6 Monate alter Kater ist matt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
big-olli7

big-olli7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. August 2013
Beiträge
223
Hallo,
ich mache mir solche Sorgen um meinen 6 Monate alten Kater!
Wir waren im Urlaub und sind heute wiedergekommen. Der Kleine ist total ruhig, will nicht spielen, frisst nicht richtig (nur mal ein paar Häppchen) und das Schlimmste: Manchmal atmet er schwer. Also man hört so ein Atemgeräusch (so ähnlich wie Schnarchen, aber kein Schnurren). Anfassen lässt er sich gerne, der Bauch ist weich, aufs Klo geht er auch :confused:

Wenn ich so drüber nachdenke war er schon vor unserem Urlaub ruhiger, da habe ich es auf die Impfung geschoben :(

Übermorgen sollte er kastriert werden, das werde ich natürlich absagen und gleich morgen früh zum TA, aber was soll ich dem genau sagen, auf welche Untersuchungen soll ich bestehen. Blutbild? Röntgen? Beides?
Sorry, bin grad ziemlich durch den Wind...
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
ich schlage eine Allgemeinuntersuchung vor plus Blutbild.

Hattet ihr ihn mit im Urlaub?
 
big-olli7

big-olli7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. August 2013
Beiträge
223
Nein er war zu Hause. Meine Söhne haben sich gekümmert ...
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
Sind deine Katzen Freigänger? Könnte er Würmer haben?
Wie sieht denn seine Zunge aus und in den Ohren alles OK? Hat er Fieber oder Durchfall?
Ich dachte du hättest das 14 Woche alte Kitten Katerchen nicht genommen. Ist es der kleinen Kater von dem du im September berichtet hattest?
 
big-olli7

big-olli7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. August 2013
Beiträge
223
Ja wir haben ihn etwas verspätet dann doch genommen. Er wurde bevor wir in Urlsub gefahren sind noch entwurmt und geimpft, deshalb würde ich auf Würmer nicht kommen. Können Würmer diese Anzeichen verursachen? Mir ist noch aufgefallen, dass ich ihn heute beim ausgiebigen Trinken gesehen habe.

An den Ohren ist alles ok, soweit ich das beurteilen kann. Das Zahnfleisch könnte etwas blass sein, Durchfall hat er nicht, Fieber weiß ich nicht. Ich finde unser Thermometer nicht :( Kann man das sonst irgendwie erkennen?
 
big-olli7

big-olli7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. August 2013
Beiträge
223
Achso Freigang haben nur die drei großen. Der Kleine darf noch nicht raus.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
Liest sich alles nicht so dolle.
Ich würde noch jetzt gleich mit ihm zum Notarzt fahren. Er hat sicher einen Infekt.

Womit und wie oft wurde er entwurmt? Und warum erst jetzt mit 6 Monaten entwurmt und geimpft? War er vorher schonmal krank und man musste impfen und entwurmen verschieben?
 
FrauK

FrauK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2013
Beiträge
911
Lass ihn morgen beim TA mal checken mit Allgemeinuntersuchung, Blutbild und eventuell auch röntgen wenn er Atemprobleme hat. Ich drück euch die Daumen, dass es nichts ernstes ist.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
ich würde mir das nicht bis morgen ansehen. Es kann sonstwas sein. Notdienstaufschlag kommt so um die 30,-€ aber es kann wichtig sein das man da schneller schaut.
Ist eine Katze sichbar schlapp ist Alarm angesagt.
 
big-olli7

big-olli7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. August 2013
Beiträge
223
  • #10
Revidiere: Durchfall hat er doch
 
FrauK

FrauK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2013
Beiträge
911
  • #11
Ich lenke ein und geb Miausüchtel recht. Ruf den Notdienst an.
 
Werbung:
big-olli7

big-olli7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. August 2013
Beiträge
223
  • #12
So, der kleine Merlin hat fast 40 Grad Fieber, wirkt aber lt. TA "unauffällig". Ohren, Zähne etc. sind ok, Bauch ist weich.
Der TA geht zunächst von einem Magen-Darm-Infekt aus und hat ein fiebersenkendes Mittel gespritzt und den Tropf rangehängt. Merlin soll heute nichts mehr fressen (will ja eh nix :()
Wenn das nicht anschlägt, will er Blutbild, Röntgen und Kotuntersuchung machen.
Ich hab das Gefühl, es geht ihm etwas besser, morgen früh fahren wir wieder hin.

Drückt bitte die Daumen, dass wirklich alles so harmlos ist, ich hab irgendwie ein komisches Gefühl...
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.764
Alter
56
Ort
Niedersachsen
  • #13
Ich denke schon, dass es "nur" ein Infekt ist und drücke fest die Daumen!

Gute Besserung!
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.189
  • #14
Natürlich werden für Merlin die Daumen gedrückt.

Aber mach dich nicht verückt bestimmt hat er nur einen Harmlosen Infekt.
Hat er den noch Durchfall.
Wenn ja nimm morgen eine Kotprobe mit bzw laß ein Kotprofiel machen.

Gute besserung für Merlin.
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #15
Gute Besserung deinem Merlin!!
 
big-olli7

big-olli7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. August 2013
Beiträge
223
  • #16
Danke euch für's Daumen drücken, aber es ist wohl wirklich ernst.

Merlin hat immer noch Fieber, hat gestern den ganzen Tag geschlafen und wieder fast nix gefressen.
Heute wurde dann beim TA ein Röntgenbild gemacht, bei dem dann 3 Tierärzte konsultiert wurden, weil man erst dachte, das Herz sei viel zu groß. Dann waren sie sich aber einig, dass es die Lunge ist, die das Herz überlagert. Leider kann man ziemlich gut sehen, dass die Lunge nicht gut belüftet ist und viel zu viel "festes" Gewebe zu sehen ist.
Laut TA nun die günstigste Diagnose: (Evtl. schon chronische) Lungenentzündung, die man ggf. mit Medikamenten in den Griff bekommen könnte. Die Alternative ist eine Lungenfibrose, bei der wohl eine immer weiter fortschreitende Verhärtung des Lungengewebes dazu führt, dass das Tier immer schlechter atmen kann und man es schließlich erlösen muss.

Jetzt bekommt er erstmal Kortison und ein Antibiotikum und soll möglichst gut fressen. Wenn es hoch kommt, nimmt er mir vielleicht pro Tag insgesamt 50-100g ab. Jetzt hab ich es schon mit Trockenfutter probiert, aber auch da nur 3 Krümel :(

Ich könnte heulen...
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.189
  • #17
Ich weiß grad nicht was ich sagen soll.

Meine Daumen für Merlin werden gedrückt.
Der große Merlin hier drückt ganz besonders fest die Pfoten.
 
FrauK

FrauK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2013
Beiträge
911
  • #20
Ich drück euch ganz ganz fest die Daumen, dass es "nur" eine Lungenentzündung ist und die Medikamente bald anschlagen. Es ist furchtbar wenn ein so junges Katerchen do schwer krank wird.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Lieblingskatze78
Antworten
54
Aufrufe
17K
Lieblingskatze78
Lieblingskatze78
J
Antworten
8
Aufrufe
6K
Polayuki
Polayuki
G
Antworten
4
Aufrufe
193
Poldi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben