhalmen bitte aufpassen, manche knabbern diese gerne an

mit den Papiertüten bitte auch nicht allein lassen
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
bei uns ist der Laserpointer der absolute Renner

das kam bei uns auch immer gut an:
Katzenspielzeug und Katzenzubehör günstig bei zooplus: Kitty Round About

die jüngeren haben auch immer gerne mit einer Sisalkratzmaus gekämpft, ist in ungefähr so groß wie ein Kitten

bei den Strohhalmen bitte aufpassen, manche knabbern diese gerne an

mit den Papiertüten bitte auch nicht allein lassen
Bitte Vorsicht beim Roundabout! Bei einer Bekannten hat sich die Miez in dem Teil die Schulter ausgekugelt... meine katzen und ich bevorzugen hier den "play'n'scratch"
von Cat-it
 
Huibuh70

Huibuh70

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 April 2008
Beiträge
620
Ort
Rhld.Pfalz
  • #10
Hallo Raupenmama,

dachte bisher eigentlich immer das wäre ungefährlich, zumal meine wirklich unmögliches fertig bringen bei Spielzeug und bei dem Teil auch nach Jahren noch nichts passiert ist, außer das Dosi mitten in der Nacht furchbar genervt ist den leise spielen ist damit nicht möglich :D

Das play`s scratch haben wir auch, allerdings finde ich das Spiralteil in der Mitte nicht so gut.

LG
Carmen
 
L

Lephista

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 April 2008
Beiträge
515
  • #11
Das play`s scratch haben wir auch, allerdings finde ich das Spiralteil in der Mitte nicht so gut.


dann nimm das doch einfach raus ;)

ich habe irgendwann mal zooplus auf die punkte ein kitty brain train mitgenommen
der fummelteil ist ganz nett. aber so ganz raffen sie es noch nicht :rolleyes:
gestern abend haben sie die andere seite gefunden und fanden sie seeehr spannend
leider sind die kreise etwas eng, aber sonst ist das auch ganz nett :)
 
Werbung:
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #12
Bei Whisky, der echt nicht gerade leicht zum Spielen zu animieren ist, ist ein Blauer Müllsack (die großen von der Rolle) der Renner. Den breite ich auf dem Boden aus und dann fahre ich mit einem Federwedel (da kannst du natürlich was anderes nehmen) unter der Tüte entlang. Er lauert dann irgendwo im Zimmer und kommt mit Karacho angeschossen und will das geheimnisvolle Ding unter der Tüte fangen. Dann legt er sich auf die Tüte und verfolgt mit den Augen, wie ich unter der Tüte entlangfahre und haut seine Pfoten drauf. Außerdem raschelt die Blaue Mülltüte sehr einladend, wenn sich Katze draufstürzt.

Es gibt im Zooladen auch so Spielzeug, das man in den Türrahmen hängen kann und an einem Gummiseilchen hängt ein Spielzeug runter (ich weiß aber nicht mehr, ob das mit Federn ist). Wenn die Katze es fangen will, hüpft es immer wieder hoch, weil es ja an einem Gummiseil hängt. Whisky hat das als Kleiner sehr geliebt.

Und der Klassiker bei allen Dreien sind natürlich Kissen mit Baldrian. Da wird geschleckt und rumgerollt, was das Zeug hält.
 
Huibuh70

Huibuh70

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 April 2008
Beiträge
620
Ort
Rhld.Pfalz
  • #13
dann nimm das doch einfach raus

das mach ich sobald ich nicht dabei bin eh :D meine kommen sonst auf komische Ideen

was auch nicht schlecht ist, ist dies Garfield Katze die sich dreht mit den Spielbändern
(halten aber nicht lange und ohne Aufsicht würd ich auch Bänder entfernen)
da sind meine ganze verrückt drauf
 
Sternenstaub

Sternenstaub

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2008
Beiträge
13.541
Ort
Österreich
  • #14
Also bei uns ist ein Laserpointer der Hit.

Da kommt sogar Madam "Ich bin so faul, dass ich nicht aufstehen will für's spielen" so richtig in Fahrt.

Und: man kann es ganz bequem vom Sitzen aus machen, ohne sich großartig bewegen zu müssen :D
 
Darkluna

Darkluna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2008
Beiträge
275
Alter
30
Ort
Thüringen
  • #15
also, mein diego kann sich ewig mit einer großen gießkanne beschäftigen - ist halt nicht so richtig wasserscheu. ich mach einfach ne gießkanne voll und er versucht daraus zu trinken und wenn der wasserstand nicht hoch genug ist, dann taucht er das bein rein, holt es wieder raus und leckt es ab. und das immer wieder. hab ich eigentlich nur zufällig rausgefunden, als ich das beet gießen wollte :D
man kann aber auch ne wasserschüssel nehmen und irgendwas, das schwimmt in die mitte. funktioniert bei uns prima. tischtennisball oder so geht gut, kann aber auch einfach ein blatt oder ein stück holz (ohne splitter!) sein. wenn man zusätzlich mit der hand ein paar wellen macht und sich der gegenstand dann bewegt, geht bei uns die post ab :D
da wird dann geangelt und wenn diego der meinung ist, das es jetzt reicht, sitzt er auch schon mal in der schüssel drin :D
so iel zum thema wasserscheu.
 
S

Sunflower

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 September 2008
Beiträge
1
  • #16
Hallo ihr alle!

Bis eben war ich immer nur "Stiller Mitleser" hier im Forum. Jetzt muß ich aber mal eine wichtige Warnung im Bezug auf diese Klemmspielzeuge für den Türrahmen mit Gummiband aussprechen!

Wir hatten vor elf Jahren auch mal so ein Teil für unser Kitten gekauft. Sie hat nachts damit gespielt und sich darin so verheddert, dass sie sich nicht mehr daraus befreien konnte und fast erstickt wäre! Wenn wir nicht rechtzeitig wach geworden wären, wäre sie mit Sicherheit darin stranguliert worden.

Also bitte, bitte! Diese Teile gar nicht oder nur unter Aufsicht verwenden!!!!

Liebe Grüße
Sunflower
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
  • #17
Papiertragetaschen sind auch beliebt. Henkel aber aufschneiden, damit Katz nicht mit dem Kopf durchgeht und hängenbleibt.
Wenn sich eine Catnipmaus in die Tragetasche "flüchtet", wird es erst recht interessant.
Noch ein beliebtes Spielzeug sind ein oder zwei gekochte Spaghetti. Da wird dann "gefährliche Schlange töten und zerlegen" mit gespielt.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben