5 junge geworfen, eine wirft einige Fragen auf

T

Topix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Februar 2021
Beitr├Ąge
1
Hallo Katzenfreunde ­čÉ▒ Ich habe einige Fragen, die ich hoffe hier beantwortet zu bekommen.­čĄö­čÖé

Unsere shaula hat am 29 Juni 5 junge geworfen, darunter 3 K├Ątzchen, und zwei Kater.

Die ersten vier sind an einem Tag gekommen, und am n├Ąchsten Tag kam zu unserem erstaunen noch 5 (weiblich) nach.

Die letzte Katze ist etwas anders als die anderen , was einige Fragen aufwirft , die ich hoffe hier gekl├Ąrt zu bekommen .

Die Mutter sowie Vater sind beides reinrassig Britisch kurzhaar, die junge sind auch alle BKH, nur die, die als letztes kam sieht etwas anders aus, wir tippen auf einen BKH exotic shorthair Mischling.

Zu meinen Fragen : (alle fragen beziehen sich auf die, die als letztes gekommenen ist)

Die Katze sah am Anfang echt speziell aus, die Augen waren weit auseinander, wobei alle anderen "normal" aussahen. Kann das eventuell mit irgend etwas wie einem "Down-Syndrom' zutun haben?
Mit der Zeit sind die Augen aber immer mehr zusammen gekommen, sind aber halt immer noch ein bisschen weiter auseinander als bei ihren Geschwistern.mittlerweile hat sie richtige s├╝├če glubschaugen.

Meine zweite Frage bezieht sich auf den Wachstum der Katze. W├Ąrend ihre Geschwister immer schneller wachsen, w├Ąchst sie verwunderlich langsam, und ist in Vergleich zu ihren Geschwistern echt sehr klein.
Die Katze ist richtig kuschelbed├╝rftig und verspielt, richtig s├╝├č. Kann es sein dass die Katze f├╝r immer kleiner bleibt ? Und wenn ja wieso ? Kann sie trotz ihres kleinen K├Ârpers Kinder bekommen ? Sie ist ja mittlerweile 8 Monate alt.

Meine n├Ąchste Frage w├Ąre ob es sein k├Ânnte dass sie irgend eine Krankheit oder behinderung hat was ihr "zur├╝ckgeblieben sein" erkl├Ąrt? K├Ânnte es eventuell auch die Lebenserwartung beeintr├Ąchtigen?
Also als die Katzen frisch geboren waren hat der Tierarzt gesagt dass alle kerngesund sind.

Aber irgendwas muss ja anders sein an der Katze. Hatte jemand so etwas auch schon Mal bei einer Katze, oder jemand anderes der uns die fragen beantworten k├Ânnten ?

Die letzte frage ist , wir gr├╝beln was die Rasse betrifft, vom Aussehen sind wir uns ziemlich sicher dass es sich um ein Britische Kurzhaar , exotic shorthair handelt, obwohl indirekten Stammbaum keine exotic aufgef├╝hrt ist.

Kann mir jemand sagen was es nun f├╝r eine rasse ist ? Also reinrassig BKH ja jedenfalls nicht.


Sonst ist sie echt kerngesund, gl├╝cklich und wirklich so eine unglaublich s├╝├če verkuschelte Katze, noch nie so eine verschmuste Katze erlebt ­čśŹsobald man sie einmal streichelt legt sie sich sofort neben oder auf einem, mega s├╝├č die kleine

Und das braune Sekret unter den Augen, ist das Bedenkenswert? Habe das bei sehr vielen exotic shorthairs gesehene, vielleicht bei denen normal
Gibt es etwas gegen das Augensekret?

Bilder der Katze sind in Anhang macht euch bitte selber ein Bild. ­čÖé.

W├╝rde mich ├╝berschnelle und viele Antworten freuen ­čśç

Ich w├╝nsche euch einen angenehmen morgen und einen guten Start in den Tag ­čÉ▒


IMG-20210217-WA0001.jpgIMG-20210217-WA0003.jpg

IMG-20210217-WA0000.jpgIMG-20210217-WA0002.jpg
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beitr├Ąge
9.752
Ort
Oberbayern
Herzlich Willkommen im Forum Topix!

Ich w├╝rde dir empfehlen, all diese Fragen eurem Tierarzt zu stellen. Und da ihr anscheinend zwei BKHs mit Stammbaum und einer Zuchterlaubnis (sonst h├Ąttet ihr ja eine Vertragsstrafe begangen) besitzt, werden euch sicherlich auch euer Zuchtverein und die Z├╝chter der Elterntiere mit Rat zur Seite stehen.

Am besten wendet ihr euch zur Untersuchung an eine Praxis, welche die M├Âglichkeit hat Kernspintomographien durchzuf├╝hren. Das ist der sicherste Weg um Hydrocephalus internus zu diagnostizieren, was eine m├Âgliche Ursache f├╝r die Probleme eurer Katze sein k├Ânnte.

Sehr schade ├╝brigens, dass die Katze erst 8 Monate alt werden musste, bevor ihr euch Gedanken, um ihre Gesundheit macht...
Wenn man schon Tiere in die Welt setzen muss, was fragw├╝rdig genug ist, tr├Ągt man auch die Verpflichtungen, diesen die bestm├Âgliche medizinische Versorgung zukommen zu lassen. Dieser Verpflichtung seid ihr bisher aber ganz offensichtlich nicht nachgekommen.
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beitr├Ąge
5.979
Ort
Leonberg
Warum hast du den Beitrag eigentlich 2x eingestellt?
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beitr├Ąge
31.647
Wie oft und wann wurde denn die Katze von dem Kater gedeckt?
Denn als Z├╝chter wird dir ja bekannt sein, da├č in einem Wurf Katzenbabys aus mehreren Deckakten sein k├Ânnen.
Auf jeden Fall w├╝rde ich die Katze und den Kater umgehend kastrieren lassen, wenn K├Ątzchen mit Fehlbildungen im Wurf sind.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beitr├Ąge
31.647
Unsere shaula hat am 29 Juni 5 junge geworfen, darunter 3 K├Ątzchen, und zwei Kater.

Die ersten vier sind an einem Tag gekommen, und am n├Ąchsten Tag kam zu unserem erstaunen noch 5 (weiblich) nach.
Und korrigiere mal deinen Text. Das liest sich ja, als ob die arme Katze erst 4, und dann noch mal 5, also insgesamt 9, K├Ątzchen werfen mu├čte.
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beitr├Ąge
1.692
Ort
am Bodensee
An deiner Stelle w├╝rde ich mich mal in das Thema Brachycephalie einlesen und einen guten Tierarzt mit der Katze aufsuchen. Sehr schade, dass ihr auf diese Idee bisher noch nicht gekommen seid.
Die tr├Ąnenden Augen k├Ânnen damit auch im Zusammenhang stehen, das geh├Ârt aber wie gesagt von einem Spezialisten untersucht. Das ist definitiv nicht normal und das muss man abkl├Ąren!

Und nein, diese Katze sollte auf keinen Fall Junge bekommen. Auch die anderen Geschwister des Wurfes und die Eltern geh├Âren umgehend kastriert, wenn solche Defekte bei der Verpaarung auftreten. Das Risiko ist gro├č, dass du dann in Zukunft weitere kranke Katzen produzierst und das muss einfach nicht sein.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beitr├Ąge
31.647
Die Katzen sind ja nun inzwischen 7.5 Monate alt und ich hoffe mal, seit mindestens 3.5 Monaten kastriert, damit dieser Defekt nicht weitrvererbt wird.
Welchen Datums sind denn die Fotos von den K├Ątzchen? Die sind ja offensichtlich auch schon ├Ąlter.
 
Froschn

Froschn

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2020
Beitr├Ąge
3.720
Wenn die Kleinen 8 Monate alt sind, waren die ja schon mehrfach beim Tierarzt - was sagt der denn dazu?
 
P

PusCat

Gast
Guten Morgen und Willkommen im Forum!

Da ihr ja Z├╝chter seid, gibt es in eurem Rassekatzen-Verein, dem ihr als Z├╝chter angeh├Ârt, sicher jemanden, der sich mit so etwas auskennt und eure Fragen bis ins kleinste Detail beantworten kann.

Zudem wart ihr ja sicherlich schon mit euren Kitten beim Tierarzt, der euch ja mit hoher Wahrscheinlichkeit bei der Untersuchung der Kitten gesagt hat, was die kleinste hat, oder ob sie in Ordnung/gesund ist.

Die f├╝nf Kitten solltet ihr zudem nur fr├╝hkastriert und nicht als Einzeltiere an neue Interessenten abgeben.

P.s. die kleine und auch ihre Geschwister sowie die Elterntiere sollten kastriert werden, wenn dies noch nicht passiert ist, bitte zeitnah nachholen.


LG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Werbung:
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27. M├Ąrz 2011
Beitr├Ąge
6.992
Ort
Steiermark
  • #12
Auch von mir ein herzliches Gr├╝├č Gott,
zu deinem Problem kann ich leider nichts beisteuern.
Aber unsere Trollschutzbrigade in diesem Forum
wird dir sicher mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Du mu├čt dich ein wenig in Geduld ├╝ben, denn
viele sind berufst├Ątig und k├Ânnen sich erst sp├Ąter melden.
Deinem K├Ątzchen baldige Besserung und alles Gute
Biveli
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beitr├Ąge
31.647
  • #13
Hallo Katzenfreunde ­čÉ▒ Ich habe einige Fragen, die ich hoffe hier beantwortet zu bekommen.­čĄö­čÖé

Unsere shaula hat am 29 Juni 5 junge geworfen, darunter 3 K├Ątzchen, und zwei Kater.

Die ersten vier sind an einem Tag gekommen, und am n├Ąchsten Tag kam zu unserem erstaunen noch 5 (weiblich) nach.

Die letzte Katze ist etwas anders als die anderen , was einige Fragen aufwirft , die ich hoffe hier gekl├Ąrt zu bekommen .

Die Mutter sowie Vater sind beides reinrassig Britisch kurzhaar, die junge sind auch alle BKH, nur die, die als letztes kam sieht etwas anders aus, wir tippen auf einen BKH exotic shorthair Mischling.

Zu meinen Fragen : (alle fragen beziehen sich auf die, die als letztes gekommenen ist)

Die Katze sah am Anfang echt speziell aus, die Augen waren weit auseinander, wobei alle anderen "normal" aussahen. Kann das eventuell mit irgend etwas wie einem "Down-Syndrom' zutun haben?
Mit der Zeit sind die Augen aber immer mehr zusammen gekommen, sind aber halt immer noch ein bisschen weiter auseinander als bei ihren Geschwistern.mittlerweile hat sie richtige s├╝├če glubschaugen.

Meine zweite Frage bezieht sich auf den Wachstum der Katze. W├Ąrend ihre Geschwister immer schneller wachsen, w├Ąchst sie verwunderlich langsam, und ist in Vergleich zu ihren Geschwistern echt sehr klein.
Die Katze ist richtig kuschelbed├╝rftig und verspielt, richtig s├╝├č. Kann es sein dass die Katze f├╝r immer kleiner bleibt ? Und wenn ja wieso ? Kann sie trotz ihres kleinen K├Ârpers Kinder bekommen ? Sie ist ja mittlerweile 8 Monate alt.

Meine n├Ąchste Frage w├Ąre ob es sein k├Ânnte dass sie irgend eine Krankheit oder behinderung hat was ihr "zur├╝ckgeblieben sein" erkl├Ąrt? K├Ânnte es eventuell auch die Lebenserwartung beeintr├Ąchtigen?
Also als die Katzen frisch geboren waren hat der Tierarzt gesagt dass alle kerngesund sind.

Aber irgendwas muss ja anders sein an der Katze. Hatte jemand so etwas auch schon Mal bei einer Katze, oder jemand anderes der uns die fragen beantworten k├Ânnten ?

Die letzte frage ist , wir gr├╝beln was die Rasse betrifft, vom Aussehen sind wir uns ziemlich sicher dass es sich um ein Britische Kurzhaar , exotic shorthair handelt, obwohl indirekten Stammbaum keine exotic aufgef├╝hrt ist.

Kann mir jemand sagen was es nun f├╝r eine rasse ist ? Also reinrassig BKH ja jedenfalls nicht.


Sonst ist sie echt kerngesund, gl├╝cklich und wirklich so eine unglaublich s├╝├če verkuschelte Katze, noch nie so eine verschmuste Katze erlebt ­čśŹsobald man sie einmal streichelt legt sie sich sofort neben oder auf einem, mega s├╝├č die kleine

Und das braune Sekret unter den Augen, ist das Bedenkenswert? Habe das bei sehr vielen exotic shorthairs gesehene, vielleicht bei denen normal
Gibt es etwas gegen das Augensekret?

Bilder der Katze sind in Anhang macht euch bitte selber ein Bild. ­čÖé.

W├╝rde mich ├╝berschnelle und viele Antworten freuen ­čśç

Ich w├╝nsche euch einen angenehmen morgen und einen guten Start in den Tag ­čÉ▒


Anhang anzeigen 139392Anhang anzeigen 139393

Anhang anzeigen 139394Anhang anzeigen 139395
du fragst, ob die Kleine trotz ihres kleinen K├Ârpers Kinder bekommen kann?
Meinst du Katzenbabys? Ich rate immer dazu, bei Gendefekten von einer Weitervermehrung Abstand zu nehmen.
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beitr├Ąge
5.979
Ort
Leonberg
  • #14
Die letzte Katze ist etwas anders als die anderen , was einige Fragen aufwirft , die ich hoffe hier gekl├Ąrt zu bekommen .

Die Mutter sowie Vater sind beides reinrassig Britisch kurzhaar, die junge sind auch alle BKH, nur die, die als letztes kam sieht etwas anders aus, wir tippen auf einen BKH exotic shorthair Mischling.
Ich kenn mich zwar mit Z├╝chtungen nicht aus, aber wenn beide Elterntiere reinrassige BKH sind, wie kann dann 1 von 5 Kitten ein Mischling sein?
 
TiKa

TiKa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2019
Beitr├Ąge
860
  • #15
Ich kenn mich zwar mit Z├╝chtungen nicht aus, aber wenn beide Elterntiere reinrassige BKH sind, wie kann dann 1 von 5 Kitten ein Mischling sein?
Das hab ich mich auch gefragt. :unsure:
Fragen ├╝ber Fragen.....
W├Ąr sch├Ân, wenn sich die TE mal meldet und mal ein paar Fragen beantwortet, da es zuerst augenscheinlich
so dringlich war, dass man gleich 2 Beitr├Ąge erstellt hat. :rolleyes:
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beitr├Ąge
31.647
  • #16
Ich kenn mich zwar mit Z├╝chtungen nicht aus, aber wenn beide Elterntiere reinrassige BKH sind, wie kann dann 1 von 5 Kitten ein Mischling sein?
Spontanmutation durch Beamen?
ESH sind wohl durch Kreuzen von Persern mit American Shorthair entstanden. In Zeiten der Globalisierung sollte eine Nachz├╝chtung kein Problem sein. Ich hab hier 3 ASH ;), wer wei├č, welcher davon da mitgew├╝rgt hat... :omg:
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. M├Ąrz 2008
Beitr├Ąge
6.405
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #17
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28. M├Ąrz 2019
Beitr├Ąge
3.825
Ort
S├╝dmittelhessen
  • #18
Ich muss gestehen - ich finde es schon sehr fragw├╝rdig, ├╝ber eine potentielle Mutterschaft einer Katze nachzudenken, weil "sie ja mittlerweile 8 Monate ist." Die ist doch selbst noch ein Kind! Dass aber auch noch bei einer Katze, die sehr wahrscheinlich irgendeinen Gendefekt oder ├ähnliches abbekommen hat, ├╝berhaupt in Erw├Ągung zu ziehen, entsetzt mich geradewegs. Ich kann auch nur daran appellieren, alle Katzen schnellstm├Âglich kastrieren zu lassen.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beitr├Ąge
31.647
  • #19
Ich muss gestehen - ich finde es schon sehr fragw├╝rdig, ├╝ber eine potentielle Mutterschaft einer Katze nachzudenken, weil "sie ja mittlerweile 8 Monate ist." Die ist doch selbst noch ein Kind! Dass aber auch noch bei einer Katze, die sehr wahrscheinlich irgendeinen Gendefekt oder ├ähnliches abbekommen hat, ├╝berhaupt in Erw├Ągung zu ziehen, entsetzt mich geradewegs. Ich kann auch nur daran appellieren, alle Katzen schnellstm├Âglich kastrieren zu lassen.
Dem kann man sich nur anschlie├čen.
Kastra ist h├Âchste Zeit.
Und all die Mi├čgestalteten sind entweder zum Tode verurteilt, oder sie landen mangels Adoptanten im TH, wo auch kaum mal wer solche Kr├╝ppel, und das sind sie ja, in aller Deutlichkeit der Vermehrungswut der TE gesprochen ja, solche will.
Manchmal fragt man sich, wo der Mensch sein Hirn hat. In der Geb├Ąrmutter seiner geldbringenden Vermehrerkatze?
 
P

PusCat

Gast
  • #20
Ich muss gestehen - ich finde es schon sehr fragw├╝rdig, ├╝ber eine potentielle Mutterschaft einer Katze nachzudenken, weil "sie ja mittlerweile 8 Monate ist." Die ist doch selbst noch ein Kind! Dass aber auch noch bei einer Katze, die sehr wahrscheinlich irgendeinen Gendefekt oder ├ähnliches abbekommen hat, ├╝berhaupt in Erw├Ągung zu ziehen, entsetzt mich geradewegs. Ich kann auch nur daran appellieren, alle Katzen schnellstm├Âglich kastrieren zu lassen.
....vor allem sollte eine gesundheitlich gehandicapte Katze KEINE Jungen bekommen!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
44
Aufrufe
4K
bohemian muse
bohemian muse
FindusLuna
BKH
Antworten
10
Aufrufe
999
FindusLuna
FindusLuna
C
Antworten
28
Aufrufe
9K
Katzlinchen
K
Sir Maximilian
6 7 8
Antworten
149
Aufrufe
19K
Sir Maximilian
Sir Maximilian
Maybellene86
Antworten
14
Aufrufe
1K
Akane

├ťber uns

Seit 2006 stehen dir in unserem gro├čen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notf├Ąllen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verf├╝gung und unterst├╝tzen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschl├Ągen.
Oben