6 Wochen alter Kater hat einen Blähbauch und Durchfall

  • Themenstarter JackyG
  • Beginndatum
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #61
ja ich lasse mich jährlich gegen grippe impfen, denn das ist das kleinere übel , eine grippe ist gefährlicher , eine imfpung nur ein piecks :) bin sogar gegen schweinegrippe geimpft (ok war vielleicht sinnlos..)
Aber du läßt dich nicht jedes Jahr gegen Tetanus oder Masern impfen.
Die Grippeimpfungen werden jährlich durchgezogen, weil es immer wieder andere Influenzastämme sind und die werden so in abgeschwächter Form dem Immunsystem präsentiert.

Wie alt sind die Katzen denn und von wem hast du sie?
Was hast du für sie bezahlt?
Wer so vehement den Kontakt meidet und schon gar keinen Impfpaß mitgibt, hat sehr wahrscheinlich keinen.

aber mein tierarzt ist super gut und der sagt nach einem Jahr impfung auffrischen... das ist ja seltsam...wenn es wirklich veraltet wäre, müsste es ja mein Tierarzt zuerst wissen..
Wer sagt denn, daß er das nicht weiß?
Wie schon mehrfach gesagt wurde .. was meinst du, woran der TA mehr verdient? Jährlicher Impfung oder alle 3 Jahre?
Glaubst du wirklich, er würde völlig altruistisch handeln?

hm ich hätte da angst dass mich mein Tierarzt auslachen würde wenn ich eine kotprobe untersuchen lassen will...ausserdem was kostet das denn? ich hab keine ahnung ob der sowas macht.
Wenn du es bezahlst, macht er es.
Er mag es für sinnlos halten und dich auslachen, aber das muß dich nicht berühren. Du willst keinen Sympathiewettbewerb gewinnen oder ihn heiraten.
Du willst, daß er deine Wünsche professionell ausführt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
L

Ladylike

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2011
Beiträge
69
  • #62
also ich bin jetz tnochmal zu ihr gefahren sie hat mir vom fenster den namen von einem tierarzt gesagt bei dem die katzen geimpft wurden und hat aufgelegt und gesagt sie will jetzt nichts mehr hören und siw macht mir auch nicht mehr die türe auf.

ich hab bei dem Tierarzt angerufen und die hatten keine kartei von den katzen... ich hatte aber den tierarzt selbst am telefon und der sagte ich soll einfach nochmal grundimmunisieren lassen, im blut kann man das nicht feststellen und das neue grundimminusieren ist gar nicht schädlich . die katzen sind 7-12 Monate alt, genau weiss ich es nicht. ich habe nichts für die katzen bezahlt.

naja bleibt mir jetzt nix übrig als nochma impfen zulassen..nützt ja nix..

ich finds halt nur voll komisch weil sie meinte die sind gegen tollwut, katzenseuche und schnupfen geimpft nicht gegen leukose und das datum hat sie mir auch gesagt... aber der tierarzt sagt nein.. die kann doch sagen ok die sind nicht geimpft, ist ja nicht schlimm..meine güte...komisch komisch
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #63
Ist es ein Kater und eine Katze? Sind sie kastriert? Falls nicht, hol' das bitte umgehend nach.
 
L

Ladylike

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2011
Beiträge
69
  • #64
ja sie sind kastriert.

warum sagt der Tierarzt dass das nochmalige impfen überhaupt nicht schädlich sei, also nochmal neu grundimmunisieren lassen... das würde er ja nicht sagen wenn es nicht so wäre, er hat ja eine verantwortung. Am montag habe ich termin da lasse ich sie dann (evtl nochmal, ich weiss es ja nicht ahbe keinen impfpass) impfen.
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
9
Aufrufe
3K
Mäuseplatz
M
J
Antworten
7
Aufrufe
6K
JackyG
J
E
Antworten
3
Aufrufe
1K
Labahn
J
Antworten
6
Aufrufe
7K
O
Bofi
Antworten
11
Aufrufe
4K
Bofi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben