69412 Eberbach/Ledigsberg

O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
739
Hallo,
Seit etwa 3 Wochen besucht uns regelmäßig ein Kater. Er sucht wohl Anschluss an unseren Kater.
Er sieht gepflegt aus, ist inzwischen sehr zutraulich und lässt sich hochheben. Er ist auch nicht mager.
Eigentlich sieht er aus wie ein Kater mit einer Heimat.

Da wir das aber nicht sicher wissen versuchen wir den Besitzer zu finden.
Hier gibt es viele Katzen die teilweise auch im Freien gefüttert werden. Er kann sich also auch durchfuttern.

Was wir inzwischen gemacht haben: Artikel im Forum des Eberbachchannels, Tierheim angerufen, beim Tierarzt nachgefragt und Suchplakat abgegeben. Heute werden wir noch Plakate aufhängen.
image.jpg


Beschreibung:
Kater vollständig grau/schwarz Getiegert.
Unkastriert
Gewicht ca. 4 kg
Kleine Püschel an den Ohren
Relativ kurzer, dicker Schwanz
Bereich: Eberbach, Nähe Bergheckenweg und Elmele.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
739
Körperbild

image.jpg

Ach ja, falls sich kein Besitzer findet werden wir ihn nehmen. Sam und er sind schon fleißig am anstarren, blinzeln und wegschauen.
 
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
739
Jack bekommt ein Zuhause

Nachdem jetzt eine Woche vergangenen ist, werden wir dem Kleinen ein Zuhause geben.
Außer einer Dame vom Tierschutzverein hat sich keiner gemeldet. Ein Plakat war einen Tag weg und dann mit einem neuen Klebeband wieder am Pfosten.

Inzwischen haben wir ihm den Namen Jack gegeben. Und seit vier Tagen darf er auch in die Wohnung. Mit unserem Kater Sam läuft es sehr gut. Klar dass er noch grummelt und wenn Jack zu ihm hoch will wird auch schon mal mit der Pfote in die Richtung geschlagen.
Das war am 2. Tag
image.jpg

Um Montag ist erst einmal Tierarzt angesagt. Da wird nach einem Chip gesucht (wobei ich nicht glaube dass er einen hat) und kastriert.
Sofern er da ist. Leider streift er immer noch stundenlang umher. Er muss erst einmal lernen dass er hier ein Zuhause hat.
 
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
739
Der Kater hat tatsächlich ein Zuhause!

Wir waren heute beim TA und er hatte einen Chip. Und war sogar bei Tasso registriert. Er wohnt ganz in der Nähe und heißt Hope.
Die Besitzer haben inzwischen mit mir telefoniert und sich bedankt.

Etwas enttäuscht bin ich schon. Der Kleine war schon knuffig. Ich hoffe er wird bald kastriert. :(
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben